Yevhen Konoplyanka

Diskussionen über aktuelle Themen rund um die Spieler und deren Leistungen
Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 752
Registriert: Di 8. Dez 2015, 11:00
Wohnort: Berlin

Di 15. Mai 2018, 10:38

Illuminatus hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 18:35
Jubelperser hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 18:27

Diese Solidarisierungsbeiträge sind doch immer wieder putzig. Die Leute wollen für 19,95 Euro nach Lissabon fliegen oder für 9,99 Euro nach Malle zum Saufen, aber dann sich über den "Skandal" aufregen, dass ein Pilot bei Ryan-Air (deutlich) weniger verdient als bei der Lufthansa. Und selbst die hat gemerkt, dass sie mit den erpressten Bezahlungen ihrer Piloten gegen die Wand knallen würde, wenn es da keine Alternative namens Euro-Wings aus dem eigenen Hause geben würde.
Entschuldige mal bitte: Ich gehöre NICHT zu diesen Leuten! ...
Das ist dir nur passiert, weil du deine Antwort auf einen anderen Beitrag, den ich im Zusammenhang kommentiert habe, auseinander gerissen hast, um dann betroffen zu antworten. Mit anderen Worten: du warst gar nicht gemeint.

Benutzeravatar
Opaklaus
Beiträge: 756
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Wanne-Eickel

Di 15. Mai 2018, 14:11

Just hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 18:07
Ein Pilot verdient nur bei Lufthansa 200.000 Euro ....die Anderen sind arme Schweine bei dem Stress den sie haben. Da verdient ein Oberarzt mehr.
Ich hoffe mal, dass Du das nicht ernst meinst. Wenn doch, kann ich Dir wahrscheinlich sowieso nicht helfen, selbst wenn ich mich bemühen würde.
Genießt das Leben, bevor es zu spät ist.

BJ_Penn
Beiträge: 1262
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 15:30
Wohnort: Frankfurt

Di 15. Mai 2018, 14:18

Opaklaus hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 14:11
Just hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 18:07
Ein Pilot verdient nur bei Lufthansa 200.000 Euro ....die Anderen sind arme Schweine bei dem Stress den sie haben. Da verdient ein Oberarzt mehr.
Ich hoffe mal, dass Du das nicht ernst meinst. Wenn doch, kann ich Dir wahrscheinlich sowieso nicht helfen, selbst wenn ich mich bemühen würde.
Ein guter Freund von mir ist Pilot bei einer griechischen Airline. Er hat keine 200k (ist erst seit einem Jahr mit der Ausbildung durch), aber es geht im sehr gut und von einem armen Schwein ist er weit entfernt.
Ausnahme ist RyanAir. Da sind die Piloten teils nur freie Angestellte und verdienen nur, wenn sie fliegen.

BJ_Penn
Beiträge: 1262
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 15:30
Wohnort: Frankfurt

Di 15. Mai 2018, 14:21

Opaklaus hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 09:48
und speziell bei diesem Spieler wird das auch nicht passieren.
Ist das nicht schon der ganze Stolperstein?

Wenn man in eine Sache reingeht und sich denkt "XY find ich schon lange doof, die Meinung kann nix ändern", kann man da auch nicht wirklich erwarten, das eine offene Analyse der Leistung stattfindet, oder?

Lincoln04
Beiträge: 2895
Registriert: Do 24. Dez 2015, 20:00

Di 15. Mai 2018, 15:09

ebbesand-1904 hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 15:01
Illuminatus hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 09:31

Wenn du das kono vorwirfst, müssen wir gleichzeitig auch über dS reden. Denn er verdient 4 Millionen und kann fast nichts. Also wenn deiner Meinung nach kono gehen muss, MUSS auch gleichzeitig dS gehen...
Kann man so sehen.
Ich für meinen Teil kann der Spielweise von Kono nichts abgewinnen.
Aber ich bin immer ein großer Fan von Spielern die sich auf dem Platz für das Team zerreißen, laufen bis zum Kotzen und in jeden Ball schmeißen, wie z.B. Di Santo und McKennie.
Also ich hab DiSanto noch nicht viel Laufen und Kotzen gesehen. Und wenn ich mich richtig erinnere, gab es vor ein paar Wochen eine Statistik wo man lesen konnte, das DiSanto im Mittelfeld weniger läuft wie die anderen defensiven. Wenn meine Erinnerung falsch sein sollte, sorry. Bin mir aber ziemlich sicher.

Benutzeravatar
Just
Beiträge: 1716
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:06
Wohnort: 15 km vom Tempel

Di 15. Mai 2018, 15:27

Opaklaus hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 14:11
Just hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 18:07
Ein Pilot verdient nur bei Lufthansa 200.000 Euro ....die Anderen sind arme Schweine bei dem Stress den sie haben. Da verdient ein Oberarzt mehr.
Ich hoffe mal, dass Du das nicht ernst meinst. Wenn doch, kann ich Dir wahrscheinlich sowieso nicht helfen, selbst wenn ich mich bemühen würde.
Freund von mir war Pilot bei Air Berlin ....die bekommen ein Grundgehalt + Flugzeiten.
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Di 15. Mai 2018, 16:44

Lincoln04 hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 15:09

Also ich hab DiSanto noch nicht viel Laufen und Kotzen gesehen. Und wenn ich mich richtig erinnere, gab es vor ein paar Wochen eine Statistik wo man lesen konnte, das DiSanto im Mittelfeld weniger läuft wie die anderen defensiven. Wenn meine Erinnerung falsch sein sollte, sorry. Bin mir aber ziemlich sicher.

Klar, wenn man bei der Laufleistung die Minuten, die er gespielt hat (er wurde ja doch ziemlich oft ausgewechselt), mit der Laufleistung von Spielern die durchgespielt haben vergleicht, ohne sie aufs ganze Spiel "hoch zu rechnen", dann hast du natürlich recht...
Außerdem hast du damit recht, wenn du ihn mit unseren "Pferde-Lungen" Schöpf und Caligiuri vergleichst, die aber auf anderen Positionen spielen
Wie gehabt: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast...
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Opaklaus
Beiträge: 756
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Wanne-Eickel

Di 15. Mai 2018, 17:17

Just hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 15:27
Opaklaus hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 14:11


Ich hoffe mal, dass Du das nicht ernst meinst. Wenn doch, kann ich Dir wahrscheinlich sowieso nicht helfen, selbst wenn ich mich bemühen würde.
Freund von mir war Pilot bei Air Berlin ....die bekommen ein Grundgehalt + Flugzeiten.
Mir ging es um Deinen Vergleich mit den Oberärzten.
Ein OBerarzt verdient im Schnitt die Hälfte - also rund 100.000.-- und muss je nach Fachrichtung oft am Tag mehr als ein Leben retten. Selbst ein Chafarzt verdient heute incl. der Privatliquidation selten 200.000 € und mehr.
Ob Piloten in immer sicherer werdenden Maschinen (zumindest in unseren Breitengraden) mehr Stress haben als die Oberärzte in den Kliniken, die oft nach ihrem normalen Dienst weiter in der Klinik verweilen um in Bereitschaft zu sein, wage ich doch zu bezweifeln.
Genießt das Leben, bevor es zu spät ist.

ebbesand-1904
Beiträge: 1978
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 01:55

Di 15. Mai 2018, 19:08

Lincoln04 hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 15:09
ebbesand-1904 hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 15:01


Kann man so sehen.
Ich für meinen Teil kann der Spielweise von Kono nichts abgewinnen.
Aber ich bin immer ein großer Fan von Spielern die sich auf dem Platz für das Team zerreißen, laufen bis zum Kotzen und in jeden Ball schmeißen, wie z.B. Di Santo und McKennie.
Also ich hab DiSanto noch nicht viel Laufen und Kotzen gesehen. Und wenn ich mich richtig erinnere, gab es vor ein paar Wochen eine Statistik wo man lesen konnte, das DiSanto im Mittelfeld weniger läuft wie die anderen defensiven. Wenn meine Erinnerung falsch sein sollte, sorry. Bin mir aber ziemlich sicher.
Ausnahmen bestätigen die Regel. Di Santo macht das alles durch sein gutes Auge wieder weg.

Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 2168
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 09:31
Wohnort: Bochum

Di 15. Mai 2018, 19:13

ebbesand-1904 hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 19:08
Lincoln04 hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 15:09

Also ich hab DiSanto noch nicht viel Laufen und Kotzen gesehen. Und wenn ich mich richtig erinnere, gab es vor ein paar Wochen eine Statistik wo man lesen konnte, das DiSanto im Mittelfeld weniger läuft wie die anderen defensiven. Wenn meine Erinnerung falsch sein sollte, sorry. Bin mir aber ziemlich sicher.
Ausnahmen bestätigen die Regel. Di Santo macht das alles durch sein gutes Auge wieder weg.
Es geht doch gar nicht um die Strecke, sondern um Sprints. Um "unter Druck setzen". Aber in diesem Forum macht man sich lieber über diese Form der Mannschaftsdienlichkeit lustig - bezeichnend für das Fußball-Know-How einiger.
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

ebbesand-1904
Beiträge: 1978
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 01:55

Di 15. Mai 2018, 20:43

Alonzo hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 19:13
ebbesand-1904 hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 19:08


Ausnahmen bestätigen die Regel. Di Santo macht das alles durch sein gutes Auge wieder weg.
Es geht doch gar nicht um die Strecke, sondern um Sprints. Um "unter Druck setzen". Aber in diesem Forum macht man sich lieber über diese Form der Mannschaftsdienlichkeit lustig - bezeichnend für das Fußball-Know-How einiger.
Bei Di Santo ist es ganz einfach.
Tedesco hat ja nicht viel falsch gemacht, 2. in der Liga und das Pokalfinal hat uns nur der Schiri genommen.
Di Santo war über die gesamte Saison Stammspieler. Er spielte mal links, mal rechts, mal Mittelstürmer und oftmals auch 10er.
Somit hat er seine Berechtigung und großen Anteil am sportlichen Erfolg. Wenn jemand besser gewesen währe, hätte ein anderer an seiner Stelle gespielt. Es war aber niemand besser!
Zumindest aus Sicht von Tedesco nicht und der hat, zurück zum Anfang, ja so viel nun nicht falsch gemacht.

wassolldas
Beiträge: 1225
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 21:30

Mi 16. Mai 2018, 00:15

ebbesand-1904 hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 20:43
Alonzo hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 19:13

Es geht doch gar nicht um die Strecke, sondern um Sprints. Um "unter Druck setzen". Aber in diesem Forum macht man sich lieber über diese Form der Mannschaftsdienlichkeit lustig - bezeichnend für das Fußball-Know-How einiger.
Bei Di Santo ist es ganz einfach.
Tedesco hat ja nicht viel falsch gemacht, 2. in der Liga und das Pokalfinal hat uns nur der Schiri genommen.
Di Santo war über die gesamte Saison Stammspieler. Er spielte mal links, mal rechts, mal Mittelstürmer und oftmals auch 10er.
Somit hat er seine Berechtigung und großen Anteil am sportlichen Erfolg. Wenn jemand besser gewesen währe, hätte ein anderer an seiner Stelle gespielt. Es war aber niemand besser!
Zumindest aus Sicht von Tedesco nicht und der hat, zurück zum Anfang, ja so viel nun nicht falsch gemacht.
Stimme Dir da zu :schal:

Jetzt aber bitte nicht vergessen,dass wir im Kono-Thread sind :P

ebbesand-1904
Beiträge: 1978
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 01:55

Mi 16. Mai 2018, 08:35

Dann versuchen wir einen Übergang.
Di Santo Stammspieler und vielseitig einsetzbar mit einem hohen Wert für die Mannschaft.
Kono oftmals nicht mal im Kader, kann oder spielt fast ausschließlich Linksaußen (seine Lieblingsposition) und der Wert für die Mannschaft ist etwas über Null.
Für die letzten Einsätze kann es nur zwei Erklärungen geben.
1., man möchte ihn ins Schaufenster stellen und 2., Tedesco hat kein Bock auf dumme Interviews in der Sommerpause.

Benutzeravatar
Illuminatus
Beiträge: 4037
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:25
Wohnort: Hamburg

Mi 16. Mai 2018, 09:03

ebbesand-1904 hat geschrieben:
Mi 16. Mai 2018, 08:35
Dann versuchen wir einen Übergang.
Di Santo Stammspieler und vielseitig einsetzbar mit einem hohen Wert für die Mannschaft.
Kono oftmals nicht mal im Kader, kann oder spielt fast ausschließlich Linksaußen (seine Lieblingsposition) und der Wert für die Mannschaft ist etwas über Null.
Für die letzten Einsätze kann es nur zwei Erklärungen geben.
1., man möchte ihn ins Schaufenster stellen und 2., Tedesco hat kein Bock auf dumme Interviews in der Sommerpause.
Franco, bist du es? :roll:
Trainer [ ? CHECK ? ]
Manager [ ? CHECK ? ]
Mannschaft [-]
Auf in die CL Jungs!

ebbesand-1904
Beiträge: 1978
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 01:55

Mi 16. Mai 2018, 09:28

Man stelle sich mal vor wir bekommen beide verkauft, was die natürlich nicht wollen denn keiner zahlt ihnen dieses Gehalt, dann hätten wir unsere Kaderkosten um ca. 9 Millionen reduziert - unglaublich!

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste