Willkommen auf %s

Das Fan-Forum rund um die Königsblauen

Anmelden Registrieren

Benjamin Stambouli - der unterschätzte Malocher

Diskussionen über aktuelle Themen rund um die Spieler und deren Leistungen
Antworten
Benutzeravatar
Illuminatus
Beiträge: 4322
Wohnort: Hamburg

Benjamin Stambouli - der unterschätzte Malocher

Beitrag von Illuminatus » Do 21. Dez 2017, 10:38

Lieutenant Dan hat geschrieben:
Do 21. Dez 2017, 10:32
Alonzo hat geschrieben:
Mi 20. Dez 2017, 22:49
Ein Klassenunterschied als er gestern reinkam.
Jo, besonders der Spielaufbau.Aber das sehen die Leute offensichtlich nicht.
Natürlich sieht das jeder. Nur leider nehmen sich beide nicht viel, was die Unsicherheit betrifft. Jedesmal wenn sie am Ball sind, muss man Angst haben. Wie früher bei van Kerckhoven. Im Moment haben wir im Sturm und der Abwehr keine großen Möglichkeiten.

Wir haben auf einigen Positionen noch nicht die Souveränität, die man eigentlich nach so einer Hinrunde haben müsste.
Da aber CH schon von Neuzugängen im Abwehr und Offensivbereich gesprochen hat, bin ich sehr gespannt, was nicht kommt. DAS aber noch was passieren muss, ist für mich klar. Genau wir für DT... und das beruhigt mich.
Trainer [ ? CHECK ? ]
Manager [ ? CHECK ? ]
Mannschaft [-]
Auf in die CL Jungs!

Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 2357
Wohnort: Bochum

Beitrag von Alonzo » Do 21. Dez 2017, 10:43

Illuminatus hat geschrieben:
Do 21. Dez 2017, 10:38
Lieutenant Dan hat geschrieben:
Do 21. Dez 2017, 10:32


Jo, besonders der Spielaufbau.Aber das sehen die Leute offensichtlich nicht.
Natürlich sieht das jeder. Nur leider nehmen sich beide nicht viel, was die Unsicherheit betrifft. Jedesmal wenn sie am Ball sind, muss man Angst haben. Wie früher bei van Kerckhoven. Im Moment haben wir im Sturm und der Abwehr keine großen Möglichkeiten.

Wir haben auf einigen Positionen noch nicht die Souveränität, die man eigentlich nach so einer Hinrunde haben müsste.
Da aber CH schon von Neuzugängen im Abwehr und Offensivbereich gesprochen hat, bin ich sehr gespannt, was nicht kommt. DAS aber noch was passieren muss, ist für mich klar. Genau wir für DT... und das beruhigt mich.
Und wann genau hat er das letzte mal Scheiße gebaut vor dem Frankfurtspiel so das man "immer" Angst haben muss? Wobei ich immer noch die Meinung habe, dass das 2:0 auf Schöpfs Kappe geht, der einfach nicht entgegen kommt und versucht mit seinem hühn(ch)enhaften Körper den Ball zu blocken. Schief gegangen.
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3361
Wohnort: Braunweiler

Beitrag von Stan56 » Do 21. Dez 2017, 11:21

Ein Spieler, der hier einmal "der Depp" ist, bleibt das bei Einigen für immer - da kann er sich verbessern (bzw. eine andere Position spielen) wie er will, er bleibt dann halt "der Depp".
Traurig - aber hier im Forum halt leider Gang und Gäbe....!
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Illuminatus
Beiträge: 4322
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Illuminatus » Do 21. Dez 2017, 11:29

Stan56 hat geschrieben:
Do 21. Dez 2017, 11:21
Ein Spieler, der hier einmal "der Depp" ist, bleibt das bei Einigen für immer - da kann er sich verbessern (bzw. eine andere Position spielen) wie er will, er bleibt dann halt "der Depp".
Traurig - aber hier im Forum halt leider Gang und Gäbe....!
Ich denke, dass einen großen Unterschied zwischen "Depp" und "aktuellen Unsicherheitsfaktor" gibt...
Trainer [ ? CHECK ? ]
Manager [ ? CHECK ? ]
Mannschaft [-]
Auf in die CL Jungs!

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3361
Wohnort: Braunweiler

Beitrag von Stan56 » Do 21. Dez 2017, 11:34

Ich sehe da keinen Unterschied - so, wie er hier angegangen wird, ist er nämlich "der Depp".
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

ukjg1

Beitrag von ukjg1 » Do 21. Dez 2017, 11:55

Stan56 hat geschrieben:
Do 21. Dez 2017, 11:21
Traurig - aber hier im Forum halt leider Gang und Gäbe....!
Jetzt schieb aber nicht immer alles aufs "Forum".

Das irgendwelche Spieler auf Schalke als Deppen herhalten müssen, hat schon Tradition bei uns.
Das gab es schon, da gab es noch nicht mal das Internet.

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3361
Wohnort: Braunweiler

Beitrag von Stan56 » Do 21. Dez 2017, 11:59

Da hast du schon recht - allerdings war es früher nicht soooo extrem und vor allem nicht so anonym.... 😉
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Lincoln04
Beiträge: 3223

Beitrag von Lincoln04 » Do 21. Dez 2017, 12:04

ukjg1 hat geschrieben:
Do 21. Dez 2017, 11:55
Stan56 hat geschrieben:
Do 21. Dez 2017, 11:21
Traurig - aber hier im Forum halt leider Gang und Gäbe....!
Jetzt schieb aber nicht immer alles aufs "Forum".

Das irgendwelche Spieler auf Schalke als Deppen herhalten müssen, hat schon Tradition bei uns.
Das gab es schon, da gab es noch nicht mal das Internet.
Zb. Bent Christensen😂

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 4696

Beitrag von WinS04 » Di 20. Feb 2018, 18:38

Stambouli zeigt, dass er kein Fehleinkauf ist | Manfred Hendriock | 20. Februar 2018, 17:36 Uhr

http://www.reviersport.de/366691---scha ... kauf.html

Benjamin Stambouli zeigt in seinem zweiten Jahr, dass er kein Fehleinkauf ist. Er hat sich eingelebt und mag nur eines nicht: Das deutsche Essen.
.
wer mag, liest
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

Benutzeravatar
uli bittcher
Beiträge: 824

Beitrag von uli bittcher » Mi 21. Feb 2018, 07:23

WinS04 hat geschrieben:
Di 20. Feb 2018, 18:38
Stambouli zeigt, dass er kein Fehleinkauf ist | Manfred Hendriock | 20. Februar 2018, 17:36 Uhr

http://www.reviersport.de/366691---scha ... kauf.html

Benjamin Stambouli zeigt in seinem zweiten Jahr, dass er kein Fehleinkauf ist. Er hat sich eingelebt und mag nur eines nicht: Das deutsche Essen.
.
wer mag, liest
Ich finde, dass er sich dieses Lob verdient hat :dafur: :schal:

Benutzeravatar
04Tom
Beiträge: 1253
Wohnort: EN-Kreis

Beitrag von 04Tom » Mi 21. Feb 2018, 21:27

uli bittcher hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 07:23

Ich finde, dass er sich dieses Lob verdient hat :dafur: :schal:
oh ja,spielt zuletzt konstant auf hohem Niveau,egal auf welcher Position.
Macht echt Spass ihn so spielen zu sehen :thumbs:
Zlatan Ibrahimovic: "Du bekommst keine Chancen...du nimmst sie dir"

aniego
Beiträge: 1183

Beitrag von aniego » Do 22. Feb 2018, 06:37

Charakterlich scheint er auch ein feiner Kerl zu sein, der keine Allüren zu haben scheint und seinen Beruf ernst nimmt. Manchmal etwas ungestüm, aber für mich ein guter Spieler.

Glück auf
Besser vordenken statt nachdenken.

Benutzeravatar
EwigSand
Beiträge: 3281
Wohnort: Herten

Beitrag von EwigSand » Di 27. Mär 2018, 21:46

"Was Benjamin Stambouli beim FC Schalke 04 am meisten vermisst"

Lesenswert:
https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 62349.html
"Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt." - Rudi Assauer
Fotos = § 2 UrhG

Benutzeravatar
1904 Ebbe
Beiträge: 165
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von 1904 Ebbe » Mi 28. Mär 2018, 16:01

aber für mich ein guter Spieler
Ich finde, er ist ein echter Gewinn für unseren Spielaufbau, wenn er in der 3er Kette spielt.

Er überspielt an einem guten Tag ne Menge an Gegenspielern.

Benutzeravatar
cheffe
Beiträge: 530

Beitrag von cheffe » Fr 25. Mai 2018, 13:17

​Schalkes Stambouli:
"Tedesco kann einer der besten Europas werden"
https://www.t-online.de/sport/fussball/ ... eugt-.html
​I am a Brother to the Fire
To Fire, a Brother I am

Antworten