Sportlicher Vorstand: Christian Heidel auf Schalke

Alles rund um den FC Schalke 04 und deren Verantwortlichen, wie Manager und Vorstand
Benutzeravatar
Just
Beiträge: 1742
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:06
Wohnort: 15 km vom Tempel

Mi 28. Feb 2018, 19:55

Lincoln04 hat geschrieben:
Mi 28. Feb 2018, 18:45

Stimmt nicht, ich habe auf deinen lustigen Beitrag, ebenso lustig mit Smily, geantwortet, warum nicht, wenn wir dann 6 Jahre international spielen. Daraufhin hat sich dann diese Diskoussion entwickelt.
Kommst Du aus Frankreich? ;)
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 4447
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:26

Do 1. Mär 2018, 07:40

Moin zusammen,

habe gerade in der BLÖD gelesen, dass CH & Roger Wittmann nicht miteinander können. Das soll der Grund sein, dass MM (noch) nicht unterschrieben hat. Auch Herr Kehrer hat sich diesem Berater "anvertraut". Auch in diesem Fall soll es Probleme zwischen den Parteien geben.

Da aber CT & RW miteinander befreundet sind, bringt die BLÖD den SCHALKER Clemens T. ins Spiel. Der soll es nun "richten", obwohl der CT nix mit dem operativen Geschäft des S04 zu tun hat. Wie es beim LG ausgegangen ist (Besuch in Rheda-Wiedenbrück) ist jedem Schalker bekannt. Der Wechsel zu den Bajuffen wurde vollzogen.

Wer zeigt diesen unerzogenen Möchtegern-Stars (MM & TK) die Grenzen auf? Wenn ich es zu entscheiden hätte, würde ich den MM ziehen lassen & den Thilo Kehrer in diesem Jahr verkaufen, da er im Jahr 2019 ablösefrei wechseln kann.

Kein Spieler ist wichtiger als der S04. KEINER. GLÜCK AUF
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

Benutzeravatar
s04callywag
Moderator
Beiträge: 2570
Registriert: Do 3. Dez 2015, 12:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Do 1. Mär 2018, 07:44

Du wirfst hier wild diverse Personalien durcheinander. Was hat das mit Grenzen zu tun?
Respekt und Spaß für ein schönes Forum
Moderationstätigkeiten sind stets farblich gekennzeichnet
BWG

Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 2231
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 09:31
Wohnort: Bochum

Do 1. Mär 2018, 08:04

Chris_1975 hat geschrieben:
Mi 28. Feb 2018, 19:01
Alonzo hat geschrieben:
Mi 28. Feb 2018, 16:45

Und wenn sie nicht wollen? Dann werden das aber teure Tribünengäste...
Wieso Tribünengäste? Die Spielen ganz normal weiter und dann am ende des Vertrages feuchter Händedruck tschööö.
Und wo ist dann der Unterschied zu jetzt unterm Strich?
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 2231
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 09:31
Wohnort: Bochum

Do 1. Mär 2018, 08:06

s04callywag hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 07:44
Du wirfst hier wild diverse Personalien durcheinander. Was hat das mit Grenzen zu tun?
Aber es ist doch schon auffällig, dass die letzten beiden ROGON Spieler schon ganz lange vorher rumzicken bzw. pokern. Und aus einem Artikel meiner onefootballapp geht sogar hervor, dass MM zwischen den Stühlen sitzt und eigentlich gerne unterschrieben hätte, Roger Wittmann aber mehr will oder einen Wechsel will.
Ob das so stimmt keine Ahnung, aber ich kann es mir vorstellen!
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 4447
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:26

Do 1. Mär 2018, 08:11

s04callywag hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 07:44
Du wirfst hier wild diverse Personalien durcheinander. Was hat das mit Grenzen zu tun?
ANTWORT:
die beiden Möchtegern-Stars sind bei Roger Wittmann unter Vertrag. Das Verhältnis CH zu RW ist gestört. Daher soll (laut Bild) CT vermitteln. Wie die Vermittlung im Fall LG ausgegangen ist, ist bekannt.

Grenzen aufzeigen bedeutet: Der S04 ist ein Wirtschaftsunternehmen und keine Spielwiese für kleine Jungs & deren Berater. Der S04 soll Fristen setzen (bis wann eine Entscheidung zu fällen ist). Verlängerung JA/NEIN und danach handeln.

ANMERKUNG: Ich werfe NIX durcheinander. RW & JN sind Berater dieser drei Herren (MM, TK & LG). (Grenzen=Fristen) jetzt verstanden?
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

Benutzeravatar
s04callywag
Moderator
Beiträge: 2570
Registriert: Do 3. Dez 2015, 12:50
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Do 1. Mär 2018, 09:44

Durcheinanderwerfen meinte ich im Sinne von viele Fälle einführen, die nur bedingt etwas mit MM zu tun haben.

Der Spieler ist sein eigener Chef, daher finde ich das zwischen den Stühlen sitzen kann bloß eine Ausrede sein.

Bloß um eine Zeichen zu setzen die Tür zuschlagen fände ich falsch. Das wäre bloßer Egoismus.
Man sollte jetzt einen Nachfolger suchen, und wenn MM es sich überlegt, bevor ein Neuer da ist kann man verlängern. Findet man eine Alternative und tutet diese ein, hat MM pech.

So verstehe ich Heidels Aussage auch.
Respekt und Spaß für ein schönes Forum
Moderationstätigkeiten sind stets farblich gekennzeichnet
BWG

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 4447
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:26

Do 1. Mär 2018, 10:17

@s04callywag

alle Fälle haben mit dem S04 zu tun & da CH Vorstand des S04 ist, gibt es natürlich eine Verbindung... Vorstand S04 vs. Berater (Spieler). MM ist doch nur ein Spielball im Feld des Beraters und dem Vater vom Max. Wer die Berater sind, ist eigentlich LATTE: Alle sind von GELDGIER zerfressen und wollen nur das BESTE für sich. Der Spieler ist doch in der Regel nicht die hellste Leuchte auf der Torte & CH macht sich und den Klub nicht abhängig von einzelnen Spielern & Beratern. Solche DURCHSCHNITTS-KICKER, wie MM & TK es sind, gibt es reichlich am Markt. Auch der LG wird sich noch wundern. Der "Stern des Südens" ist nicht abhängig vom LG... eher umgekehrt.

Aber wie heißt es so schön: REISENDE soll man(n) nicht aufhalten. Da hat der DT absolut recht. Der Reisende Bene durfte diese Erfahrung auch machen. Nicht immer ist ein Wechsel ein Karriere-Sprung. (siehe Kola, Bene, Draxler)
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

Benutzeravatar
Marcel
Beiträge: 518
Registriert: So 3. Jan 2016, 14:01

Do 1. Mär 2018, 10:26

Alonzo hat geschrieben:
Mi 28. Feb 2018, 16:45
Marcel hat geschrieben:
Mi 28. Feb 2018, 15:53

Ich bereite einen Redebeitrag für die nächste JHV vor, indem ich eine Handlungsempfehlung für das Management aussprechen möchte, dass Spieler mit auslaufendem Vertrag zum jeweiligen Saisonbeginn verlängern müssen. Tun die es nicht, ist der Abgang fix. Eine solche "Philosophie" würde dann im späteren Saisonverlauf Ruhe reinbringen, wenn der Abgang vereinsseitig feststeht. Man darf sich nicht auf der Nase rumtanzen lassen.
Und wenn sie nicht wollen? Dann werden das aber teure Tribünengäste...
Es geht nicht darum die Spieler danach zu bestrafen. Die spielen die Saison ganz normal für uns zuende. Es gibt nur keinerlei Verhandlungen mehr

Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 2231
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 09:31
Wohnort: Bochum

Do 1. Mär 2018, 11:43

Marcel hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 10:26
Alonzo hat geschrieben:
Mi 28. Feb 2018, 16:45

Und wenn sie nicht wollen? Dann werden das aber teure Tribünengäste...
Es geht nicht darum die Spieler danach zu bestrafen. Die spielen die Saison ganz normal für uns zuende. Es gibt nur keinerlei Verhandlungen mehr
Was aber unter Umständen vereinsschädigend sein kann...wenn denn dann ein Spieler nichts mehr findet oder sich verletzt und zu geringen Konditionen verlängern würde, dann auf stur zu stellen wäre fahrlässig!
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

Benutzeravatar
Onsche
Beiträge: 599
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 07:50

Do 1. Mär 2018, 13:02

Alonzo hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 11:43
Marcel hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 10:26

Es geht nicht darum die Spieler danach zu bestrafen. Die spielen die Saison ganz normal für uns zuende. Es gibt nur keinerlei Verhandlungen mehr
Was aber unter Umständen vereinsschädigend sein kann...wenn denn dann ein Spieler nichts mehr findet oder sich verletzt und zu geringen Konditionen verlängern würde, dann auf stur zu stellen wäre fahrlässig!



Sorry Alonzo :

aber was ist das für ein Schmu.

MM schlägt eine 5.5 Mio Angebot auf Schalke aus, weil er "vieleicht" etwas besseres findent. Und wenn das nicht klappt verlängert er doch. Was müsste Schalke eine " hässliche Braut" sein um so ein Verhalten toll zu finden.

Wenn unser Verein mal so wenig Selbstachtung hat ,dann gute Nacht. Wo bleibt denn die Selbsteinschätzung d Spieler zb MM..?

Der ist gerade mal eine Saison unter DT auf gutem Nivieue , das reicht schon um von Barca usw zu Spinnen. ?
Er soll gehen, für die Kohle kann Stamboli und Mc Kenny noch 5 Jahre hier auf der Pos spielen.


Der Geist ist die Quelle der Verwirrung

Benutzeravatar
Marcel
Beiträge: 518
Registriert: So 3. Jan 2016, 14:01

Do 1. Mär 2018, 13:03

Alonzo hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 11:43
Marcel hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 10:26

Es geht nicht darum die Spieler danach zu bestrafen. Die spielen die Saison ganz normal für uns zuende. Es gibt nur keinerlei Verhandlungen mehr
Was aber unter Umständen vereinsschädigend sein kann...wenn denn dann ein Spieler nichts mehr findet oder sich verletzt und zu geringen Konditionen verlängern würde, dann auf stur zu stellen wäre fahrlässig!
Blabla. Wenn der nix findet und wir auch keinen Ersatz haben kann man sich ja zusammensetzen. Es geht darum, dass man sich nicht länger von Seiten des Spielers die Kaderplanung diktieren lässt und jede Woche Wasserstandsmeldung abgeben muss. Deshalb nenn ich es auch eine Handlungsempfehlung und will nicht ein unumstößliches Managergesetz. Eine solche Philosophie würde aber auch die Berater ein wenig einfangen. Ausnahmen kann man ja zum Wohle des Vereins machen. Der Druck liegt dann aber auf der anderen Seite.

Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 2231
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 09:31
Wohnort: Bochum

Do 1. Mär 2018, 15:08

Onsche hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 13:02
Alonzo hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 11:43

Was aber unter Umständen vereinsschädigend sein kann...wenn denn dann ein Spieler nichts mehr findet oder sich verletzt und zu geringen Konditionen verlängern würde, dann auf stur zu stellen wäre fahrlässig!



Sorry Alonzo :

aber was ist das für ein Schmu.

MM schlägt eine 5.5 Mio Angebot auf Schalke aus, weil er "vieleicht" etwas besseres findent. Und wenn das nicht klappt verlängert er doch. Was müsste Schalke eine " hässliche Braut" sein um so ein Verhalten toll zu finden.

Wenn unser Verein mal so wenig Selbstachtung hat ,dann gute Nacht. Wo bleibt denn die Selbsteinschätzung d Spieler zb MM..?

Der ist gerade mal eine Saison unter DT auf gutem Nivieue , das reicht schon um von Barca usw zu Spinnen. ?
Er soll gehen, für die Kohle kann Stamboli und Mc Kenny noch 5 Jahre hier auf der Pos spielen.
Ich hab doch extra geschrieben unter Umständen und nicht, dass ich damit den Fall Meyer meine....:roll:
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

Benutzeravatar
Onsche
Beiträge: 599
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 07:50

Do 1. Mär 2018, 17:46

der aktelle Fall mit MM entspricht doch genau die Situation die du skizzierst. Warum nicht dieses Beispiel nehmen sondern eins in der Zukunft?


Der Geist ist die Quelle der Verwirrung

Lincoln04
Beiträge: 2976
Registriert: Do 24. Dez 2015, 20:00

Fr 2. Mär 2018, 10:31

Onsche hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 13:02
Alonzo hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 11:43

Was aber unter Umständen vereinsschädigend sein kann...wenn denn dann ein Spieler nichts mehr findet oder sich verletzt und zu geringen Konditionen verlängern würde, dann auf stur zu stellen wäre fahrlässig!



Sorry Alonzo :

aber was ist das für ein Schmu.

MM schlägt eine 5.5 Mio Angebot auf Schalke aus, weil er "vieleicht" etwas besseres findent. Und wenn das nicht klappt verlängert er doch. Was müsste Schalke eine " hässliche Braut" sein um so ein Verhalten toll zu finden.

Wenn unser Verein mal so wenig Selbstachtung hat ,dann gute Nacht. Wo bleibt denn die Selbsteinschätzung d Spieler zb MM..?

Der ist gerade mal eine Saison unter DT auf gutem Nivieue , das reicht schon um von Barca usw zu Spinnen. ?
Er soll gehen, für die Kohle kann Stamboli und Mc Kenny noch 5 Jahre hier auf der Pos spielen.
Natürlich können die beiden das für die Kohle noch 5 Jahre spielen. Nur werden wir dann 10 nicht 6-4.

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste