Tönnies: Interview zum Trainerwechsel

Alles rund um den FC Schalke 04 und deren Verantwortlichen, wie Manager und Vorstand
wassolldas
Beiträge: 1107
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 21:30

Do 15. Jun 2017, 13:08

frühaufsteher hat geschrieben:
Do 15. Jun 2017, 13:03
auch @ Mali und Kutex hatten schon die gleiche Glaskugel...

vielleicht sollten wir uns mal die Blaupause der 60er Löwen beschaffen, damit wir sorgenfrei durch die neue Fussek-Landschaft wandeln können.
:thumbs:

Benutzeravatar
EwigSand
Beiträge: 2626
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 22:39
Wohnort: Herten

Di 27. Jun 2017, 21:24

Packe es, da ich keinen treffenderen Thread gefunden habe, einfach mal hier rein:

Anmerkung zur JHV:

In einer, wirklich sehr kurzen, Stellungsnahme hat sich Clemens Tönnies zu den Vorkommnissen beim Abschied von Huub Stevens geäußert.

Keine Ahnung, wer von Euch bei der JHV und/oder bei "Bedankt! Huub" war, daher:

Zur Info:
Beim Abschied von Huub / Ehrung von "20 Jahre Eurofighter" hielt Clemens Tönnies, nach dem Spiel, eine Dankesrede für Huub Stevens und wurde dabei, von Teilen, ausgepfiffen.

Hierzu hat Clemens auf der JHV kurz Stellung bezogen und (sinngemäß) gesagt, daß er das nicht in Ordnung fand.

An diesem Abend ging es nicht um seine Person oder sonstwen der aktuell Verantwortlichen, sondern um Huub und die "Eurofighter".

Clemens führte aus, daß es der ausdrückliche Wunsch von Huub war, daß er, Clemens, die Verabschiedung spricht.

Das für Huub, durch die Pfiffe, bei der Ehrung des Lebenswerks, ein bitterer Beigeschmack bleibt, findet Clemens nicht in Ordnung und bittet daher die "Pfeifer", in sich zu gehen und sich zu hinterfragen, wen man damit im Endeffekt schadet.

Er persönlich (sinngemäß) weiß durchaus, daß er es eh niemals allen recht machen kann,
selbst seine Kritiker sollten jedoch die Gewissheit haben, daß alles, was er als Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke 04 e.V. macht einzig nach bestem Wissen und Gewissen zum Wohle des FC Schalke 04 e.V. ist!

Mag jeder darüber denken was er will und seine eigene Meinung haben:
Persönlich nehme ich Clemens das ab.

Das, was beim Abschied von Huub, und der Ehrung der Eurofighter durch die Arena hallte, ging überhaupt nicht!

Und definitiv NEIN:
Aus der Nordkurve kam kein Pfiff!

Persönlich fand ich die Pfiffe gegen Clemens mehr als unangebracht, der Sache nicht zuträglich, dem Anlass nicht entsprechend und insgesamt NUR peinlich!

Und nein,
SO geht man, in dieser Art und Weise, mit keinem Menschen um!

Und niemals so mit unserem Aufsichtsratsvorsitzenden!

Eure Meinung?
"Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt." - Rudi Assauer
Fotos = § 2 UrhG

Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 1961
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 09:31
Wohnort: Bochum

Mi 28. Jun 2017, 05:49

Was die Videos hergeben kam schon was aus der Nord...
Aber ein Appell zum "in sich gehen" bringt gar nichts, diese Leute haben einfach nur Spaß dran es brennen zu sehen!
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

aniego
Beiträge: 970
Registriert: So 3. Jan 2016, 08:04

Mi 28. Jun 2017, 06:54

Das ist ein Problem unser Gesellschaft, wo Normen und Werte verloren gehen und man sich lieber hinstellt und schnell was online schreibt oder eben pfeifft. Ich war leider nicht da beim Abschied vom Huub, aber habe mir viel im Netz angeschaut und es hat was mit Respekt zu tun, das man die Sachen akzeptiert und nicht sein persönliches Ego bei einem solchen Ereignis hervorhebt, egal was man über die Verantwortlichen im Verein denkt.

Glück auf
Besser vordenken statt nachdenken.

Lincoln04
Beiträge: 2456
Registriert: Do 24. Dez 2015, 20:00

Mi 28. Jun 2017, 17:03

So ist das aber schon seit Jahren in unserem Verein, die Mannschaft wird nach jeden grottenkick trotzdem abgefeiert. Den Frust für die unsäglichen Leistungen kriegen dann eben andere ab. Wenn jeder Spieler die Leidenschaft von Tönnies hätte, würde es uns sportlich bestimmt besser gehen.

frühaufsteher
Beiträge: 4365
Registriert: Di 1. Dez 2015, 21:47

Mi 28. Jun 2017, 18:04

Lincoln04 hat geschrieben:
Mi 28. Jun 2017, 17:03
So ist das aber schon seit Jahren in unserem Verein, die Mannschaft wird nach jeden grottenkick trotzdem abgefeiert. Den Frust für die unsäglichen Leistungen kriegen dann eben andere ab. Wenn jeder Spieler die Leidenschaft von Tönnies hätte, würde es uns sportlich bestimmt besser gehen.
Wobei man schon differenzieren sollte. Wer feiert ab? jedenfalls nicht die Gegengerade. Sonst wüßte ich nicht, was da in weißen Großbuchstaben steht. Ist es nicht eher so, daß die einzelnen Gruppierungen sich vermehrt selbst abfeiern?

Deinen letzten Satz untersteiche ich allerdings umfänglich!
bwg

Lincoln04
Beiträge: 2456
Registriert: Do 24. Dez 2015, 20:00

Mi 28. Jun 2017, 22:45

frühaufsteher hat geschrieben:
Mi 28. Jun 2017, 18:04
Lincoln04 hat geschrieben:
Mi 28. Jun 2017, 17:03
So ist das aber schon seit Jahren in unserem Verein, die Mannschaft wird nach jeden grottenkick trotzdem abgefeiert. Den Frust für die unsäglichen Leistungen kriegen dann eben andere ab. Wenn jeder Spieler die Leidenschaft von Tönnies hätte, würde es uns sportlich bestimmt besser gehen.
Wobei man schon differenzieren sollte. Wer feiert ab? jedenfalls nicht die Gegengerade. Sonst wüßte ich nicht, was da in weißen Großbuchstaben steht. Ist es nicht eher so, daß die einzelnen Gruppierungen sich vermehrt selbst abfeiern?

Deinen letzten Satz untersteiche ich allerdings umfänglich!
bwg
Ich selber sitze Gegengerade Block Q und immer wenn ich nach rechts schaue, wird da die Mannschaft von den Dauer Singern abgefeiert. Und genau von dort kommen auch immer die Pfiffe gegen Tönnies. Südkurve, Gegengerade oder Haupttribüne eher nicht.

Benutzeravatar
Philinho
Beiträge: 145
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:59

Do 29. Jun 2017, 05:27

Du greifst mit der Wahrheit gerade das Heiligtum unseres Vereins an, die Nordkurve. Wie kannst du nur?
“The most important thing is to enjoy your life—to be happy—it's all that matters.”
― Audrey Hepburn

Benutzeravatar
McPepper
Beiträge: 594
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 15:02
Wohnort: Terra

Do 29. Jun 2017, 07:31

Philinho hat geschrieben:
Do 29. Jun 2017, 05:27
Du greifst mit der Wahrheit gerade das Heiligtum unseres Vereins an, die Nordkurve. Wie kannst du nur?
Er hat aber so etwas von Recht.

Das ist seit Jahren so. Es gibt den "harten" Kern in den Reihen hinter dem Tor.
Was freue ich mich auf Ende Februar und ein richtiges Forum.

Zähler
Beiträge: 47
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 08:10

Do 29. Jun 2017, 08:14

Das finde ich jetzt nicht so verwunderlich. Stehplatz-Publikum im Allgemeinen und Ultras und ihr Umfeld sind im Schnitt deutlich jünger und krawalliger unterwegs als Sitzplatzinhaber der teureren Kategorien.

frühaufsteher
Beiträge: 4365
Registriert: Di 1. Dez 2015, 21:47

Do 29. Jun 2017, 09:01

McPepper hat geschrieben:
Do 29. Jun 2017, 07:31
Das ist seit Jahren so. Es gibt den "harten" Kern in den Reihen hinter dem Tor.
die vergißt unser "Zahlmeister" ja auch nicht, dafür sorgen schon die Strafen für Feuerteufelchen etc.
Gut daß wir am Sonntag Rauchverbot hatten und dennoch einige sich an endzündbare Werkzeuge für ihre Tabakwaren erinnerten. Da spielte es auch keine Rolle, daß sich Leute darüber aufregten, nachdem man diese "Schalker" vorher höflich daran erinnerte, was der Versammlungsleiter zu Anfang sagte.

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 3900
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:26

Di 22. Aug 2017, 17:27

"Schalke muss man können"

http://www.n-tv.de/sport/fussball/Schal ... 95196.html

Sein erstes Tier hat Schalke-Chef Clemens Tönnies als Kind getötet, der russische Staatskonzern Gazprom ist ihm als Sponsor "herzlich willkommen" und jetzt glaubt er, den richtigen Trainer gefunden zu haben - nachdem er "ein paar Mal danebengelegen" habe.
________
wer mag, liest
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

Lincoln04
Beiträge: 2456
Registriert: Do 24. Dez 2015, 20:00

Di 22. Aug 2017, 19:00

Höwedes wird auf sein Herz hören, im Grunde genommen will er gar nicht weg.

ukjg1

Mi 23. Aug 2017, 06:30

Lincoln04 hat geschrieben:
Di 22. Aug 2017, 19:00
Höwedes wird auf sein Herz hören, im Grunde genommen will er gar nicht weg.
Thread verwechselt? Hier geht es doch gar nicht um Höwedes.

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 3900
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:26

Mi 23. Aug 2017, 11:43

Schalke-Boss stellt 50-Mio.-Transfers in Aussicht | 23.08.2017 08:49

http://www.sport.de/news/ne2868520/scha ... aussicht/

Aufbruchstimmung auf Schalke: Nicht erst seit dem überzeugenden 2:0-Auftaktsieg gegen Vizemeister RB Leipzig hofft ganz Gelsenkirchen auf eine neue Erfolgs-Ära der Knappen. Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies hat sich nun zu den sportlichen Zielen des Klubs und den wirtschaftlichen Zwängen des Fußballgeschäfts geäußert.
________
wer mag, liest | CT hat sich nicht als "Boss" bezeichnet". Das kommt von der Presse und nicht von ihm persönlich. Warum schreibe ich das? Weil es User gibt, die darauf warten, dem CT an's Bein pinkeln zu können. :schal:
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste