Willkommen auf %s

Das Fan-Forum rund um die Königsblauen

Anmelden Registrieren

Kaderanalyse, wo drückt der Schuh?

Diskussionen über aktuelle Themen rund um die Spieler und deren Leistungen
Antworten
Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 4822

Kaderanalyse, wo drückt der Schuh?

Beitrag von WinS04 » Mo 14. Aug 2017, 08:50

Der S04 auf der Suche nach sich selbst. So könnte man es auch benennen, oder? | Artikel von Jörg Strohschein

http://www.tagesspiegel.de/sport/bundes ... 2194.html

Ein junger Trainer, verlässliche Zugänge und ein stärkerer Teamgeist sollen Schalke in den Europapokal führen. Teil 9 unserer Saisonvorschau.

Am 18. August startet die Fußball-Bundesliga in die neue Saison. In unserer Serie testen wir die Vereine. Heute Teil neun: FC Schalke 04.....
_______
wer mag, liest


Scally: Threadtitel geändert
Zuletzt geändert von WinS04 am Mi 6. Sep 2017, 15:26, insgesamt 1-mal geändert.
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

Benutzeravatar
Tribufix04
Beiträge: 108
Wohnort: Wittmund geb.in Siegen

Beitrag von Tribufix04 » Mo 14. Aug 2017, 10:01

Danke WinS04 für das Einstellen von diesem Link.
Ein sehr gelungener Artikel der auch mir gefallen hat.

Alleine der erste Satz aus dem Artikel ich zitiere "Eigentlich ist alles gleich geblieben auf Schalke: Wie vor jeder Saison sind die Hoffnungen und Erwartungen an die Mannschaft hoch. Alles muss, alles wird besser werden, ist der allgemeine Tenor"

Jedes Jahr die gleiche Hoffnung. Ich glaube wir wären alle dankbar, wenn es wenigstens mal wieder einen
guten Fußball zu sehen geben würde. Und auch der Hinweis in dem Bericht, nicht wieder nach einer Niederlage einbrechen, sehe ich ebenfalls so.

Warten wir also was uns die Mannschaft diese Saison abliefert.
1958 mit 12 Jahren die letzte Deutsche Meisterschaft von S04 erlebt.

Benutzeravatar
Shino
Beiträge: 210
Wohnort: Kirchhellen

Beitrag von Shino » Mo 14. Aug 2017, 12:10

Ich sehe es ein klein wenig anders. Ich finde, dass man die Aufbruchstimmung und Euphorie wie sie vor dieser Saison herrscht, schon lang nicht mehr in diesem Ausmaß hatte.
Ich hoffe einfach, dass diese Welle der Euphorie, hoffentlich getragen durch einige Siege zum Saisonstart, eine ganze Weile durch das Königsblaue Lager schwappt.
Alkohol macht gleichgültig, aber das ist mir egal.

Benutzeravatar
Illuminatus
Beiträge: 4519
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Illuminatus » Mi 16. Aug 2017, 12:19

Dieser Link passt doch ganz gut hierhin:
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... fizit.html


"Tedesco will aus Schalke eine Pressingmaschine erster Güte machen, dazu braucht er schnelle Leute."

Oha Domenico, da hast du dir ja was vorgenommen! Viel Glück! :P :schal:
Trainer [-]
Manager [-]
Mannschaft [-]
Bilanz: 6 von 20 Punkten

Lincoln04
Beiträge: 3393

Beitrag von Lincoln04 » Mi 16. Aug 2017, 15:33

Illuminatus hat geschrieben:
Mi 16. Aug 2017, 12:19
Dieser Link passt doch ganz gut hierhin:
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... fizit.html


"Tedesco will aus Schalke eine Pressingmaschine erster Güte machen, dazu braucht er schnelle Leute."

Oha Domenico, da hast du dir ja was vorgenommen! Viel Glück! :P :schal:
Pressingmaschine mit Caligiuri? Na dann.......Coke ist raus, zu langsam, schön und gut was er sich da vorstellt. Nur haben wir dafür zu wenig Spieler!

BJ_Penn
Beiträge: 1450
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » Mi 16. Aug 2017, 15:52

Das wir dafür aktuell die Leute nicht haben, ist jedem bewusst.
Zeigt aber auch deutlich, dass Tedesco definitiv noch weitere Transferphasen brauch um alles so zu bekommen, wie es benötigt ist.

Mali
Beiträge: 169

Beitrag von Mali » Mi 16. Aug 2017, 20:04

BJ_Penn hat geschrieben:
Mi 16. Aug 2017, 15:52
Das wir dafür aktuell die Leute nicht haben, ist jedem bewusst.
Zeigt aber auch deutlich, dass Tedesco definitiv noch weitere Transferphasen brauch um alles so zu bekommen, wie es benötigt ist.
dann kann man nur hoffen, dass er die nötige Zeit bekommt. Aber der arme Kerl ist doch wieder der Erste, der den Kopf hinhalten muss.

Ich persönlich erwarte für die Saison eigentlich gar nichts, bin schon froh, wenn es nicht noch schlimmer wird und verspüre nach dem xten Neuanfang und gefühltem 10. Umbruch so ziemlich Null Euphorie
Mutig sein heißt, der Einzige zu sein, der weiß, dass man Angst hat.

Benutzeravatar
EwigSand
Beiträge: 3322
Wohnort: Herten

Beitrag von EwigSand » Mi 16. Aug 2017, 20:30

Mali hat geschrieben:
Mi 16. Aug 2017, 20:04
...Ich persönlich erwarte für die Saison eigentlich gar nichts, bin schon froh, wenn es nicht noch schlimmer wird und verspüre nach dem xten Neuanfang und gefühltem 10. Umbruch so ziemlich Null Euphorie
Eigentlich schade, daß Deine Euphorie verschwunden ist.
Schlimmer geht zwar sicherlich immer, aber insgesamt glaube ich schon, daß unsere Verantwortlichen mit Domenico Tedesco den richtigen Weg eingeschlagen haben.
Erwarten dürfen wir sicherlich nicht allzu viel, aber mehr Tempo, Einsatzbereitschaft und Kampf.

Gefordert sein wird mit Sicherheit erneut von uns Geduld, aber vielleicht muss sich jeder auch wirklich mal bewußt werden, wo unser Verein aktuell steht, im Gestern leben hilft keinem weiter.

Um es klar zu sagen:
Auch Domenico Tedesco kann aus Margarine keine "Gute Butter" machen.
Es wird bittere Niederlagen und Rückschläge geben, man wird sich ärgern und verzweifeln, aber auch sehen, daß vieles besser wird.
Viele Trainer und noch mehr Spieler (siehe Klopp, Miki-Dingenskirchen, Lewandowski usw.) brauchten bei neuen Vereinen im Endeffekt oftmals eins:
Zeit!

Klar, das ist, insbesondere bei uns, immer schwierig, aber eigentlich die einzige Chance, wie unser S04 wieder Anschluss nach oben finden kann.
Ruhe, Kontinuität und Geduld.

Ist nicht schön und läßt einen sicherlich oftmals zweifeln, allerdings haben wir andere Möglichkeiten schon erfolglos probiert.
Bekommt Domenico Tedesco die Zeit, den Spielern sein Spielsystem und seine Philosophie von Fußball einzutrichtern und den Kader nach seinen Wünschen umzubauen, bin ich sicher, daß wir Erfolg haben werden.


Unsere Situation ist sicherlich alles andere als rosig oder gnadenlos gut, "blühende Landschaften" sehe ich auch nicht, aber das, was ich beim Training und den Spielen bislang gesehen habe, läßt mich hoffen:
Da steht jemand, der einen glasklaren Plan hat und Schalke, bereits jetzt, verstanden hat.


Daher, trotz aller Rückschläge und Enttäuschungen, die sicherlich passieren werden:
Ich sehe das Ganze eher als eine Chance und somit das Glas lieber halbvoll anstatt halbleer.
"Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt." - Rudi Assauer
Fotos = § 2 UrhG

Benutzeravatar
Illuminatus
Beiträge: 4519
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Illuminatus » Mi 16. Aug 2017, 20:41

@EwigSand

Es ist erfrischend, dass du so positiv eingestellt bist! :schal:
Allerdings bin ich auch noch skeptisch, trotz dass ich DT für den Richtigen halte... ich glaube leider, dass dieses Jahr noch extrem anstrengend wird.

Ich hoffe für uns alle, dass dieses Jahr nicht so viele Nerven kosten wird! Samstag werden wir sehen, wohin die Richtung geht... :schal:
Trainer [-]
Manager [-]
Mannschaft [-]
Bilanz: 6 von 20 Punkten

Benutzeravatar
EwigSand
Beiträge: 3322
Wohnort: Herten

Beitrag von EwigSand » Mi 16. Aug 2017, 21:39

Illuminatus hat geschrieben:
Mi 16. Aug 2017, 20:41
@EwigSand

Es ist erfrischend, dass du so positiv eingestellt bist! :schal:
Allerdings bin ich auch noch skeptisch, ...
Skeptisch bin ich auch und ja, es wird Rückschläge geben, aber das, was ich bislang sehen konnte, läßt mich insgesamt optimistisch in die Zukunft blicken, wenn wir Geduld haben.

Domenico ist definitiv auf Schalke angekommen,
daß Training ist intensiv, auf den Punkt und Tedesco vermittelt sehr genau und direkt, was er sehen will und was ihm nicht gefällt.
Sein Auftreten, sein Umgang mit den Menschen zeugt davon, daß er verstanden hat, was Schalke ist und bedeutet.

Klar, Niederlagen und Rückschläge wird es geben, aber insgesamt bin ich überzeugt, daß wir keinen Dreikäsehoch geholt haben, der ohne Plan ein Abenteuer erlebt, sondern einen jungen Trainer mit extrem viel Sachverstand, der genau weiß, wie und wohin er will.

Daher:
Insgesamt habe ich vom Feeling her ein gutes Gefühl.
:D ;)
"Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt." - Rudi Assauer
Fotos = § 2 UrhG

Mali
Beiträge: 169

Beitrag von Mali » Fr 1. Sep 2017, 14:34

was ich vor Wochen schon geschrieben habe, hat der BVB mal wieder geschafft:

Das englische Top-Talent Jadon Sancho von Manchester City und kostet den BVB lediglich eine Ausbildungsentschädigung von 228.000 Euro...

Was will man machen, wenn man von Stümpern geführt wird
Mutig sein heißt, der Einzige zu sein, der weiß, dass man Angst hat.

Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 2386
Wohnort: Bochum

Beitrag von Alonzo » Fr 1. Sep 2017, 14:56

Mali hat geschrieben:
Fr 1. Sep 2017, 14:34
was ich vor Wochen schon geschrieben habe, hat der BVB mal wieder geschafft:

Das englische Top-Talent Jadon Sancho von Manchester City und kostet den BVB lediglich eine Ausbildungsentschädigung von 228.000 Euro...

Was will man machen, wenn man von Stümpern geführt wird
Ist gut, wir wissen das Du ne Zecke bist. Brauchse jetzt nicht in jeden Thread schreiben.

Mod.: 1 Tag Besinnungszeit! NE04
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

B_W_R
Beiträge: 533
Wohnort: Herten

Beitrag von B_W_R » Fr 1. Sep 2017, 15:01

Mali hat geschrieben:
Fr 1. Sep 2017, 14:34
was ich vor Wochen schon geschrieben habe, hat der BVB mal wieder geschafft:

Das englische Top-Talent Jadon Sancho von Manchester City und kostet den BVB lediglich eine Ausbildungsentschädigung von 228.000 Euro...

Was will man machen, wenn man von Stümpern geführt wird
was läuft denn bei dir schief ?
Snitches Are A Dying Breed

X auf Ignore ist Balsam für die Nerven !

Benutzeravatar
Pherenike
Beiträge: 841
Wohnort: Köln

Beitrag von Pherenike » Fr 1. Sep 2017, 15:14

Mali hat geschrieben:
Fr 1. Sep 2017, 14:34
was ich vor Wochen schon geschrieben habe, hat der BVB mal wieder geschafft:

Das englische Top-Talent Jadon Sancho von Manchester City und kostet den BVB lediglich eine Ausbildungsentschädigung von 228.000 Euro...

Was will man machen, wenn man von Stümpern geführt wird
- Die Nachbarn zahlen 7 Millionen für den 17jährigen
- Wie ein solches Talent sich weiter entwickelt, kann niemand mit Bestimmtheit sagen
- Große Talente haben wir - wie auch in der Vergangenheit - in unserer Knappenschmiede.

Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 2386
Wohnort: Bochum

Beitrag von Alonzo » Fr 1. Sep 2017, 15:40

Der startet bestimmt so krass durch wie Mor oder Ishak 😅😅
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

Antworten