Wechsel fix! Goretzka wechselt zum FC Bayern

Diskussionen über aktuelle Themen rund um die Spieler und deren Leistungen
Benutzeravatar
EwigSand
Beiträge: 3214
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 22:39
Wohnort: Herten

Do 10. Mai 2018, 08:45

"Früher war mehr Lametta", oder anders ausgedrückt:
Auf den letzten Seiten wird mir zu viel mit Tradition, Identifikation, Folklore und Co. argumentiert, anstatt, was wesentlich besser zum Verhältnis zwischen Herrn Goretzka und dem FC Schalke 04 e.V. passen würde, rein sportliche und kaufmännische Gesichtspunkte abzuwägen.
Er war nie (und hat das auch nie behauptet) Schalker mit Leib und Seele, sondern hat wohl, und so sollte man das besser auch sehen, die Beziehung zu unserem Verein als reines Arbeitsverhältnis gesehen.

Herr Goretzka hat in seinen 5 Jahren bei uns einige sehr gute Spiele gemacht, insgesamt 146 Spiele absolviert, 19 Tore geschossen und 17 Torvorlagen gegeben.
Den größten Teil seiner Auftritte sollte man mit befriedigend bewerten und über die letzte Halbsaison wohl besser den Mantel des Schweigens legen.
Zu den Fakten gehört auch, daß er in dieser Zeit bei uns 430 Tage verletzt war und 65 Pflichtspiele (verletzungsbedingt) verpasst hat.
Ob man daher nun traurig ist, daß er nicht für 10 Millionen + X € jährlich bei uns verlängert, muß jeder für sich entscheiden.

Daß Herr Goretzka unseren Verein nun verläßt, ist halt einfach so.
Ob er sich damit sportlich einen Gefallen tut? Who cares!

Und, um Clemens zu zitieren:
"Wir werden weiter Fußball spielen!"

Bzgl. der ersten, emotionalen Reaktion von Clemens, nach Bekanntgabe des Wechsels, daß Herr Goretzka besser unser Trikot nicht mehr tragen sollte:
Sicherlich spielte dabei auch die Enttäuschung mit, daß Herr G. seinen Vertrag (was legitim ist) erfüllt und ablösefrei geht.

Daß Herr Goretzka nun in Interviews argumentiert, "sportlich" den nächsten Schritt gehen zu wollen,
dazu einen Verein und einen Trainer verläßt, die ihn zum unangefochtenen Führungsspieler und "Gesicht der Mannschaft und des Vereins" machen wollten,
einen Verein und eine Mannschaft verläßt, die sich im Umbruch befindet und trotzdem als Vizemeister die Europäsche Königsklasse erreicht hat:

Daß Herr Goretzka und sein Berater stattdessen, mit dickem Handgeld und höherem Jahresgehalt versüßt,
lieber eine ungewisse Zukunft in München gewählt haben:
Entscheide jeder selbst, was rein "sportlich" davon zu halten ist.
"Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt." - Rudi Assauer
Fotos = § 2 UrhG

Bahnschalker
Beiträge: 636
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 12:10
Wohnort: Gelsenkirchen

Do 10. Mai 2018, 09:05

Er hat sich für Schalke zerrissen. Wahrscheinlich war er deshalb so oft verletzt. Sicherheitshalber wurde schon mal ein Vertrag aufgesetzt. Er wäre sicher geblieben, wenn die Bazen plötzlich Magath oder Hollerbach als Trainer verpflichtet hätten. Immerhin kann ihn der VfL Bochum ausleihen, wenn die Bank zu hart ist. Der Name Goretzka elektrisiert die Studenten der Nachbarstadt.

Benutzeravatar
cheyenne-04
Beiträge: 58
Registriert: Fr 8. Jan 2016, 07:23

Do 10. Mai 2018, 09:10

Heute Interview in der Blöd.
LG: Wenn man zu den Bauern geht muss man bis an seine Grenzen gehen um sich zu behaupten.
Mit anderen Worten, bei uns hat er nur das nötigste getan.
Das zweite was mich zur Weißglut brachte war, das er sagte das er Leistung gebracht hat nach Bekanntgabe seines Wechsels.
Wo denn? Meist einer der schlechtesten, ansonsten Mitläufer. Mehr kam nicht.
Man was haben die alle für ne Sichtweise.
Charly Neumann, für immer unvergessen!!!

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 4444
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:26

Do 10. Mai 2018, 09:30

cheyenne-04 hat geschrieben:
Do 10. Mai 2018, 09:10
Heute Interview in der Blöd.
LG: Wenn man zu den Bauern geht muss man bis an seine Grenzen gehen um sich zu behaupten.
Mit anderen Worten, bei uns hat er nur das nötigste getan.
Das zweite was mich zur Weißglut brachte war, das er sagte das er Leistung gebracht hat nach Bekanntgabe seines Wechsels.
Wo denn? Meist einer der schlechtesten, ansonsten Mitläufer. Mehr kam nicht.
Man was haben die alle für ne Sichtweise.
@
überall im ALL nur Nebel... wie sagt man(n) so schön: Nebelkerzen. LG war/ist Mitläufer und kein Leader. Aber, das sieht jeder so, wie er/sie/ mag. Ich, für meinen Teil, weine ihm keine Träne nach. LG & MM sind Menschen die an SELBTÜBERSCHÄTZUNG leiden. ;) :schal:
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

EWIGSCHALKER
Beiträge: 357
Registriert: Do 3. Dez 2015, 22:30
Wohnort: Wilnsdorf

Do 10. Mai 2018, 09:33

Warum ihn aber Tedesco immer und immer wieder
aufgestellt hat werde ich in 10 Jahren,so GOTT will
nicht verstehen

Richtig wäre ein ordentliches Abschlusspfeifkonzert
hat er sich redlich verdient

Alleine schon wegen seinem Rumgeeiere
und seiner letzten Interviews

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3034
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Do 10. Mai 2018, 09:47

Dafür verstehe ich umso besser, warum Tedesco bei uns Trainer ist und du (und einige Andere hier) nicht... 👍
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

EWIGSCHALKER
Beiträge: 357
Registriert: Do 3. Dez 2015, 22:30
Wohnort: Wilnsdorf

Do 10. Mai 2018, 09:53

Dann erkläre mir mal warum Tedesco das tat
Jedenfalls mussten immer Andere seine Arbeit
zusätzlich übernehmen,während er geschickt
im Raum stand und seinen Beobachtungsposten
eingenommen hatte.Ich gebe zu das er ab und an
Willensansätze gezeigt hat,mehr aber nicht--Faktencheck
Ich habe keine Erklärung dazu--bitte liefern

Benutzeravatar
alterwemser
Beiträge: 25
Registriert: So 5. Nov 2017, 10:51

Do 10. Mai 2018, 11:23

Goretzka hat keine Voraussetzungen um das Gesicht des S04 werden zu können.. ihm fehlt so ziemlich alles: Charakter, Mut, Wille und eine besondere Qualität...
Traber des Jahres... Mitläufer aber kein Leader. Wird bei den Bauern komplett untergehen.

Gut das er weg ist!!!

Lincoln04
Beiträge: 2976
Registriert: Do 24. Dez 2015, 20:00

Do 10. Mai 2018, 11:42

EWIGSCHALKER hat geschrieben:
Do 10. Mai 2018, 09:53
Dann erkläre mir mal warum Tedesco das tat
Jedenfalls mussten immer Andere seine Arbeit
zusätzlich übernehmen,während er geschickt
im Raum stand und seinen Beobachtungsposten
eingenommen hatte.Ich gebe zu das er ab und an
Willensansätze gezeigt hat,mehr aber nicht--Faktencheck
Ich habe keine Erklärung dazu--bitte liefern
Tedesco tut es weil er Ahnu g vom Fußball hat. Deswegen sind wir mit dieser Mannschaft 2. geworden. Deshalb spielt Goretzka unter Tedesco immer wenn er fit ist. Und deshalb sind User wie du und ich keine Trainer, wir haben diese Ahnung nicht.

Lincoln04
Beiträge: 2976
Registriert: Do 24. Dez 2015, 20:00

Do 10. Mai 2018, 11:44

alterwemser hat geschrieben:
Do 10. Mai 2018, 11:23
Goretzka hat keine Voraussetzungen um das Gesicht des S04 werden zu können.. ihm fehlt so ziemlich alles: Charakter, Mut, Wille und eine besondere Qualität...
Traber des Jahres... Mitläufer aber kein Leader. Wird bei den Bauern komplett untergehen.

Gut das er weg ist!!!
Ich hoffe du hast den Arsch in der Hose, und entschuldigst dich, wenn es anders kommt.

EWIGSCHALKER
Beiträge: 357
Registriert: Do 3. Dez 2015, 22:30
Wohnort: Wilnsdorf

Do 10. Mai 2018, 11:51

Lincoln--wenn es anders kommt und zur Granate wird
----wer hat denn dann recht--erkenne deine Fehler

Benutzeravatar
Opaklaus
Beiträge: 782
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Wanne-Eickel

Do 10. Mai 2018, 12:04

Goretzka hatte hier einige gute bis sehr gute Spiele - allerdings immer dann, wenn es bei der gesamten Mannschaft gut lief. Er war nie der Spieler, der andere mitriss, wenn es mal nicht gut lief und bewies absolut keine Qualität als Leader.
Da es ja bei den Bayern fast immer gut läuft und dort einige Spieler in der Lage sind, das Tempo vorzugeben, kann es durchaus sein, dass Goretzka dort auf sich aufmerksam machen kann. Wichtig wird für ihn allerdings sein, wie Kovac ihn sieht, denn es ist genau so gut möglich, dass er dort überwiegend einen Stammplatz auf der Bank oder sogar auf der Tribüne bekommt.
Genießt das Leben, bevor es zu spät ist.

Benutzeravatar
Just
Beiträge: 1742
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:06
Wohnort: 15 km vom Tempel

Do 10. Mai 2018, 12:06

Lincoln04 hat geschrieben:
Do 10. Mai 2018, 11:44
alterwemser hat geschrieben:
Do 10. Mai 2018, 11:23
Goretzka hat keine Voraussetzungen um das Gesicht des S04 werden zu können.. ihm fehlt so ziemlich alles: Charakter, Mut, Wille und eine besondere Qualität...
Traber des Jahres... Mitläufer aber kein Leader. Wird bei den Bauern komplett untergehen.

Gut das er weg ist!!!
Ich hoffe du hast den Arsch in der Hose, und entschuldigst dich, wenn es anders kommt.
Warum ist es Dir wichtig, was der Bajuffe in München macht? In einer Woche kannst Du Goretzka im Off Topic Bereich des Forums diskutieren.
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.

Benutzeravatar
Just
Beiträge: 1742
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:06
Wohnort: 15 km vom Tempel

Do 10. Mai 2018, 12:09

Goretzkas größtes Problem ist die Konstanz.
Das sollte man sich mal anschauen:

https://www.transfermarkt.de/leon-goret ... ler/153084

Er war 434 Tage verletzt ....von Saison 14/15 bis jetzt. Das ist eine Ansage und zeigt, dass Goretzka wohl nicht so belastbar ist und immer wieder Probleme bekommen wird.
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 4444
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:26

Do 10. Mai 2018, 13:09

Opaklaus hat geschrieben:
Do 10. Mai 2018, 12:04
Goretzka hatte hier einige gute bis sehr gute Spiele - allerdings immer dann, wenn es bei der gesamten Mannschaft gut lief. Er war nie der Spieler, der andere mitriss, wenn es mal nicht gut lief und bewies absolut keine Qualität als Leader.
Da es ja bei den Bayern fast immer gut läuft und dort einige Spieler in der Lage sind, das Tempo vorzugeben, kann es durchaus sein, dass Goretzka dort auf sich aufmerksam machen kann. Wichtig wird für ihn allerdings sein, wie Kovac ihn sieht, denn es ist genau so gut möglich, dass er dort überwiegend einen Stammplatz auf der Bank oder sogar auf der Tribüne bekommt.
Schön, dass nicht nur ich es so sehe. LG ist ALLES, nur kein Leader, sondern nur ein begabter Mitläufer. ;) :schal:
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste