Gibt es auf Schalke eigentlich Scouting?

Alles rund um den FC Schalke 04 und deren Verantwortlichen, wie Manager und Vorstand
ukjg1

Mo 3. Jul 2017, 08:50

Ivalos hat geschrieben:
Mo 3. Jul 2017, 00:13
xutos hat geschrieben:
So 2. Jul 2017, 23:36
Nein gibt es offensichtlich nicht. Man spielt jetzt lotto, wie bei Insua.
Bei deinem geforderten Kriterium "nachgewiesene internationale Klasse" - also fertigen Spielern, die international erfolgreich spielen - da braucht man auch kein Scouting, da reicht ne portugiesische SportBild.

Köstlich !!! 😆👍

frühaufsteher
Beiträge: 4365
Registriert: Di 1. Dez 2015, 21:47

Mo 3. Jul 2017, 09:06

Da bin ich aber so richtig froh, daß wir letzten Sommer nicht den Scout von Bajuff hatten. Dann wären für einen einzigen Spieler so an die 45 Millionen in den Wind geblasen. Falls einer nachrechnen sollte...Gehalt und Handgeld, Friseur und Tatoo-Stecher ist im Paket immer enthalten. Und hohe Feuerversicherungen nicht zu vergessen. Da hat man in München sicherlich dazu gelernt, nachdem ein Breno Pyro vor Jahren neu erfinden mußte.
Ja - es gibt ein Scouting auf Schalke. So schnell wird uns ein Kono nicht mehr passieren. Und nu? :schal:

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2545
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Mo 3. Jul 2017, 16:13

Wie kann Heidel es auch nur wagen, für 3,5 Mio einen jungen, unbekannten, vielversprechenden Spanier zu kaufen - da hätte er doch viel besser den zehnfachen Betrag für einen portugiesischen "Weltstar" hingelegt, der bei den Bauern "kein Bein auf den Boden bekommt".... :roll: :cool: :thumbs:
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Philinho
Beiträge: 145
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:59

Mo 3. Jul 2017, 19:00

Viele verwechseln hier glaube ich zwei grundlegende Dinge. Scouting im eigentlichen Sinne und das schlichte und einfache Verpflichten von Spielern aus dem Katalog.

Ich behaupte mal zu sagen, dass Sanches ein solcher "Katalog-Spieler" war, genauso wie es bei uns in der Vergangenheit Szalai, Obasi, Sam usw. waren.

Solche Leute braucht man nicht zu erscouten, da man sie tagtäglich auf nationaler und internationaler spielen und sieht und weiß, was sie können oder auch nicht können. Oder will hier ernsthaft jemand behaupten einen Christiano Ronaldo müsste man mit seinen 32 Jahren noch erscouten bevor man ihn kauft?

Heidel hat auf der JHV von ganz anderen Scouting-Dimensionen gesprochen. Er sprach von 25 Ligen weltweit, die unter Beobachtung stehen, um den ein oder anderen Spieler zu entdecken, den bis dato keiner auf dem Schirm hat. Eben diese Dzekos, Lewandowskis, Mandzukics von Morgen.
“The most important thing is to enjoy your life—to be happy—it's all that matters.”
― Audrey Hepburn

Lincoln04
Beiträge: 2463
Registriert: Do 24. Dez 2015, 20:00

Mo 3. Jul 2017, 21:01

Philinho hat geschrieben:
Mo 3. Jul 2017, 19:00
Viele verwechseln hier glaube ich zwei grundlegende Dinge. Scouting im eigentlichen Sinne und das schlichte und einfache Verpflichten von Spielern aus dem Katalog.

Ich behaupte mal zu sagen, dass Sanches ein solcher "Katalog-Spieler" war, genauso wie es bei uns in der Vergangenheit Szalai, Obasi, Sam usw. waren.

Solche Leute braucht man nicht zu erscouten, da man sie tagtäglich auf nationaler und internationaler spielen und sieht und weiß, was sie können oder auch nicht können. Oder will hier ernsthaft jemand behaupten einen Christiano Ronaldo müsste man mit seinen 32 Jahren noch erscouten bevor man ihn kauft?

Heidel hat auf der JHV von ganz anderen Scouting-Dimensionen gesprochen. Er sprach von 25 Ligen weltweit, die unter Beobachtung stehen, um den ein oder anderen Spieler zu entdecken, den bis dato keiner auf dem Schirm hat. Eben diese Dzekos, Lewandowskis, Mandzukics von Morgen.
Ist das dann der Grund das man Oliver Runert nicht mehr brauch?

Benutzeravatar
Philinho
Beiträge: 145
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:59

Mo 3. Jul 2017, 22:21

Was hat das Scouting jetzt mit Oliver Ruhnert zu tun?
“The most important thing is to enjoy your life—to be happy—it's all that matters.”
― Audrey Hepburn

Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 1976
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 09:31
Wohnort: Bochum

Di 4. Jul 2017, 05:52

Philinho hat geschrieben:
Mo 3. Jul 2017, 22:21
Was hat das Scouting jetzt mit Oliver Ruhnert zu tun?
Lincoln04 hat keine Ahnung von Zuständigkeiten in unserem Verein. Da kommt einfach nur negatives Gebrabbel raus. Einfach ignorieren - so wie er es anders rum macht wenn seine Ansichten umzingelt sind ;) ;)
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

Zähler
Beiträge: 47
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 08:10

Di 4. Jul 2017, 06:41

Für so weit hergeholt halte ich den Zusammenhang Scouting - Ruhnert nicht. Heidel sprach ja explizit davon, dass Scouting auch und gerade im Jugendbereich ansetzen müsse. Da halte ich es nicht für ausgeschlossen, dass Ruhnert das als Einmischung in einen Bereich empfindet, den er jahrelang erfolgreich verantwortet hat.

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2545
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Di 4. Jul 2017, 06:49

Alonzo hat geschrieben:
Di 4. Jul 2017, 05:52
Philinho hat geschrieben:
Mo 3. Jul 2017, 22:21
Was hat das Scouting jetzt mit Oliver Ruhnert zu tun?
Lincoln04 hat keine Ahnung von Zuständigkeiten in unserem Verein. Da kommt einfach nur negatives Gebrabbel raus. Einfach ignorieren - so wie er es anders rum macht wenn seine Ansichten umzingelt sind ;) ;)

:thumbs: :thumbs: :thumbs:
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

frühaufsteher
Beiträge: 4365
Registriert: Di 1. Dez 2015, 21:47

Di 4. Jul 2017, 09:45

Philinho hat geschrieben:
Mo 3. Jul 2017, 19:00
Viele verwechseln hier glaube ich zwei grundlegende Dinge. Scouting im eigentlichen Sinne und das schlichte und einfache Verpflichten von Spielern aus dem Katalog.

Ich behaupte mal zu sagen, dass Sanches ein solcher "Katalog-Spieler" war, genauso wie es bei uns in der Vergangenheit Szalai, Obasi, Sam usw. waren.

nun ja, wenn ich schon einen 18/19jährigen nicht mehr scouten muß, nur weil mir irgendjemand etwas ins Ohr geflüstert hat, welche Fähigkeiten er angeblich hat, dann machen die Verantwortlichen aber generell etwas falsch (in diesem Fall die Bajuffen). Paßt ein Spieler, seine Position, die Besetzung einer Planstelle gerade mit ihm, ist er geerdet und und und? Das steht in keinem Katalog. Sollten die Bajuffen tatsächlich so gehandelt haben...oh weia

Benutzeravatar
Philinho
Beiträge: 145
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:59

Mi 5. Jul 2017, 05:38

Fakt ist, dass Sanches nicht gescoutet werden musste, da viele Vereine (nicht nur Bayern) sein Potential bereits bei der EM und davor im Verein sehen konnten.

Sanches ist auch kein Schlechter, aber halt auch noch jung. Wir haben Leuten wie Leon Goretzka oder Sead Kolasinac und Joel Matip doch auch Zeit gegeben sich zu entwickeln und es dann gedankt bekommen. Alle 3 waren übrigens zu ihrer Anfangszeit im Verein alles andere als gut oder souverän - eher das Gegenteil. Ich würde es sehr dumm finden, wenn die Bayern Sanches nicht noch ein weiteres Jahr geben, denn von einem 18 Jährigen zu erwarten, dass er auf Anhieb in die Rolle eines Xabi Alonso hineinwächst und ihn ersetzt, ist ... nunja sehr optimistisch.

Aber hier geht es ja auch nicht um Bayern und um Sanches, sondern um Schalke und ich hoffe, dass wir in den nächsten Jahren den ein oder anderen Spieler erscouten, der uns a) weiterbringt und b) für viel Geld weiterveräußert wird.
“The most important thing is to enjoy your life—to be happy—it's all that matters.”
― Audrey Hepburn

Lincoln04
Beiträge: 2463
Registriert: Do 24. Dez 2015, 20:00

Mi 5. Jul 2017, 14:25

Alonzo hat geschrieben:
Di 4. Jul 2017, 05:52
Philinho hat geschrieben:
Mo 3. Jul 2017, 22:21
Was hat das Scouting jetzt mit Oliver Ruhnert zu tun?
Lincoln04 hat keine Ahnung von Zuständigkeiten in unserem Verein. Da kommt einfach nur negatives Gebrabbel raus. Einfach ignorieren - so wie er es anders rum macht wenn seine Ansichten umzingelt sind ;) ;)
Oliver Runert gehörte zum Team was seit Jahren mir Norbert Elgert gigantische Arbeit abgeliefert hat. Kannst Elgert gerne beim Training fragen was er eine Meinung zu Runert hat. So einen Mann vergraulen, alle Achtung. Ich glaub nicht das das was mit negativen gebrabbelt zu tun hat.

Lincoln04
Beiträge: 2463
Registriert: Do 24. Dez 2015, 20:00

Mi 5. Jul 2017, 14:28

Philinho hat geschrieben:
Mo 3. Jul 2017, 22:21
Was hat das Scouting jetzt mit Oliver Ruhnert zu tun?
Wenn man ein komplett neues Scouting System aufbaut, was 25 Länder umfassen soll, vielleicht hat man sich gedacht das man dann einen Runert nicht mehr brauch. So schwer war die Frage nicht, oder?

BJ_Penn
Beiträge: 1061
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 15:30
Wohnort: Frankfurt

Mi 5. Jul 2017, 15:48

xutos hat geschrieben:
So 2. Jul 2017, 23:36
Nein gibt es offensichtlich nicht. Man spielt jetzt lotto, wie bei Insua.
Du bist immernoch unqualifiziert eine Aussage zu treffen.
Ich wiederhole mich: Du wusstest nichtmal, dass Insua in der ersten Liga gespielt hat.
Und dann traust du dich noch, irgendwas zu sagen? Wenn du nichtmal sagen kannst, wo der Mann gespielt hat?

Würde er doch nur Insuao heißen und kömme aus der portugiesischen Ukraine. Was wäre der Transfer geil.

frühaufsteher
Beiträge: 4365
Registriert: Di 1. Dez 2015, 21:47

Mi 5. Jul 2017, 18:04

irgendwas mit ping dran, und aus Macao kommend, würde schon reichen.

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste