Kehrer und was Schalke erfüllen muss ....

Diskussionen über aktuelle Themen rund um die Spieler und deren Leistungen
Benutzeravatar
B_W_R
Beiträge: 450
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:22
Wohnort: Herten

Sa 28. Apr 2018, 11:29

Unsere Jugendarbeit hat uns zumindest schon mal 20 Mios aus China gebracht und das sehe ich eher als Segen.
bwg
Snitches Are A Dying Breed

X auf Ignore ist Balsam für die Nerven !

Benutzeravatar
uli bittcher
Beiträge: 740
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 15:16

Sa 28. Apr 2018, 11:42

Schalker Junge75 hat geschrieben:
Fr 27. Apr 2018, 20:10
uli bittcher hat geschrieben:
Fr 27. Apr 2018, 12:27
Goretzka ist keiner aus der Knappenschmiede

Kola kam erst in der A-Jugend aus Stuttgart, sehe ich auch nicht als Knappenschmiede. Gleiches müsste für Wright gelten.
Mit Goretzka hasste Recht. Für Kola, Wright gilt für mich aber, wenn ich Jugendspiele sehe - was nicht selten vorkommt - und Norbert Elgert sitzt auf der Bank, ist das für mich Knappenschmiede. Jeder Spieler war mal woanders und ist nicht vom Storch über das Berger Feld abgeworfen worden.
Deiner These nach wäre dann auch z.B. Florian Krüger, der 2016 aus Magdeburg gekommen ist, nicht zur Knappenschmiede zu zählen (übrigens Berater Rogon!) Was ist dann mit Yanis Kübler, der für mich richtig gut ist, auch aus Karlsruhe. - Und das soll alles keine Knappenschmiede sein?
Wie definierst Du denn dann die Mannschaften von Norbert Elgert?
Ich wollte aber eigentlich nur zum Ausdruck bringen, dass man hunderte und abermals hunderte sichten muss, um einen Volltreffer zu haben. Es bleiben bundesweit zehntausende auf der Strecke.
Daher mein Ansatz: Ist die Knappenschmiede Fluch oder mit den bekannten 2 Ausnahmen Segen?
Bei Meyer ist die Antwort wohl klar, oder?
Kübler und Krüger wurden für mich woanders ausgebildet, bekommen oder bekamen hier vielleicht ihren Feinschliff. Kübler als Spieler der Knappenschmiede zu bezeichnen ist für mich eine Beleidigung des KSC, der ihn excellent ausgebildet hat.

Aber ist kein Problem, jeder kann das sehen wie er möchte.

Benutzeravatar
Sintor
Beiträge: 328
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 09:30

Sa 28. Apr 2018, 12:02

xutos hat geschrieben:
Fr 27. Apr 2018, 08:20
Kehrer ist so dermaßen talentfrei, dass kein Verein auch nur 1 Millionen zahlt. Das gleiche gilt für McK.
Spieler die uns nicht weiterbringen und weg müssen. Warum wird so ein Theater um diese Spieler gemacht.
Talentfrei ist masslos übertrieben. Für mich sind beide gute Backups, nicht mehr aber auch nicht weniger. Nach vorne bringen sie uns sicher nicht, aber in der Breite helfen sie. Wenn sich allerdings ein Kehrer zu fein ist zu verlängern und sich ähnlich wie Meyer für einen Top Star hält, dann weg mit ihm. Allerdings muss dann Ersatz her, der auch erstmal integriert werden muss und Insua sehe ich nicht als Ersatz.
Hier könnte deine Werbung stehen....

Benutzeravatar
UFO 04
Beiträge: 1194
Registriert: Do 3. Dez 2015, 00:22
Wohnort: Gelsenkirchen

Mi 2. Mai 2018, 19:22

Wie geht es denn jetzt mit T. Kehrer weiter ?
Habt ihr etwas gehört ?
Meine Posts sind immer nur meine Meinung. Nich die von meine Omma👽

Benutzeravatar
Illuminatus
Beiträge: 4037
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:25
Wohnort: Hamburg

Mi 2. Mai 2018, 19:42

UFO 04 hat geschrieben:
Mi 2. Mai 2018, 19:22
Wie geht es denn jetzt mit T. Kehrer weiter ?
Habt ihr etwas gehört ?
Was man bisher mitbekommen konnte:
RW ist angepisst, weil CH erst vor 2 Wochen wegen der Vertragsverlängerung angefragt hat. Der böse, böse CH ...

Mein Gedanke dazu: Auch hier geht es wieder mal nur um die Fehde zwischen den beiden. Peinlich von RW... Ich hoffe, dass sich viele Spieler und Eltern den Typen nochmal genau angucken und merken, was für ein rücksichtsloser Aasgeier der ist...

Ich gehe daher zu 95 Prozent davon aus, dass Kehrer nicht verlängern wird.
Trainer [ ? CHECK ? ]
Manager [ ? CHECK ? ]
Mannschaft [-]
Auf in die CL Jungs!

Lincoln04
Beiträge: 2895
Registriert: Do 24. Dez 2015, 20:00

Mi 2. Mai 2018, 21:12

Illuminatus hat geschrieben:
Mi 2. Mai 2018, 19:42
UFO 04 hat geschrieben:
Mi 2. Mai 2018, 19:22
Wie geht es denn jetzt mit T. Kehrer weiter ?
Habt ihr etwas gehört ?
Was man bisher mitbekommen konnte:
RW ist angepisst, weil CH erst vor 2 Wochen wegen der Vertragsverlängerung angefragt hat. Der böse, böse CH ...

Mein Gedanke dazu: Auch hier geht es wieder mal nur um die Fehde zwischen den beiden. Peinlich von RW... Ich hoffe, dass sich viele Spieler und Eltern den Typen nochmal genau angucken und merken, was für ein rücksichtsloser Aasgeier der ist...

Ich gehe daher zu 95 Prozent davon aus, dass Kehrer nicht verlängern wird.
Dann geht er eben, aber noch diesen Sommer. Wenn Heidel wieder auf Ablösesumme verzichtet, und 1 Jahr Unruhe haben will, ist er es selber schuld.

Benutzeravatar
EwigSand
Beiträge: 3082
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 22:39
Wohnort: Herten

Mi 2. Mai 2018, 21:15

Lincoln04 hat geschrieben:
Mi 2. Mai 2018, 21:12
Dann geht er eben, aber noch diesen Sommer. Wenn Heidel wieder auf Ablösesumme verzichtet, und 1 Jahr Unruhe haben will, ist er es selber schuld.
Achja?
Warum sollte Christian Heidel selbst schuld sein, wenn Thilo Kehrer jetzt nicht gehen will, den Vertrag nicht verlängern, sondern nur erfüllen möchte?

Leute, mal ernsthaft:
Versteht doch endlich, daß ein Verein (Arbeitgeber) einen Spieler (Arbeitnehmer) weder zur Vertragsverlängerung noch zum vorzeitigen Wechsel zwingen kann.
Möchte ein Spieler schlicht und ergreifend nur seinen Vertrag erfüllen, dann ist das einfach so.

Das kann doch nicht so schwer zu verstehen sein. :roll:
"Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt." - Rudi Assauer
Fotos = § 2 UrhG

Lincoln04
Beiträge: 2895
Registriert: Do 24. Dez 2015, 20:00

Mi 2. Mai 2018, 21:36

EwigSand hat geschrieben:
Mi 2. Mai 2018, 21:15
Lincoln04 hat geschrieben:
Mi 2. Mai 2018, 21:12
Dann geht er eben, aber noch diesen Sommer. Wenn Heidel wieder auf Ablösesumme verzichtet, und 1 Jahr Unruhe haben will, ist er es selber schuld.
Achja?
Warum sollte Christian Heidel selbst schuld sein, wenn Thilo Kehrer jetzt nicht gehen will, den Vertrag nicht verlängern, sondern nur erfüllen möchte?

Leute, mal ernsthaft:
Versteht doch endlich, daß ein Verein (Arbeitgeber) einen Spieler (Arbeitnehmer) weder zur Vertragsverlängerung noch zum vorzeitigen Wechsel zwingen kann.
Möchte ein Spieler schlicht und ergreifend nur seinen Vertrag erfüllen, dann ist das einfach so.

Das kann doch nicht so schwer zu verstehen sein. :roll:
Dann muss man eben dem Spieler klar zu verstehen geben das er nächste Saison kaum noch Spielanteile bekommen wird. Bei Geis und Höwedes und Coke wurde das auch so gemacht. Die sind dann gegangen. Mal gucken ob er dann noch bleiben will.
Du tust gerade so als ob das in der Liga noch nicht da gewesen ist. Gerade heute in der Presse, so plant Bayern nächste Saison, wer gehen muss! Falls Kehrer bleiben will, nun gut , 1 Jahr kein Spiel. Wo ist das Problem, der verdient 300000 Euro. Peanuts.

Benutzeravatar
EwigSand
Beiträge: 3082
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 22:39
Wohnort: Herten

Mi 2. Mai 2018, 21:41

Mir erschließt sich nicht, weshalb ein Trainer einen Spieler auf Grund von Vertragsverhältnissen nicht aufstellen sollte.
Ein Trainer muß nach Leistung, Trainingseindrücken und Taktik aufstellen und nicht danach, ob, von wem auch immer, ein Vertrag nicht verlängert wird, ausläuft oder sonst was.
"Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt." - Rudi Assauer
Fotos = § 2 UrhG

Benutzeravatar
Hotte 04
Beiträge: 337
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 13:48

Mi 2. Mai 2018, 22:12

Aber um den Beratern einmal
zu zeigen das es so auch nicht geht
kann man auch mal einen Spieler draussen lassen.
Die Spieler handeln doch auch nicht anders; sie Dembelle
Auba , Streit Fermino und und .
Spieler die nicht spielen verlieren an Wert , zudem mit
Sane von 96 haben wir Ersatz für Kehrer.
Bedenke :
Hirn ist keine Seife - es wird nicht weniger , wenn man es benutzt!

Benutzeravatar
uli bittcher
Beiträge: 740
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 15:16

Do 3. Mai 2018, 08:12

Wenn TK nicht verlängern und zur Saison 2019/20 ablösefrei wechseln möchte, sollte dies zeitnah, am besten vor Beginn der Saison, kommuniziert werden. Dann wäre klar, der Spieler möchte nicht, Punkt aus. Dann hätten wir für eine Saison einen relativ günstigen Spieler und könnten schon für die Saison 2019/2020 entsprechend planen.

Benutzeravatar
Silver Surfer
Beiträge: 236
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 17:20

Do 3. Mai 2018, 12:47

uli bittcher hat geschrieben:
Do 3. Mai 2018, 08:12
Wenn TK nicht verlängern und zur Saison 2019/20 ablösefrei wechseln möchte, sollte dies zeitnah, am besten vor Beginn der Saison, kommuniziert werden. Dann wäre klar, der Spieler möchte nicht, Punkt aus. Dann hätten wir für eine Saison einen relativ günstigen Spieler und könnten schon für die Saison 2019/2020 entsprechend planen.
Genau so sollte man das machen :dafur:

Benutzeravatar
McPepper
Beiträge: 628
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 15:02
Wohnort: Terra
Kontaktdaten:

Do 3. Mai 2018, 14:01

Lincoln04 hat geschrieben:
Mi 2. Mai 2018, 21:12

Dann geht er eben, aber noch diesen Sommer. Wenn Heidel wieder auf Ablösesumme verzichtet, und 1 Jahr Unruhe haben will, ist er es selber schuld.
Sind Spieler Leibeigene? Nein. Und somit gehören immer BEIDE zu einer Aktion. Heidel KANN nicht GEGEN den Willen eines Spielers etwas machen.

Wie also kann Heidel dann auf Ablösen VERZICHTEN? Man, so schwer zu verstehen ist das nun doch auch nicht.
Der Club ist ab sofort offen.
Ein Schalker-Eck.Club wurde es. Die Saison kann beginnen.

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Do 3. Mai 2018, 14:11

Dieses "Sklavenmarkt-Gehabe" passt aber doch nun mal so gut zu populistischen Stammtisch-Ansichten....
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Illuminatus
Beiträge: 4037
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:25
Wohnort: Hamburg

Do 3. Mai 2018, 14:28

McPepper hat geschrieben:
Do 3. Mai 2018, 14:01
Lincoln04 hat geschrieben:
Mi 2. Mai 2018, 21:12

Dann geht er eben, aber noch diesen Sommer. Wenn Heidel wieder auf Ablösesumme verzichtet, und 1 Jahr Unruhe haben will, ist er es selber schuld.
Sind Spieler Leibeigene? Nein. Und somit gehören immer BEIDE zu einer Aktion. Heidel KANN nicht GEGEN den Willen eines Spielers etwas machen.

Wie also kann Heidel dann auf Ablösen VERZICHTEN? Man, so schwer zu verstehen ist das nun doch auch nicht.
Das hat nichts mit Leibeigene zu tun.
Wenn TK gesagt wird, dass kein Platz mehr für ihn ist, wird er sich entweder auf der Bank wiederfinden oder er muss sich einen neuen Verein suchen. Ganz einfach. Gab schon tausend Beispiele von anderen Clubs... von Schalke übrigens auch. Siehe Höwedes, Geis etc....
Trainer [ ? CHECK ? ]
Manager [ ? CHECK ? ]
Mannschaft [-]
Auf in die CL Jungs!

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast