Willkommen auf %s

Das Fan-Forum rund um die Königsblauen

Anmelden Registrieren

95 Millionen Umbaukosten Vereinsgelände

Alles rund um den FC Schalke 04 und deren Verantwortlichen, wie Manager und Vorstand
Antworten
Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 2356
Wohnort: Bochum

Re: 95 Millionen Umbaukosten Vereinsgelände

Beitrag von Alonzo » Do 12. Jul 2018, 15:05

Danke danke für die vielen Erklärungen! Ich komme nur nicht ganz mit, weil ich die aktuelle Infrastruktur ehrlich gesagt nicht zu 100% auf dem Schirm habe. Zu dem Video: Bei "Erster Abschnitt" ist doch ein Fehler oder? Da ist das Parkhaus in Nähe des Medicos gar nicht drauf oder?
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

Bahnschalker
Beiträge: 651
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Bahnschalker » Do 12. Jul 2018, 18:45

Ich weiß nicht, ob mit dem kleinen Parkhaus nicht das Parhaus hinter der Energiezentrale (früherer Museumsstandort) gemeint ist. Da Medicos ja auch ausbauen will, könnte das hinhauen.

Insgesamt wird es übersichtlicher. Ich hoffe, dass man außerhalb des Vereinsgeländes noch nachlegt. Da ist aber die Stadt gefragt. Wir haben hier ein Areal mit großem Potenzial.

Benutzeravatar
EwigSand
Beiträge: 3281
Wohnort: Herten

Beitrag von EwigSand » Do 12. Jul 2018, 19:36

Illuminatus hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 13:09
Jetzt übertreibst du aber total mit deinen "Nerd-Gedanken"!
...
Alles Ansichts.- bzw. Geschmacksache. ;)
"Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt." - Rudi Assauer
Fotos = § 2 UrhG

ebbesand-1904
Beiträge: 2184

Beitrag von ebbesand-1904 » Do 12. Jul 2018, 22:31

Bahnschalker hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 18:45
Ich weiß nicht, ob mit dem kleinen Parkhaus nicht das Parhaus hinter der Energiezentrale (früherer Museumsstandort) gemeint ist. Da Medicos ja auch ausbauen will, könnte das hinhauen.

Insgesamt wird es übersichtlicher. Ich hoffe, dass man außerhalb des Vereinsgeländes noch nachlegt. Da ist aber die Stadt gefragt. Wir haben hier ein Areal mit großem Potenzial.
Was meinst du mit "Areal mit großem Potential"?

Benutzeravatar
Mikymaus
Beiträge: 390
Wohnort: Markgräflerland

Beitrag von Mikymaus » Fr 13. Jul 2018, 09:23

EwigSand hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 19:36
Illuminatus hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 13:09
Jetzt übertreibst du aber total mit deinen "Nerd-Gedanken"!
...
Alles Ansichts.- bzw. Geschmacksache. ;)
Ähnlich wie bei den "Kartoffelsäcken" :thumbs:
In Solidarität mit Lieutenant Dan X auf Ignore !!!!!!
اللعنة البرتغالي لك

Benutzeravatar
Marcel
Beiträge: 534

Beitrag von Marcel » Fr 13. Jul 2018, 20:44

EwigSand hat geschrieben:
Mi 25. Okt 2017, 22:14
Vielleicht hat "Marcel" noch Lust dazu, ich sehe hier leider Hopfen und Malz verloren, da einige eh nur lesen möchten, was sie wollen.
Ne :schal:

Bahnschalker
Beiträge: 651
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Bahnschalker » So 15. Jul 2018, 21:31

@ebbesand-1904 Mit Potenzial meine ich, dass das gesamte Areal ein ähnlicher Besuchermagnet werden könnte wie die Neue Mitte in Oberhausen. Hier ergänzen sich Arena, Einkaufszentrum, Musicaltheater, Sea-Life, Gasometer und Aquapark perfekt. Gefloppt ist der Centropark, weil er Abseits der Besucherströme lag und kein Highlight bot.

Schaut man sich die Planung für das Tor an, liegt es für Spieltage und für Veranstaltungen gut. Hier kommen an diesen Tagen mehr Leute vorbei als jetzt an dem Fan-Shop an der Geschäftsstelle und an Charlys Schalker. An anderen Tagen fehlt jedoch die Anbindung an die übrigen Attraktionen des Arena-Parks. Wenn Atze Schröder in der Emscher-Lippe-Halle auftritt, würde man danach eher nicht noch am Tor etwas trinken. Da sind die Wege einfach zu weit.

Bei einer Gesamtplanung hätte man beispielsweise die Event-Gastroräume tagsüber als Mensa für die Gesamtschule auf Schalke nutzen können, wenn die Gesamtschule mit dem Vereinsgelände räumlich näher verbunden würde. Das nur als Beispiel, was ich unter Gesamtplanung verstehe.

Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 2356
Wohnort: Bochum

Beitrag von Alonzo » Mo 16. Jul 2018, 07:52

Bahnschalker hat geschrieben:
So 15. Jul 2018, 21:31
@ebbesand-1904 Mit Potenzial meine ich, dass das gesamte Areal ein ähnlicher Besuchermagnet werden könnte wie die Neue Mitte in Oberhausen. Hier ergänzen sich Arena, Einkaufszentrum, Musicaltheater, Sea-Life, Gasometer und Aquapark perfekt. Gefloppt ist der Centropark, weil er Abseits der Besucherströme lag und kein Highlight bot.

Schaut man sich die Planung für das Tor an, liegt es für Spieltage und für Veranstaltungen gut. Hier kommen an diesen Tagen mehr Leute vorbei als jetzt an dem Fan-Shop an der Geschäftsstelle und an Charlys Schalker. An anderen Tagen fehlt jedoch die Anbindung an die übrigen Attraktionen des Arena-Parks. Wenn Atze Schröder in der Emscher-Lippe-Halle auftritt, würde man danach eher nicht noch am Tor etwas trinken. Da sind die Wege einfach zu weit.

Bei einer Gesamtplanung hätte man beispielsweise die Event-Gastroräume tagsüber als Mensa für die Gesamtschule auf Schalke nutzen können, wenn die Gesamtschule mit dem Vereinsgelände räumlich näher verbunden würde. Das nur als Beispiel, was ich unter Gesamtplanung verstehe.
Das Problem bei solchen Großprojekten ist immer, alle Köche unter einen Hut zu kriegen und niemanden anzupissen. Wir sind nicht in der Lage und können á la Schwarzgeld-Bayern alles auf einen Schlag bezahlen, deshalb sind wir auch nicht in der Poleposition was Forderungen und Bestimmung betrifft. Und dafür finde ich den Plan bislang echt gut! Einzig dieser Teich muss nicht sein meiner Meinung nach, aber gut...
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

Bahnschalker
Beiträge: 651
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Bahnschalker » Mo 16. Jul 2018, 15:02

@Alonzo Welcher Teich? Zwischen Tor und Haupttribüne ist kein Teich. Es gibt nur einen Teich (zwischen Gelsenwasser und Arena). Hierher wird das Regenwasser vom Dach der Arena geleitet. Und daran ändert sich nichts.

Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 2356
Wohnort: Bochum

Beitrag von Alonzo » Mo 16. Jul 2018, 15:13

Bahnschalker hat geschrieben:
Mo 16. Jul 2018, 15:02
@Alonzo Welcher Teich? Zwischen Tor und Haupttribüne ist kein Teich. Es gibt nur einen Teich (zwischen Gelsenwasser und Arena). Hierher wird das Regenwasser vom Dach der Arena geleitet. Und daran ändert sich nichts.
Auf der Fotomontage: https://schalke04.de/inside/s04-sichert ... rger-feld/
Für mich sieht das wie ein Teich aus :lol:
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

Bahnschalker
Beiträge: 651
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Bahnschalker » Mo 16. Jul 2018, 18:33

Du bringst Jobst noch auf Ideen. Die (Blau-) Weiße Flotte wird neuer Sponsor auf Schalke und übernimmt den Fährdienst vom Tor auf Schalke zum Haupteingang. Langfristig plant man den Bau eines Seitenkanals. Rhein-Herne-Nord soll die Arena auch für Kreuzfahrten interessant machen. Aida auf Schalke bekommt so eine ganz neue Bedeutung. Dass Helene Fischer (Achtung Wortwitz) zur Eröffnung des S04-Kanals kommt, ist noch nicht bestätigt. :D :lol:

Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 2356
Wohnort: Bochum

Beitrag von Alonzo » Di 17. Jul 2018, 12:58

Bahnschalker hat geschrieben:
Mo 16. Jul 2018, 18:33
Du bringst Jobst noch auf Ideen. Die (Blau-) Weiße Flotte wird neuer Sponsor auf Schalke und übernimmt den Fährdienst vom Tor auf Schalke zum Haupteingang. Langfristig plant man den Bau eines Seitenkanals. Rhein-Herne-Nord soll die Arena auch für Kreuzfahrten interessant machen. Aida auf Schalke bekommt so eine ganz neue Bedeutung. Dass Helene Fischer (Achtung Wortwitz) zur Eröffnung des S04-Kanals kommt, ist noch nicht bestätigt. :D :lol:
hahaha
Du hast eine Großchance liegen lassen, Ralle übernimmt natürlich den Fährdienst in Diensten der Blau-Weißen Flotte!
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

BJ_Penn
Beiträge: 1425
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » Di 17. Jul 2018, 15:49

Alonzo hat geschrieben:
Di 17. Jul 2018, 12:58
Du hast eine Großchance liegen lassen, Ralle übernimmt natürlich den Fährdienst in Diensten der Blau-Weißen Flotte!
Das würde Ralle zu einem richtigen Fährmann machen

Benutzeravatar
UFO 04
Beiträge: 1241
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von UFO 04 » Di 17. Jul 2018, 16:06

Oder Käpt`n Blaubär. Der könnte das auch übernehmen. 👮
Meine Posts sind immer nur meine Meinung. Nich die von meine Omma👽

Bahnschalker
Beiträge: 651
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Bahnschalker » Di 17. Jul 2018, 19:15

Oder Olli Kahn... Er wäre ja mal fast unser Manager geworden. Tönnies/Kahn-Bild-Ticker aus Rheda war großes Tennis.

Antworten