Willkommen auf %s

Das Fan-Forum rund um die Königsblauen

Anmelden Registrieren

Ralf Fährmann über BH, DT & wo der S04 hingehört

Diskussionen über aktuelle Themen rund um die Spieler und deren Leistungen
Antworten
Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3455
Wohnort: Braunweiler

Ralf Fährmann über BH, DT & wo der S04 hingehört

Beitrag von Stan56 » Di 7. Nov 2017, 17:29

Schalker Junge75 hat geschrieben:
Di 7. Nov 2017, 17:03
Stan56 hat geschrieben:
Di 7. Nov 2017, 14:04
Wer sich über die Interviews von Fährmann aufregt, sollte mal überlegen, was hier (oft von den gleichen Leuten) zum Teil für ein Stuss geschrieben wird.... 🤓
Also Stan, das ist jetzt wirklich Stuss hoch 3!
Du vergleichst doch jetzt nicht allen Ernstes unser kleines Forum hier mit Fernsehsendern oder Zeitungen mit medialer bundesweiter Aufmerksamkeit und den daraus erfolgenden möglichen Reaktionen?

Nein, tue ich nicht - ich weiße nur darauf hin, dass Manch-einer mal reflektieren sollte, was er selbst von sich gibt, bevor er sich über Interviews echauffiert....
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Illuminatus
Beiträge: 4485
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Illuminatus » Di 7. Nov 2017, 18:24

Bei allem Verständnis für diesen Thread:
Es gibt weitaus wichtigeres, als sich gerade mit RF zu beschäftigen! Die TW-Position ist die nun wirklich letzte, die aktuell Probleme bereitet!
Trainer [-]
Manager [-]
Mannschaft [-]
Bilanz: 6 von 20 Punkten

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3455
Wohnort: Braunweiler

Beitrag von Stan56 » Di 7. Nov 2017, 18:29

Das spricht aber keineswegs dagegen, Ralles Leistung auch mal zu würdigen....
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Illuminatus
Beiträge: 4485
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Illuminatus » So 26. Nov 2017, 13:20

Habe mir gerade das gestrige Sportstudio-Interview angeschaut und muss sagen, dass Ralf eine absolut gereifte Persönlichkeit geworden ist!
Krass, was und wie er erzählt und welcher Bestimmtheit er alles auf den Punkt bringt! :schal:



Dieser Mann muss unbedingt seine Karriere auf Schalke beenden. Von mir aus auch mit einem Gehalt von 6 Millionen! :dafur:
Trainer [-]
Manager [-]
Mannschaft [-]
Bilanz: 6 von 20 Punkten

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3455
Wohnort: Braunweiler

Beitrag von Stan56 » So 26. Nov 2017, 16:59

Und das von Jemand, der sich früher immer über den "Pressesprecher" echauffiert hat - Respekt!
Aber du hast recht, das war ein tolles Interview von Fährmann und vor allem, wie er Tedesco und dessen "Herangehen" beschrieben hat...
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

EWIGSCHALKER
Beiträge: 409
Wohnort: Wilnsdorf

Beitrag von EWIGSCHALKER » Mo 27. Nov 2017, 18:01

Hut ab Ralle,besser kann man seinen Verein nicht präsentieren.
Ich tue Abbitte über meine Äußerungen in früheren Posts über ihn
Er ist erwachsen geworden mit der Kapitänsbinde.Auch bei dieser
Entscheidung Tedescos sieht man seine grosse soziale Kompetenz.
Der Glücksfall für uns--ich bin begeistert

Benutzeravatar
Lieutenant Dan
Beiträge: 1632

Beitrag von Lieutenant Dan » Mo 27. Nov 2017, 18:03

Hat er den Ferrari schon verkauft ?
X auf Ignore !!!!!!

Benutzeravatar
Dicklotti
Beiträge: 323
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Dicklotti » Do 11. Jan 2018, 08:24

beim kicker gab es wieder eine Umfrage unter den Bundesligaspielern.
Bester Torhüter: Ralf Fährmann :dafur:
Schalke und der FCN!

BJ_Penn
Beiträge: 1447
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » Do 11. Jan 2018, 13:41

Da sieht man mal wieder, wie unfähig der Kicker ist.

In der Kicker-Rangliste war Ralf "im weiteren Kreis", also etwas über Schnitt.

Begründung:
Nein, Ralf Fährmann hat sich nichts zuschulden kommen lassen. Spielentscheidente Patzer? Fehlanzeige!
Doch die (internationale) Klasse der vergangenen Rückrunde konnte der Schalker diesmal nicht nachweisen - weil die königsblaue Defensive um Abwehrchef Naldo einfach zu gut funktionierte. Weniger Arbeit gleich weniger Lohn. Torhüter-Schicksal.
In einem anderen Forum merkte da jemand treffend an:
Stellt sich halt die Frage, wieso Neuer trotzdem ständig in der Weltklasse gelandet ist, obwohl er bei Bayern oftmals eine ganze Hinrunde hätte im Tor Schach spielen können anstatt einen Ball halten zu müssen

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3455
Wohnort: Braunweiler

Beitrag von Stan56 » Do 11. Jan 2018, 16:04

Wenn zwei das Gleiche tun, ist es halt immer noch nicht das Selbe....
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Alonzo
Beiträge: 2381
Wohnort: Bochum

Beitrag von Alonzo » Do 11. Jan 2018, 21:01

Ist doch klar, weil Bayern hier Schalke da unten!
Mille heißt nicht Million, sondern tausend!! Danke!

Antworten