Sportlicher Vorstand: Christian Heidel auf Schalke

Alles rund um den FC Schalke 04 und deren Verantwortlichen, wie Manager und Vorstand
Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3034
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Mo 14. Mai 2018, 14:06

Welchen Top-Verein managst du doch schnell nochmal...? 🤓
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

BJ_Penn
Beiträge: 1299
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 15:30
Wohnort: Frankfurt

Mo 14. Mai 2018, 14:17

Mali hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 13:32
ich weiß echt nicht, warum hier jetzt alle den roten Teppich für CH ausrollen. Heidel will, O-Ton, mit den gleichen Spielern weitermachen, wie bisher. Das hätten sie sich verdient. Der Kader hätte ja noch Potential. Das ist betriebsblind, Kono mit Robben zu vergleichen, weil er mal 2 Gute Spiele gemacht hat. Nahezu alle Spieler haben über Limit gespielt.
Ja, und deshalb haben wir jetzt schon drei Transfers getätigt und sind wohl noch nicht fertig.

Er hat damit lediglich gesagt, das wir nicht 20 Spieler austauschen werden und vor allem garnicht können. Was soll er sagen? "Ja gut, die Jungs sind eigentlich miese Scheiße, wir müssen da was tun"? Grandiose Idee, du Supermanager. So läufts dann bestimmt richtig gut.

Das Robben Zitat in Gänze war: „Wenn Kono abgeht, dann ist der schwer zu bremsen. Das ist so ähnlich wie Arjen Robben auf der anderen Seite.“

Laut diesem Forum ist Konoplyanka nur ein Stück vom Weltfußballer entfernt und zu sagen dass Kono WENN er mal abgeht, schwer zu bremsen ist, ist doch ok.

Eigentlich sollte jeder verstehen, dass der Satz nicht heißt, das Kono so gut ist wie Robben. Seidenn, man will es so verstehen.

Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 772
Registriert: Di 8. Dez 2015, 11:00
Wohnort: Berlin

Mo 14. Mai 2018, 17:37

Mali hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 13:32
ich weiß echt nicht, warum hier jetzt alle den roten Teppich für CH ausrollen. Heidel will, O-Ton, mit den gleichen Spielern weitermachen, wie bisher. ....
Und so weiter...

Es gibt schon drei Neuverpflichtungen, die allesamt in die erste Mannschaft passen. Wenn noch zwei dazu kommen, wie angekündigt, ist fast die halbe Mannschaft austauschbar. Also, was soll das?

Es ist jetzt der erste Werktag nach dem Saisonende. Es folgen noch einige wichtige Spiele, bei EL- und CL-Finale angefangen, Pokalendspiel und dann die WM. Dann kommt das Trainingslager und bis es wieder losgeht, vergehen noch mehr als drei Monate, in denen noch sehr viel passieren kann und vielleicht auch wird.

Einfach mal die Füße stillhalten und abwarten, was passieren wird. Und selbst wenn alles optimal eingekauft wird, gibt es noch immer Unwägbarkeiten, angefangen bei Verletzungen bis hin zur Spielplanansetzung der neuen Saison. Und da geht man jetzt schon auf Heidel los?

Es geht nicht um das Ausrollen eines roten Teppichs, sondern darum, dass erkennbar bisher in dieser Saison nichts falsch gemacht wurde, angefangen bei der Bestellung Tedescos bis hin zu den Neueinkäufen, für die es nirgends eine Qualitätsgarantie gibt. Aber, das Gesamtpaket aus Tedesco und Heidel ist erfolgreich, und das ist der große Unterschied zu seinen beiden Vorgängern.

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 4444
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:26

Mo 14. Mai 2018, 18:45

Moin @Jubelperser,

wir haben einen Sport-Vorstand, der den Unterschied zwischen WELTKLASSE & KREISKLASSE nicht kennt. Wir haben einen NO-NAME-TRAINER der wohl zuviel Zeit in das Studium der Wirtschaft und der Sprachen "verschwendet" hat. Wäre er doch lieber bei HOPPELHEIM gebleiben. Wir haben einen AR der vom FUẞBALL nix versteht. Wir haben Mitglieder, die nur mit der "blau-weissen Brille" durchs Leben turnen & wir haben Spezialisten, die als omnipotente ALLROUNDER alles besser können und wissen.

Auf solche SPEZIALISTEN wartet die Welt. Wären sie am Ruder, wären wir sicherlich schon auf dem Mars (gelandet und hätten für die Mars-Männchen Spielfelder für FUẞBALL angelegt). Wer die Realität nicht sieht/erkennt, verpennt die ZUKUNFT. ;) :schal:
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

Sotux
Beiträge: 47
Registriert: Di 31. Okt 2017, 18:30

Mo 14. Mai 2018, 19:49

Stan56 hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 14:06
Welchen Top-Verein managst du doch schnell nochmal...? 🤓
Nun lass die doch... Gehört zur Propaganda
Ignore für "x"? Nicht im Neuen.

Schalkerjung
Beiträge: 109
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 20:39

Mo 14. Mai 2018, 20:11

Mali hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 13:32
ich weiß echt nicht, warum hier jetzt alle den roten Teppich für CH ausrollen.
.......
Und die Neuzugänge? Uth ok, Sane, naja, Serdar keine Ahnung. ......
Heidel führt uns nicht voran, sondern weiter zurück.
........
Und alles andere interessiert mich nicht, weil ich hab Recht.
Da hat der Mali ja mal richtig einen rausgehauen und seine ganze Inkompetenz mit einigen Zeilen Text garniert.
Wenn man schon schreibt " Serdar keine Ahnung", aber auf die Verpflichtungen von Sousa, Kempf, Massimo neidisch wird und von Spielern mit Perspektive spricht. ja was ist denn dann mit Serdar? Ist das etwa kein Spieler mit Perspektive? Oder Harit? Oder Embolo?
Von CH zu behaupten, er führt uns zurück statt voran ist bei einer Platzierung von 8 Punkten Vorsprung auf den 3. noch ziemlich kühn. Der Kader bleibt zusammen und hat noch Entwicklungspotential u d wird weiterhin punktuell verstärkt (u.a. mot dem zweitbesten Stürmer der vergangenen Saison und einen Top Abwehrspieler).

Wolltest du nur etwas schreiben, um Aufmerksamkeit zu erzielen? Ist dir gelungen, leider nur mit dem Nachweis völliger Unkenntnis! Das kann der User X auch ganz hervorragend.

Benutzeravatar
Opaklaus
Beiträge: 782
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Wanne-Eickel

Mo 14. Mai 2018, 21:58

Wir dürfen nicht vergessen, dass Heidel nur ein begrenzter Betrag zur Verfügung steht. Wenn andere Vereine mehr investieren,
liegt es meistens daran, dass entweder Unterstützung von außen das ermöglicht oder aber auch bei denen der Schuldenberg wächst. Ich sehe Heidels Hauptaufgabe darin, außer eine Verstärkung der Mannschaft zu erreichen erst einmal für Platz auf der Tribüne und damit auch auf der Gehaltsliste zu schaffen. Verliehene Spieler kommen zurück und Tedesco wird sicher erklären, mit wem er arbeiten will und mit wem eher nicht. Im nächsten Jahr laufen u.a. die Verträge von Kehrer, Nastasic und Di Santo aus.
Bevor es zu weiteren Neuverpflichtungen kommt, müssen erst mal diese Personalien geklärt werden. Will man sie behalten und
sind die Spieler auch bereit zu realisierbaren ( ich schreibe bewusst nicht zu vernünftigen, denn vernünftig sind die Gehälter sowieso nicht) Konditionen zu verlängern, oder will man sich von Ihnen trennen. Trifft letzteres zu, muss man versuchen Ihnen einen sofortigen Wechsel schmackhaft zu machen, denn sonst gehen wir wieder leer aus.
Ich hoffe, dass Heidel unser Konto nicht aus dem Blickfeld verliert, denn was nutzen uns mit Gewalt erzielte sportliche Erfolge, wenn wir danach pleite sind.
Aber ich denke schon, dass Heidel das auch alles selber weiß und wie ein ordentlicher Kaufmann handeln wird und ich wünsche ihm schon jetzt ein glückliches Händchen bei seinen Entscheidungen. Wie Jubelperser schon schrieb, dauert die Transferperiode noch lange an und es sind mehr als 3 Monate Zeit, gute Personalentscheidungen zu treffen. Von daher gilt - abwarten und alles andere als Tee trinken. ;)
Genießt das Leben, bevor es zu spät ist.

Sotux
Beiträge: 47
Registriert: Di 31. Okt 2017, 18:30

Di 15. Mai 2018, 16:42

3 Monate Tee würde aber auch nicht funktionieren. Es sei denn es ist ein Jäger-Tee

Davon mal ab:
Heidel ist DER Manager seit unserem Rudi.
Denn ich habe wenig in der Saison von ihm gehört und finde das gut
Denn neben diesem geräuschlosen Arbeiten an und für Schalke hat er seinen Trainer-Daneben-Griff gut und konsequent korrigiert.
Das Mannschaftsgefühe stimmt wieder, die Teamkoszen sind deutlich gefallen. Und das bei besseren Erfolg in der Saison.

Was wollen wir mehr?
Ignore für "x"? Nicht im Neuen.

Benutzeravatar
xutos
Beiträge: 1440
Registriert: Mo 14. Dez 2015, 01:28

Di 15. Mai 2018, 18:46

Der heidel und der tedesco sind erst mit Schalke fertig, wenn wir 10 anläufer im Team haben. Anders ist serdar nicht zu erklären. Dann werden wir alles zerstören und auf Standards spielen in der Hoffnung, dass einer rein geht. Was für eine grauenhafte Vorstellung. Die Spielweise wird noch schlimmer werden.
schalke-benfica-dnipro
вперед Украина - forca portugal
Di Santo Fußballgott

Sotux
Beiträge: 47
Registriert: Di 31. Okt 2017, 18:30

Di 15. Mai 2018, 19:25

:D :D

Du bist wirklich fertig :P
Ignore für "x"? Nicht im Neuen.

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3034
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Di 15. Mai 2018, 20:06

Was erwartest du von Einem, der vom Fußball soviel Ahnung hat, wie eine Kuh vom Eier-legen...?
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Mali
Beiträge: 150
Registriert: So 24. Jan 2016, 19:42

Mi 16. Mai 2018, 08:42

Schalkerjung hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 20:11
Mali hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 13:32
ich weiß echt nicht, warum hier jetzt alle den roten Teppich für CH ausrollen.
.......
Und die Neuzugänge? Uth ok, Sane, naja, Serdar keine Ahnung. ......
Heidel führt uns nicht voran, sondern weiter zurück.
........
Und alles andere interessiert mich nicht, weil ich hab Recht.
Da hat der Mali ja mal richtig einen rausgehauen und seine ganze Inkompetenz mit einigen Zeilen Text garniert.
Wenn man schon schreibt " Serdar keine Ahnung", aber auf die Verpflichtungen von Sousa, Kempf, Massimo neidisch wird und von Spielern mit Perspektive spricht. ja was ist denn dann mit Serdar? Ist das etwa kein Spieler mit Perspektive? Oder Harit? Oder Embolo?
Von CH zu behaupten, er führt uns zurück statt voran ist bei einer Platzierung von 8 Punkten Vorsprung auf den 3. noch ziemlich kühn. Der Kader bleibt zusammen und hat noch Entwicklungspotential u d wird weiterhin punktuell verstärkt (u.a. mot dem zweitbesten Stürmer der vergangenen Saison und einen Top Abwehrspieler).

Wolltest du nur etwas schreiben, um Aufmerksamkeit zu erzielen? Ist dir gelungen, leider nur mit dem Nachweis völliger Unkenntnis! Das kann der User X auch ganz hervorragend.
Reiß ruhig alles aus dem Kontext und leg es dir so hin, wie es dir passt.

Mir geht es hier nicht darum, einen rauszuhauen. Ich sage nur schon seit Monaten, dass nicht alles Gold ist was glänzt und die wirklich gute Saison über vieles hinweg täuscht. Nachhaltigkeit sieht meiner Meinung halt anders aus.

Aber hack du ruhig auf Leuten rum, die eine andere Meinung vertreten. Langfristig wirst du aber noch an meine Worte zurück denken.
Mutig sein heißt, der Einzige zu sein, der weiß, dass man Angst hat.

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3034
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Mi 16. Mai 2018, 09:24

Wo reißt er denn da was aus dem Kontext und aus welchem Kontext?
Sane war vergangene Saison einer der besten Abwehrspieler in der BuLi, zu Serdar schreibst du selbst, dass du keine Ahnung hast (wobei das scheinbar auf wesentlich mehr als nur Serdar zutrifft). Im Endeffekt bist doch du es, der hier alles aus dem Kontext reißt und einfach nur dumpf Breitseiten gegen Heidel abfeuert!
Heidel hat Ruhe in den Verein gebracht, hat den besten Trainer seit Anfang des Jahrtausends verpflichtet, von seinen Transfer-Aktivitäten erfährt die Öffentlichkeit meist erst, wenn alles in trockenen Tüchern ist (wenn wirklich mal was durchsickert, kommt das von der anderen Seite), er treibt den Ausbau des Vereinsgeländes und der Knappenschmiede voran und er ist angenehm unaufgeregt bei seinen Statements.
Und du hast nix "besseres" zu tun, als hier herum zu moppern und die Transfers einiger Anderer als leuchtendes Beispiel hinzustellen, obwohl die auch erst mal beweisen müssen, dass sie so einschlagen, wie du das prophezeist. Was du hier machst, ist nix anderes, als einfach tumbe Rundumschläge auf dem Niveau des x-man auszuteilen - bar jeglichem Realismus und nur auf "Krawall gebürstet".
Dass wir uns Verpflichtungen von "Top-Spielern", wie du und einige wenige Andere sie gern sähen, finanziell nicht leisten können ist dir scheißegal und dient dir (wie dem x-man) nur als "Munition", um gegen unsere Verantwortlichen zu schießen.
Und das Heidel und Tedesco wahrscheinlich gar nicht solche "Top-Spieler" wollen, sondern Leute, die ins Mannschaftsgefüge passen und die Tedesco besser machen kann (und die zu seiner Spielidee passen) - auf diese Idee kommst du in deiner "Verblendung" erst gar nicht....
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
McPepper
Beiträge: 632
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 15:02
Wohnort: Terra
Kontaktdaten:

Mi 16. Mai 2018, 10:06

xutos hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 18:46
Der heidel und der tedesco sind erst mit Schalke fertig, wenn wir 10 anläufer im Team haben. Anders ist serdar nicht zu erklären. Dann werden wir alles zerstören und auf Standards spielen in der Hoffnung, dass einer rein geht. Was für eine grauenhafte Vorstellung. Die Spielweise wird noch schlimmer werden.
Grauenhafte Vorstellung? Wegen Heidel und Tedesco?

NEIN

Wegen dir und deinem Schmierentheater hier. Genau deshalb kann man hier die grauenhafte Vorstellung bekommen. Und stelle dir vor: Genau DAS ist meine MEINUNG
Ein Schalker-Eck.de. Ohne "Ignore" - Muss
Die Saison beginnt nach der WM.

BJ_Penn
Beiträge: 1299
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 15:30
Wohnort: Frankfurt

Mi 16. Mai 2018, 10:44

Bei xutos immer wieder spannend, wieviel Spiele er offenbar schaut und immer genau die Spieler scoutet (und für schlecht befindet) die zu Schalke kommen.

Bei Uth deutete er ja bereits an, das er ihn detailiert gescoutet hat, bei Serdar das selbe.

@Heidel: Bitte mal xutos kontaktieren. Ein Mann, der jeden Spieler bereits intensiv gescoutet hat und bewertet hat.

Seine Referenzen: Oenning und Renato Sanches.

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste