Willkommen auf %s

Das Fan-Forum rund um die Königsblauen

Anmelden Registrieren

Heidel ruiniert Schalke

Alles rund um den FC Schalke 04 und deren Verantwortlichen, wie Manager und Vorstand
Gesperrt
Mali
Beiträge: 171

Heidel ruiniert Schalke

Beitrag von Mali » Di 29. Aug 2017, 20:07

Was hier bei uns in den letzten Monaten abgeht, geht auf keine Kuhhaut mehr. Wenn man mal schaut, was inzwischen an Substanz verloren gegangen ist, bzw. noch verloren gehen wird, muss man Angst um die Zukunft haben. Heidel schafft in kurzer Zeit alles, was wir uns mühsam in 20 Jahren aufgebaut haben, kaputt zu machen.

Er hat mehr als 80 Mio Euro ausgegeben, Bentaleb 22 Mio, Kono 14 MIo , Stambouli 8,5 Mio, Coke 4,5 Mio, Embolo 22 Mio, Burgi 1,5 Mio, Oczioka 4,5, Harit 8 Mio, Insua 4,5... Die ganzen Sane Millionen sind verbraten, für Spieler die größtenteils nicht mal ansatzweise höherem Bundesliga Niveau entsprechen.

Dazu kommt das wir mit Matip, Kola und jetzt Meyer und Goretzka Spieler ziehen lassen hat bzw. wird. Gut Matip war noch HH und bei Kola werden viel sagen, das CH noch nicht im Amt war, als dieser verlängern wollte, aber zu der gleichen Zeit hat er es ja auch geschafft Breitenreiter zu beurlauben.

Wir schaffen es kontinuierlich Spieler über Marktwert zu kaufen und sie dann mit Verlust abzugeben oder ablösefrei ziehen zu lassen.

Jetzt mit Höwedes die Identifikationsfigur schlechthin zu verschenken, einen gestanden Nationalspieler, quasi eine amtierende Legende mit über 400 Buli Spielen für uns. Unglaublich. Sich den Forderungen aus Italien zu beugen, in dem Wissen, das Juve gerade erst 42 Mio eingenommen hat und was ansonsten gerade auf dem Markt gezahlt wird... Mir fehlen die Worte.

Es gibt inzwischen kaum noch einen Spieler, mit dem ich mich identifizieren kann. Soll ich mir ein Goretzka Trikot kaufen, in dem Wissen, dass der nächste Saison weg ist. Soll ich Geld ausgeben für ein Trikot der Calliguris dieser Welt? Muss ich mir jedes zweite Wochenende eine 400km Strecke antun, nur weil ich eine Dauerkarte habe?

Die einzigen Leute, die hier noch einen riesigen Job machen, sind Jobst und Elgert. Tedesco, von dem ich viel halte, muss mit dem klar kommen, was da ist. Und das wird schwer genug. Aber es war ja alles nur semi professionell, als Heidel hier angetreten ist. In vielen Sachen hat er Schalke ja die Bundesligatauglichkeit abgesprochen.

Wir wollten mal die 2. Kraft hinter den Bayern werden. Jetzt ist nicht nur der BVB meilenweit weg, sondern die halbe Liga. Wir sind auf dem besten Weg der zweite HSV zu werden...
Mutig sein heißt, der Einzige zu sein, der weiß, dass man Angst hat.

Benutzeravatar
xutos
Beiträge: 1630

Beitrag von xutos » Di 29. Aug 2017, 20:24

Sehr guter Beitrag. Dem es wenig hinzuzufügen gibt. Lediglich seine trainerexperimente sollte man nicht außen vor lassen. Auch hier hat er zweimal in die Grütze gegriffen. Leider dürfte der Thread trotz höchster Berechtigung bald zu sein.
schalke-benfica-dnipro
вперед Украина - forca portugal
Di Santo Fußballgott

Benutzeravatar
Bueraner
Beiträge: 501
Wohnort: Münster

Beitrag von Bueraner » Di 29. Aug 2017, 20:37

Jo, nicht nur gegen einen Aufsteiger verloren. Nein, wenn man mal die Kaderbudgets von uns und von H96 gegenüberstellt, da schlackern einem die Ohren. Der Manager von H96 scheint alles richtig zu machen, ist uns offenbar um Meilen voraus.
Auch was den Trainer angeht. Wir wurden ganz klar ausgecoacht, von einem erfahrenen BL-Trainer. Bei Tedesco sieht man, dass er da noch zu grün hinter den Ohren ist.
Wir sollten unbedingt sofort die Reißleine ziehen. Wir brauchen einen Neuanfang, damit endlich wieder Ruhe einkehrt.
"Schalke ist wie eine Volkspartei" Philipp Selldorf (SZ)

Lincoln04
Beiträge: 3419

Beitrag von Lincoln04 » Di 29. Aug 2017, 20:42

Wenn er denn zugemacht wird, tut man ihn eben in den bestehenden Christian Heidel Threat. Tja leider ist es so, jeder bekommt das was er verdient. Wenn die letzten 6 Jahre vor Heidel scheisse waren, sind die letzten 14 Monate das Grauen. Der Kader wird ausgeblutet, für Durchschnitt, teuren Durchschnitt.

Benutzeravatar
Illuminatus
Beiträge: 4539
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Illuminatus » Di 29. Aug 2017, 20:48

Leider muss ich hier auch fast komplett zustimmen. Dass er Schalke ruiniert glaube ich zwar nicht, aber seit seinem Amtsantritt geht es bergab.... stetig.

Es ist extrem nervtötend, dass wir jedes Jahr die gleiche Diskussion hier haben. Das kann doch echt nicht sein.... :-(
Trainer [DT hat fertig]
Manager [-]
Mannschaft [-]
Bilanz nach 8 Spieltagen: 6 von 40 Punkten

ebbesand-1904
Beiträge: 2267

Beitrag von ebbesand-1904 » Di 29. Aug 2017, 20:49

Hätte auch mein Thread sein können.
Wie ich schon öfter sagte, Heidel geht gar nicht.
Ich kann mich an nichts erinnern was er mal zufriedenstellend geregelt hätte.
Was mir bei der Aufzählung fehlt ist der absolute Zerfall der Amas.
Verschiedene Trainer und dann Asa als Manager, der ist ja der super Fachmann für die Oberliga.
Oberliga, da spielt unser großer auch bei uns hier auf dem Dorf.
Das Niveau ist größtenteils unterirdisch und da wollen wir jetzt unsere U19 Talente auf die Bundesliga vorbereiten. Das ich nicht lache ...
Noch mal ein Beispiel. Heidel hat ein Konzept und verpflichtet daraufhin Coke als seinen Königstransfer.
Dann verpflichtet der Mann mit Konzept Tedesco als den super Trainer.
Und was passiert dann? Der Trainer kann mit Coke mal überhaupt nichts anfangen.
Da fragt sich doch jeder Hans und Franz, was ist das um himmelswillen für ein Konzept?
Richtig, es gibt keins!!!

MG-S04
Beiträge: 127

Beitrag von MG-S04 » Di 29. Aug 2017, 21:41

muss man nicht lange nachdenken, um dem zuzustimmen....
Magaths Team: CL
Heldts Team: CL und EL
Heidels Team: so wie es aussieht Mittelmaß

Benutzeravatar
s04callywag
Moderator
Beiträge: 2708
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von s04callywag » Di 29. Aug 2017, 21:54

Bestehende Threads nutzen.
Respekt und Spaß für ein schönes Forum
Moderationstätigkeiten sind stets farblich gekennzeichnet
BWG

Gesperrt