Schalke-Vorstand Jobst und der Ausrüster-Deal mit Umbro

Alles rund um den FC Schalke 04 und deren Verantwortlichen, wie Manager und Vorstand
Benutzeravatar
EwigSand
Beiträge: 3216
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 22:39
Wohnort: Herten

So 8. Jul 2018, 18:31

s04callywag hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 18:18
...@EwigSand

Das mit der Preisgestaltung halte ich bloß in der Theorie für möglich.

Zum einen wäre diese Marge wohl für alle zu gering (zumindest würde der Gewinn bei Fanartikeln einbrechen), zum Anderen wäre der Hersteller angeschmiert....
Stimmt, zumindest Ansatzweise.

Du hast sicherlich auch gelesen, daß ich von einem zeitlich begrenzten Angebot zur Präsentation und Einführung des neuen Sponsors gesprochen haben, oder?

Klappte zum Beispiel bei "Under Armour" und St. Pauli auch,
selbst bei unserem "geliebten" Nachbarn und "Puma" war es kein Problem.

Warum sollte sowas bei uns nicht funktionieren können?
"Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt." - Rudi Assauer
Fotos = § 2 UrhG

Lincoln04
Beiträge: 2976
Registriert: Do 24. Dez 2015, 20:00

So 8. Jul 2018, 18:39

Pherenike hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 13:30
Die Qualität von adidas Podrukten kann ich nicht beurteilen, ich trage keine. Ich habe zwei Umbro Shirts und bin zufrieden mit dem Design wie mit der Qualität.

Für mich ist wichtig, dass unsere Jungs sich in den Trikots wohl fühlen und dass sie auffem Platz gut ihren Dienst tun.

Und übrigens: Wenn wir in Umbro Klamotten Deutscher Meister werden, sind es die besten Teile der Welt. :D

https://www.zeit.de/sport/2014-05/adida ... dfb-hainer
Das war ja mal mit Abstand die beste Meinung zu diesem Thema!

Benutzeravatar
Illuminatus
Beiträge: 4137
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:25
Wohnort: Hamburg

So 8. Jul 2018, 19:10

s04callywag hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 14:07

Wenn der Angriffspunkt die Qualität ist, zurückgeführt auf die Präsenz, ist das nicht schlüssig. Mehr wollte ich nicht aufzeigen.
Aber unnötig sind meine Ausführungen deshalb sicher nicht.

Das hier und jetzt habe ich auch angesprochen, auch hier sehe ich einen Fortschritt.

Aber führe doch bitte aus, weshalb sie ein Fehlgriff seine sollen? Und unterlege das mit Argumenten und nicht mit "ich als optischer Mensch"...
Warum es für mich kein Fehlgriff ist?
Wir werden von Umbro zu Marketingzwecken genutzt (fängt ja auf der Homepage an)
Die lokale Verkaufsfläche soll gefördert werden
Wir sind ein exklusiver Partner in der BuLi (sehe das als Vorteil, was hat man davon Partner 10 bei Adidas zu sein??)
Zu aller erstmal will gesagt sein, dass Trikots natürlich immer Geschmacksache sind. Wie alles, was mit Design zu tun hat.
Trotzdem gibt es viele Fachleute, die Design als extrem wichtig empfinden (noch wichtiger als Funktionalität), vor allem, wenn es in die andauernden Marketingaktivitäten einbezogen wird, damit eine Verkaufsförderung eintreten kann! Schalke 04 brüstet sich doch schon damit, dass alles schön nach einem Plan und nach eigenen Regeln verläuft, die dazu führen sollen, die "Marke Schalke 04" in aller Welt noch attraktiver zu machen!

Meine Skepsis ist mit den jetzigen Trikots genau aus diesem Grund groß! Denn wenn diese Trikots attraktiv sein sollen, dann hat Umbro die letzten 5 Jahre verschlafen! Ich halte es zu 100 % mit Steve Jobs, der IMMER das bestmögliche Design befürwortet hat, weil er wusste, dass sich Dinge dann um ein vielfaches besser verkaufen lassen! Wenn etwas nicht angemessen aussieht, dann denkt man als Konsument, dass die Qualität ebenfalls nicht gut ist. Das ist ein menschlicher Gedankengang.

Und ich möchte jetzt auch nicht mit langweiligen Marketing-Floskeln um mich werfen, sondern ich versuche alles auf das absolut Wichtigste zu reduzieren:
Diese drei Trikots, die vorstellt wurden, sind für mich designtechnisch eine Katastrophe, da sie aus "designersicht" extrem langweilig, nichtssagend und schlecht geschnitten sind! Keinerlei Feinheiten, keinerlei Details, Farben sind schrecklich und der Schnitt ist für mich und viele meiner Berufskollegen eben mit einem Sack vergleichbar! Das ist einem Profi-Fussballclubs, der von "Schnelligkeit, laufen, Schweiss und Arbeit" lebt, nicht wirklich würdig! Denn nichts von dem, symbolisieren die neuen Trikots! Diese Trikots hängen regelrecht am Körper und strahlen keinerlei sportliche Attraktivät aus!

Da für mich immer die Prämisse galt, dass Marketing und Design der wichtigsten Kernkompetenz, dem wichtigsten USP und dem wichtigsten Umsatzträgers eines Unternehmens (in diesem Fall ist es der Profifussball im Verein Schalke 04) angepasst werden muss, damit man sehen kann, dass sich alle in die Zukunft mitentwickeln, kann ich die Gedanken von Jobst und Umbro nicht nachvollziehen und finde sie künstlich hervorgezaubert!

Die Kernkompetenz ist und bleibt der Profifussball, der auch international zeigen soll, dass Schalke 04 ein Fussballclub ist, der ernst genommen werden muss! Für mich, sind diese Trikots aber das genaue Gegenteil!

Allein schon, dass jetzt versucht wird, die Farbe und den Schnitt mit Streetware auf eine Stufe zu heben, zeigt mir, dass die Gedanken langsam komplett abdriften!

Du hast geschrieben, "die lokale Verkaufsfläche soll gefördert werden". Ja, das ist auch gut so. Aber das hat nichts mit diesen neuen Trikots zu tun, denn Förderung und Umsatzsteigerung erreicht man immer auch durch die Sympathie mit, und der Qualität durch die gewünschte Marke!

Wie gesagt: Alles MEINE eigene kleine Meinung und ich habe ein "bisschen" Ahnung von Marketing, auch wenn mir das hier keiner glaubt... ;)
Trainer [ ? CHECK ? ]
Manager [ ? CHECK ? ]
Mannschaft [-]
Auf in die CL Jungs!

Benutzeravatar
s04callywag
Moderator
Beiträge: 2571
Registriert: Do 3. Dez 2015, 12:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

So 8. Jul 2018, 19:13

@EwigSand
Das temporäre habe ich in der Tat überlesen.

Kann man natürlich machen, vielleicht gibt es so etwas ja auch, sobald alle Trikots vorgestellt sind.

Aber selbst wenn nicht, dann ist es doch kein Grund den Partnerschaft hier zu verteufeln, wie es teilweise geschieht.
Respekt und Spaß für ein schönes Forum
Moderationstätigkeiten sind stets farblich gekennzeichnet
BWG

Benutzeravatar
s04callywag
Moderator
Beiträge: 2571
Registriert: Do 3. Dez 2015, 12:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

So 8. Jul 2018, 19:22

@illu

Danke für deine ausführliche Darlegung.
Auf mich wirken die Trikots anders als auf dich, daher teile ich deine Einschätzung nicht, was sie aber nicht minder interessant zu lesen macht.

Zu der Verkaufsfläche sehe ich deinen Ansatz aber als nicht richtig an.
Egal ob wir graues Mittelmaß oder Meister der Herzen waren. Adidas hat uns nicht gefördert, Bayern war die Nummer eins. Seit wann findet man die Nachbarn denn großflächig? Seit sie sie bei Kappa waren?
Aber auch dort hat man eingesehen, dass es Leistungen nicht der Maßstab sind, um Verkaufsfläche zu bekommen.

Ein weiterer Vorteil:
Wir haben mehr Einfluss auf die Gestaltung (ohne Bewertung)
Im Vergleich zu Adidas:

https://amp-spox-com.cdn.ampproject.org ... 20%251%24s

Welches Design letztlich vorgeschlagen wird, hängt bei adidas laut Chefdesigner Rank vornehmlich "von der Aussage ab, die der jeweilige Verein treffen will". Der Aufwand, der dann letztlich in die Ausarbeitung dieser Aussage gesteckt wird, hängt dagegen von der Prominenz des Vereins ab. "Es liegt auf der Hand, dass wir den Vereinen, die weltweit die größte Aufmerksamkeit genießen, ein besonderes Design bieten möchten", erklärt Rank, "schließlich verkaufen diese Vereine auch die meisten Trikots."
Respekt und Spaß für ein schönes Forum
Moderationstätigkeiten sind stets farblich gekennzeichnet
BWG

Benutzeravatar
Onsche
Beiträge: 602
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 07:50

So 8. Jul 2018, 20:46

@Ewig Sand

Im vergleich zu den anderen Bundesligisten liegen wir preislich im Mittelfeld und ca 10 Euro günstiger als letzes Jahr mit Adidas.
Wie sollen die Millionen für die Spieler zusammen kommen wenn wir eine wichtige Einnahmequelle zudrehen?
Veltins verkauft doch auch nicht günstiger in der Arena. Gasprom verramscht das Gas auch nicht.
Wenn die Saison gut läuft zahlen die Fans eh fast jeden Preis. . Die Chinesen müssen doch deutlich mehr zahlen gemessen am Durchschnittseinkommen.


Der Geist ist die Quelle der Verwirrung

Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 2233
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 09:31
Wohnort: Bochum

Mo 9. Jul 2018, 00:31

Onsche hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 20:46
@Ewig Sand

Im vergleich zu den anderen Bundesligisten liegen wir preislich im Mittelfeld und ca 10 Euro günstiger als letzes Jahr mit Adidas.
Wie sollen die Millionen für die Spieler zusammen kommen wenn wir eine wichtige Einnahmequelle zudrehen?
Veltins verkauft doch auch nicht günstiger in der Arena. Gasprom verramscht das Gas auch nicht.
Wenn die Saison gut läuft zahlen die Fans eh fast jeden Preis. . Die Chinesen müssen doch deutlich mehr zahlen gemessen am Durchschnittseinkommen.
Die Chinesen, die sich so ein Trikot holen würden, verdienen zur Zeit deutlich besser als der deutsche Durchschnitt ;)
Zum Thema: Ich kann die ganze Diskussion nicht nachvollziehen. Es sind Trikots und mehr nicht. Scheiss auf das Design, wichtig ist die Endplatzierung. Wir können uns die schönsten Trikots der Welt designen lassen, wenn wir sportlich nichts reißen verkaufen wir einen Scheiss!
Und was soll jetzt bitte an den adidas Trikots besser gewesen sein? Klassischer Fall von Markenreinfall, nur weil die coolen 3 Streifen nicht mehr drauf sind ist das Produkt minderwertig :thumbs:
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

ebbesand-1904
Beiträge: 1994
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 01:55

Mo 9. Jul 2018, 16:03

Onsche hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 20:46
@Ewig Sand

Im vergleich zu den anderen Bundesligisten liegen wir preislich im Mittelfeld und ca 10 Euro günstiger als letzes Jahr mit Adidas.
Wie sollen die Millionen für die Spieler zusammen kommen wenn wir eine wichtige Einnahmequelle zudrehen?
Veltins verkauft doch auch nicht günstiger in der Arena. Gasprom verramscht das Gas auch nicht.
Wenn die Saison gut läuft zahlen die Fans eh fast jeden Preis. . Die Chinesen müssen doch deutlich mehr zahlen gemessen am Durchschnittseinkommen.
Daran sieht man mal wieder einiges ...
Ok, der Chinese (mit Bergvölker und Bauern) hat im Durchschnitt weniger Einkommen als der Deutsche.
Nimmst du jetzt die arbeitende Bevölkerung in Peking, denn da steht der Shop und vergleichst das mit der arbeitenden Bevölkerung in Gelsenkirchen, ja dann liegen wir aber meilenweit zurück!

Benutzeravatar
uli bittcher
Beiträge: 755
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 15:16

Mo 9. Jul 2018, 16:50

Pherenike hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 13:30
...
https://www.zeit.de/sport/2014-05/adida ... dfb-hainer
Ich kenne einen Nachwuchsspieler, der, nachdem er einen Adidas-Schuhvertrag zugunsten eines Nike-Vertrages abgelehnt hat, vom DFB nicht mehr eingeladen wurde. Ein Schelm, der sich Böses dabei denkt ...

Benutzeravatar
Pherenike
Beiträge: 797
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:01
Wohnort: Köln

Mo 9. Jul 2018, 20:35

uli bittcher hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 16:50
Pherenike hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 13:30
...
https://www.zeit.de/sport/2014-05/adida ... dfb-hainer
Ich kenne einen Nachwuchsspieler, der, nachdem er einen Adidas-Schuhvertrag zugunsten eines Nike-Vertrages abgelehnt hat, vom DFB nicht mehr eingeladen wurde. Ein Schelm, der sich Böses dabei denkt ...
Früher galt für die gesamte Nationalmannschaft adidas Schuhzwang. Ich weiß, dass es 2006, vor einem Länderspiel in unserer Arena, einen Aufstand eines Teils der Mannschaft gab, die wollten in Nike Schuhen spielen. Ich habe mal zwei Artikel dazu rausgesucht. Habe es nicht mehr weiter verfolgt und weiß nicht, wie es zur Zeit gehandhabt wird, mein Interesse für die Mannschaft hat von Jahr zu Jahr nachgelassen.

https://www.stern.de/sport/fussball/nat ... 01244.html

https://www.focus.de/sport/fussball/nat ... 13666.html

Benutzeravatar
Onsche
Beiträge: 602
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 07:50

Di 10. Jul 2018, 05:39

ebbesand-1904 hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 16:03
Onsche hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 20:46
@Ewig Sand

Im vergleich zu den anderen Bundesligisten liegen wir preislich im Mittelfeld und ca 10 Euro günstiger als letzes Jahr mit Adidas.
Wie sollen die Millionen für die Spieler zusammen kommen wenn wir eine wichtige Einnahmequelle zudrehen?
Veltins verkauft doch auch nicht günstiger in der Arena. Gasprom verramscht das Gas auch nicht.
Wenn die Saison gut läuft zahlen die Fans eh fast jeden Preis. . Die Chinesen müssen doch deutlich mehr zahlen gemessen am Durchschnittseinkommen.
Daran sieht man mal wieder einiges ...
Ok, der Chinese (mit Bergvölker und Bauern) hat im Durchschnitt weniger Einkommen als der Deutsche.
Nimmst du jetzt die arbeitende Bevölkerung in Peking, denn da steht der Shop und vergleichst das mit der arbeitenden Bevölkerung in Gelsenkirchen, ja dann liegen wir aber meilenweit zurück!
Ich weiß nicht was ein Chinese in Peking verdient, sicher mehr als die 4500
€ Durchschnittseinkommen die sonst in China angesetzt sind. Ich weiß aber das Schalke nicht nur aus Arbeiter aus Gelsenkirchen besteht. Die Stadt mit den größten Armutspotenzial ist genau so wenig repräsentativ wie die Einkommens stärkste in China.
Das kann also kaum der Maßstab für die Preisfindung des neuen Trikot gewesen sein.
Das Umbro- Trikot ist ca 10% günstiger als das von Adidas .Das sind Zahlen die vergleichbar sind.
Zuletzt geändert von Onsche am So 15. Jul 2018, 06:39, insgesamt 1-mal geändert.


Der Geist ist die Quelle der Verwirrung

Benutzeravatar
uli bittcher
Beiträge: 755
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 15:16

Di 10. Jul 2018, 07:29

Pherenike hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 20:35
uli bittcher hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 16:50


Ich kenne einen Nachwuchsspieler, der, nachdem er einen Adidas-Schuhvertrag zugunsten eines Nike-Vertrages abgelehnt hat, vom DFB nicht mehr eingeladen wurde. Ein Schelm, der sich Böses dabei denkt ...
Früher galt für die gesamte Nationalmannschaft adidas Schuhzwang. Ich weiß, dass es 2006, vor einem Länderspiel in unserer Arena, einen Aufstand eines Teils der Mannschaft gab, die wollten in Nike Schuhen spielen. Ich habe mal zwei Artikel dazu rausgesucht. Habe es nicht mehr weiter verfolgt und weiß nicht, wie es zur Zeit gehandhabt wird, mein Interesse für die Mannschaft hat von Jahr zu Jahr nachgelassen.

https://www.stern.de/sport/fussball/nat ... 01244.html

https://www.focus.de/sport/fussball/nat ... 13666.html
In den DFB-Juniorenteams herrscht immer noch Adidas Schuhzwang. Wenn ein Juniorenspieler also von einem anderen Hersteller ausgestattet wird oder sich in Adidas-Schuhen nicht wohlfühlt, muss er bei der DFB-Mafia trotzdem Schuhe von Adidas tragen. Eigentlich eine Frechheit. Zumal grad der Schuh ja ein sehr sensibles "Werkzeug" ist.

Benutzeravatar
EwigSand
Beiträge: 3216
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 22:39
Wohnort: Herten

Sa 14. Jul 2018, 12:47

Das neue Heimtrikot und Outfit (gemäß Fotos auf den neuen Tickets):
Bild
Bild
"Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt." - Rudi Assauer
Fotos = § 2 UrhG

Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 2233
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 09:31
Wohnort: Bochum

Sa 14. Jul 2018, 13:55

Auf den ersten Blick dachte ich das wäre Christian Fuchs lol
Sieht doch gut aus! Obwohl ich so Ringelstutzen grundsätzlich nicht abkann...
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

BJ_Penn
Beiträge: 1301
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 15:30
Wohnort: Frankfurt

So 15. Jul 2018, 08:17

Mir gefallen sie. Schlicht. Mich stört nur, dass Umbro sein Logo unbedingt über den kompletten Ärmel ballern muss. Also am Saum. Aber ansonsten find ich das echt gut.

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste