Willkommen auf %s

Das Fan-Forum rund um die Königsblauen

Anmelden Registrieren

Offiziell: Domenico Tedesco wird neuer Trainer

Alles rund um den FC Schalke 04 und deren Verantwortlichen, wie Manager und Vorstand
Antworten
Benutzeravatar
Opaklaus
Beiträge: 987
Wohnort: Wanne-Eickel

Offiziell: Domenico Tedesco wird neuer Trainer

Beitrag von Opaklaus » Mo 12. Feb 2018, 15:12

Was mir bei der ganzen Diskussion zu kurz kommt, ist die beängstigende Tendenz aus den letzten 10 Spielen, denn die rechne ich auch zum großen Teil der Sturheit des Trainers an. Seine Aufstellungen waren oft nicht nachvollziehbar, seine Einwechslungen auch nicht. Tedesco wurde ja zum Trainer der Hinserie gewählt, was sicher auch zum einen dem respektablen Tabellenplatz und auch seinem jungen Alter geschuldet war, denn auf den ersten Blick war das erreichte bis dahin ja schon fast sensationell..
Das war gestern, heute sieht es doch wesentlich anders aus. Das Spiel am Samstag war für mich zwar das ansehnlichste, was wir seit langer Zeit geboten bekamen, aber die meisten davor waren nicht akzeptabel.
Hätten wir in der Hinserie nicht ausreichende Punkte gesammelt, wären wir jetzt heißer Abstiegskandidat. 11 Punkte in 10 Spielen
sind absolut nicht akzeptabel, denn es waren ja nicht alles Spitzenmannschaften, gegen die wir die Punkte liegen ließen.
Im Pokal hatten wir ein Losglück wie schon lange nicht mehr, deshalb darf man sich von dem erreichten Halbfinale nicht blenden lassen.. Tedescos Kommentare nach den Spielen werden auch immer merkwürdiger. Frisch in Erinnerung ist seine Freude über Fährmanns Fehler gegen Bremen,, weil diese ihn ja menschlicher machten. Fährmann machte ihm dann im nächsten Ligaspiel gegen die Bayern dann sicher so viel Freude, dass er in Begeisterungsstürme ausbrach. Wie dem auch sei, Tedesco hat sicher für die meisten seinen Heiligenschein inzwischen verloren, ist auf dem Boden der Tasachen angekommen und verliert hoffentlich nicht bald den Boden unter den Füßen. Ich wünsche dem jungen Mann natürlich auch in unserem Interesse viel Erfolg und hoffe, dass er aus Fehlern lernt - und das möglichst schnell. :dafur: :
Genießt das Leben, bevor es zu spät ist.

BJ_Penn
Beiträge: 1451
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » Mo 12. Feb 2018, 16:29

Hat Tedesco gesagt, das er sich über Fährmanns Bremen Fehler FREUT! oder ist das eine Interpretation von dir?

Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 863
Wohnort: Berlin

Beitrag von Jubelperser » Mo 12. Feb 2018, 16:44

BJ_Penn hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2018, 16:29
Hat Tedesco gesagt, das er sich über Fährmanns Bremen Fehler FREUT! oder ist das eine Interpretation von dir?
O-Ton Tedesco: "Bin fast erleichtert, dass er auch mal Fehler macht. Das macht ihn menschlich"
Zuletzt geändert von Jubelperser am Mo 12. Feb 2018, 16:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 863
Wohnort: Berlin

Beitrag von Jubelperser » Mo 12. Feb 2018, 16:51

Opaklaus hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2018, 15:12
Was mir bei der ganzen Diskussion zu kurz kommt, ist die beängstigende Tendenz aus den letzten 10 Spielen, denn die rechne ich auch zum großen Teil der Sturheit des Trainers an. ...
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das nicht längst auch dem Heidel bzw. vor allem dem Tönnies aufgefallen ist. Nach dem Bremen-Spiel waren da sicherlich ein paar passende Worte zwischen der Vereinsleitung und ihrem Angestellten (und etwas anderes ist Tedesco letzten Endes nicht) gefallen.

Seine Interviews und Statements vor und nach dem Spiel nahmen bereits Ausmaße an, die wir von Rangnick schon kannten und mir schon auf den Senkel gingen. Er kann nach einem Spiel wie München mit relativ breiter Brust auftreten, denn da waren seine Entscheidungen alle weitestgehend richtig und nachvollziehbar. Und so einen Quatsch über Fährmann wie gegen Bremen wird er vermutlich auch nie wiederholen, aber sei es drum.

Wir brauchen noch viele Punkte und möglichst einen Sieg gegen Frankfurt. Ob er dabei über das Wasser laufen muss oder die Jungs zum Gebet bittet, ist mir egal, Hauptsache, die Katastrophe der letzten 10 Spiele hat endlich ein Ende.

BJ_Penn
Beiträge: 1451
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » Mo 12. Feb 2018, 19:37

Jubelperser hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2018, 16:44
BJ_Penn hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2018, 16:29
Hat Tedesco gesagt, das er sich über Fährmanns Bremen Fehler FREUT! oder ist das eine Interpretation von dir?
O-Ton Tedesco: "Bin fast erleichtert, dass er auch mal Fehler macht. Das macht ihn menschlich"
Und damit sagt er für dich quasi "geil geil! RFs Fehler macht mich happy"?

Ok. Schönen Abend noch.

Benutzeravatar
Opaklaus
Beiträge: 987
Wohnort: Wanne-Eickel

Beitrag von Opaklaus » Mo 12. Feb 2018, 22:36

Antwort im nächsten Post !
Zuletzt geändert von Opaklaus am Mo 12. Feb 2018, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.
Genießt das Leben, bevor es zu spät ist.

Benutzeravatar
Opaklaus
Beiträge: 987
Wohnort: Wanne-Eickel

Beitrag von Opaklaus » Mo 12. Feb 2018, 22:49

Beleidigung, Pause.
Scally

BJ_Penn hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2018, 19:37


Und damit sagt er für dich quasi "geil geil! RFs Fehler macht mich happy"?

Ok. Schönen Abend noch.
Wir beide wissen sicher, dass mit Dir etwas nicht stimmt - Du weißt aber wohl besser als ich, was es ist.. :roll:
Du betätigst Dich fast nur auf der Suche nach Äußerungen, die Du in Deinem Sinne umdrehen kannst.
Ich persönlich freue mich immer, wenn ich egal zu welchem Thema Erleichterung verspüre - Du ja scheinbar nicht. :?
Ärgerst Du Dich sehr, wenn Du Erleichterung verspürst ? Gleichzeitig erlaubst Du Dir so alberne Interpretationen von Beiträgen anderer User wie in diesem Zitat oben.
Du greifst Dir einzelne Sätze aus einem Beitrag raus, bei denen Du die Hoffnung hast, dass man Deine Auslegung beklatscht.
Dir wünsche ich natürlich keinen schönen Abend - warum auch ?
Genießt das Leben, bevor es zu spät ist.

Benutzeravatar
McPepper
Beiträge: 633
Wohnort: Terra
Kontaktdaten:

Beitrag von McPepper » Mo 12. Feb 2018, 23:26

Boahhh
Geht das schon wieder los....
Ein Schalker-Eck.de mit Tippspiel
Die Saison beginnt jetzt. Ohne Wenn und Aber

Benutzeravatar
04Tom
Beiträge: 1274
Wohnort: EN-Kreis

Beitrag von 04Tom » Mo 12. Feb 2018, 23:58

Opaklaus hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2018, 15:12
...Tedesco hat sicher für die meisten seinen Heiligenschein inzwischen verloren, ist auf dem Boden der Tasachen angekommen und verliert hoffentlich nicht bald den Boden unter den Füßen.
oh ja...nach dem Geschwätz zuletzt aber sowas von!
Haste gut auf den Punkt gebracht Klaus.
Zlatan Ibrahimovic: "Du bekommst keine Chancen...du nimmst sie dir"

BJ_Penn
Beiträge: 1451
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » Di 13. Feb 2018, 09:28

Opaklaus hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2018, 22:49
Wir beide wissen sicher, dass mit Dir etwas nicht stimmt - Du weißt aber wohl besser als ich, was es ist.. :roll:
Du betätigst Dich fast nur auf der Suche nach Äußerungen, die Du in Deinem Sinne umdrehen kannst.
Ich persönlich freue mich immer, wenn ich egal zu welchem Thema Erleichterung verspüre - Du ja scheinbar nicht. :?
Ärgerst Du Dich sehr, wenn Du Erleichterung verspürst ? Gleichzeitig erlaubst Du Dir so alberne Interpretationen von Beiträgen anderer User wie in diesem Zitat oben.
Du greifst Dir einzelne Sätze aus einem Beitrag raus, bei denen Du die Hoffnung hast, dass man Deine Auslegung beklatscht.
Dir wünsche ich natürlich keinen schönen Abend - warum auch ?
Ich greife vor allem Äußerungen auf, und übertreibe bei deren Interpretation einfach ab und zu gerne mal genau so viel, wie die Profikritiker.
Wieso darf ein Profikritiker im Forum in eine Äußerung wie "RF hat Fehler gemacht, aber man muss ihn nicht sofort absägen" hineininterpretieren "RF ist Gott und unantastbar" ohne dass du dazu einen traurigen Post absetzt?

Wenn man schreibt "Frisch in Erinnerung ist seine Freude über Fährmanns Fehler gegen Bremen [...] Fährmann machte ihm dann im nächsten Ligaspiel gegen die Bayern dann sicher so viel Freude, dass er in Begeisterungsstürme ausbrach." muss man sich nicht wundern, wenn ein solcher Satz aufgegriffen wird. Das ist eine absurde übetrreibung und nichts als persönliche Interpretation. Du wirfst Tedesco faktisch vor, er wäre in "Begeisterrungsstürme" ausgebrochen, weil einer seiner Männer spielentscheidende Fehler macht. Und du sagst nicht "vielleicht" du sagst "dann sicher". Als wäre es ein Fakt.
Also vielleicht denkst du erstmal über deine Beiträge nach, wie wärs denn damit, Klaus?
Du darfst aber gerne weiterhin erleichterung spüren, wenn du mal wieder auf einen Spieler/Trainer eingeschlagen hast. Sagt ja dann auch alles über dich. Machs jut ;)

Benutzeravatar
xutos
Beiträge: 1618

Beitrag von xutos » Di 13. Feb 2018, 21:22

Die Äußerung von tedesco impliziert, Fährmann hätte vorher „unmenschlich“ gehalten. Und liefert damit Fährmann ein Alibi sich nicht zu verbessern. Dabei hat er schon die ganze Saison im Schnitt mäßige Leistungen abgeliefert.
schalke-benfica-dnipro
вперед Украина - forca portugal
Di Santo Fußballgott

wassolldas
Beiträge: 1349

Beitrag von wassolldas » Di 13. Feb 2018, 21:49

Man kann Tedescos Aussage auch so auffassen.dass DT meint RF den Druck nehmen zu müssen.bzw die mögliche Angst vorm zukünftigen Versagen.
Da der Trainer RF wahrscheinlich eher als wir einschätzen kann.hoffe ich einfach mal.dass Tedesco richtig liegt

Veltinsbauch
Beiträge: 1182
Wohnort: Essen

Beitrag von Veltinsbauch » Di 13. Feb 2018, 23:59

Nach dem 22. Spieltag standen wir in der Saison 2015/2016 mit Breitenreiter auf Platz 6 mit 34 Punkten.

Jetzt stehen wir nach 22 Spielen auch mit 34 Punkten auf Platz 6 mit Tedesco.

Unterschied: Sané war damals noch da, dafür musste Breitenreiter noch die EL schultern mit acht zusätzlichen Spielen.

Ein ordentliches Derby gegen ein viel besser als jetzt bestücktes Dortmund (3-2 verloren in DO) hat Breitenreiter auch vorzuweisen.

Einzig die Tordifferenz ist besser mit +5 statt +2 im Moment. Aber das ist marginal!

Im Pokal ist S04 gegen Gladbach in der zweiten Runde gescheitert. Dies spricht aber nicht gegen Breitenreiter, denn Schalke hatte unter Tedesco in dem diesjährigen DFB-Pokal großes Losglück.
FC Schalke 04 I FC Arsenal I Englische Nationalmannschaft

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3489
Wohnort: Braunweiler

Beitrag von Stan56 » Mi 14. Feb 2018, 10:45

xutos hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 13:02
Ich habe schon oft gesagt, dass im Gegensatz zu der Mehrheit im Forum, auch diese Mannschaft attraktiveren u d vor allem offensiveren Fußball spielen kann. So auch gestern oder in der 2. Hälfte gegen Dortmund. Wenn sie das aber in 90% der Spiele nicht tut,darf man sehr wohl davon ausgehen, dass das eine Vorgabe des Übungsleiters ist.

Würde die Mannschaft nach DEINEN Vorgaben spielen, würden wir sehr schnell...................... bei den Amateuren spielen! :thumbs:
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
folie3669
Beiträge: 709
Wohnort: oche

Beitrag von folie3669 » Mi 14. Feb 2018, 11:29

Veltinsbauch hat geschrieben:
Di 13. Feb 2018, 23:59
Nach dem 22. Spieltag standen wir in der Saison 2015/2016 mit Breitenreiter auf Platz 6 mit 34 Punkten.

Jetzt stehen wir nach 22 Spielen auch mit 34 Punkten auf Platz 6 mit Tedesco.
Ja, so kann man vergleichen. Muss man aber nicht. Ich halte es für sinnvoller mit der letzten Saison zu vergleichen, denn das ist der Level von dem wir ganz unmittelbar kommen. Darüber hinaus stehen stehen bei uns noch ganze 9 Spieler aus der Saison 15/16 unter Vertrag (und nur 7 spielen davon eine sportliche Rolle), das war eine komplett andere Mannschaft.

Und wenn man dann die gleichen 22 Spiele wie in der letzten Saison nimmt (mit D98 und FCI statt H96 und VfB), statt einfach die ersten 22 Spieltage, sieht die Bilanz so aus:

16/17: 6-6-10, 29:32, 24
17/18: 9-7-6 , 34:29, 34

Und bevor es kommt: nein, ich bin weder ein alles-schön-Redner und alles-toll-Finder noch ein Tedesco-Jünger.
The moment you doubt whether you can fly, you cease for ever to be able to do it.

Antworten