Willkommen auf %s

Das Fan-Forum rund um die Königsblauen

Anmelden Registrieren

Mark Uth wird Schalker ab 2018/2019

Diskussionen über aktuelle Themen rund um die Spieler und deren Leistungen
Antworten
Benutzeravatar
uli bittcher
Beiträge: 820

Mark Uth wird Schalker ab 2018/2019

Beitrag von uli bittcher » Di 9. Jan 2018, 14:43

Herzlich Willkommen, ich finde die Verpflichtung Top :schal:

B_W_R  
Beiträge: 506
Wohnort: Herten

Beitrag von B_W_R » Di 9. Jan 2018, 15:24

Es entwickelt sich etwas bei uns !!
Herzlich willkommen auf Schalke Mark !

bwg
Snitches Are A Dying Breed

X auf Ignore ist Balsam für die Nerven !

EWIGSCHALKER  
Beiträge: 393
Wohnort: Wilnsdorf

Beitrag von EWIGSCHALKER » Di 9. Jan 2018, 15:33

Sollte denn auch hier die Antonio Amadeu Stiftung die Finger im Spiel haben--grins?

Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 802
Wohnort: Berlin

Beitrag von Jubelperser » Di 9. Jan 2018, 15:36

Die Verpflichtung von Uth hatte sich ja schon vor Wochen abgezeichnet, als der Spieler ein neues Angebot seines Vereins ablehnte mit Hinweis darauf, zu Schalke wechseln zu wollen. Es lag also eine einseitige Willenserklärung bereits vor, und Tedesco hat sich dann genauer mit ihm beschäftigt und auch besucht, um ein Gespräch mit ihm zu führen. Jedenfalls habe ich das so den Medien entnommen. Also, die Überraschung hält sich bei mir in Grenzen, die Freude über diese in meinen Augen richtige Entscheidung dagegen weniger. Will sagen, bin hocherfreut über diesen Transfer.

Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 802
Wohnort: Berlin

Beitrag von Jubelperser » Di 9. Jan 2018, 15:39

EWIGSCHALKER hat geschrieben:
Di 9. Jan 2018, 15:33
Sollte denn auch hier die Antonio Amadeu Stiftung die Finger im Spiel haben--grins?
Wieso, der spielt doch nicht links, oder? Mehr Mitte, wenn ich mich nicht irre. Und schon gar nicht rechts (außen) ;)

B_W_R  
Beiträge: 506
Wohnort: Herten

Beitrag von B_W_R » Di 9. Jan 2018, 15:39

Jubelperser hat geschrieben:
Di 9. Jan 2018, 15:31

Das ist jetzt aber ein schmaler Grad zwischen Zensur auf der einen und freier Meinungsäußerung auf der anderen Seite.

Eine Vermutung, dass die bewusste Verpflichtung eines Stürmers für die genaue Position des häufig schwach spielenden Di Santo für diesen Folgen haben kann,
Was an " Auf Wiedersehen FDiS " ist denn eine Vermutung ??

Gut das die Moderatoren das ein bisschen klarer sehen .
Snitches Are A Dying Breed

X auf Ignore ist Balsam für die Nerven !

Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 802
Wohnort: Berlin

Beitrag von Jubelperser » Di 9. Jan 2018, 15:47

B_W_R hat geschrieben:
Di 9. Jan 2018, 15:39
Jubelperser hat geschrieben:
Di 9. Jan 2018, 15:31

Das ist jetzt aber ein schmaler Grad zwischen Zensur auf der einen und freier Meinungsäußerung auf der anderen Seite.

Eine Vermutung, dass die bewusste Verpflichtung eines Stürmers für die genaue Position des häufig schwach spielenden Di Santo für diesen Folgen haben kann,
Was an " Auf Wiedersehen FDiS " ist denn eine Vermutung ??

Gut das die Moderatoren das ein bisschen klarer sehen .
Was ist denn daran beleidigend oder nach dem neuen Maas-Gesetz gar strafwürdig?

Die ganze Halle brüllt bei einer roten Karte für einen gegnerischen Spieler "Auf Wiedersehen, auf Wiedersehen" und da fühlt sich niemand aufgefordert, diese menschenverachtende und im höchsten Grade beleidigende Wortwahl zu kritisieren (das ist jetzt natürlich nicht ernst gemeint) oder gar zu unterbinden. Soll jetzt der Stadionsprecher die Leute zur Ordnung rufen, wenn man sich so äußert? ;)

Man sollte mal die Kirche im Dorf lassen, wenn es um solche Formulierungen geht. Meiner Meinung ist Di Santo tatsächlich nicht gut genug für unseren Verein und seinen neu gesteckten Zielen, halte ihn sogar daran gemessen für eine Belastung im Kader. Aber vor einigen Wochen wurde ich dafür kritisiert mit der Erklärung, wer denn stattdessen auflaufen sollte? Diese Frage ist jetzt beantwortet: Uth. Jedenfalls sehe ich das so. Und das dürfte dann zur Folge haben, dass die Einsätze von Di Santo deutlich weniger werden. Jedenfalls ist das meine Meinung. Die hat der User Unglaublicher in zwei Worten zusammengefasst: "Auf Wiedersehen." Ist aber im Ergebnis dasselbe.
Zuletzt geändert von Jubelperser am Di 9. Jan 2018, 15:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lieutenant Dan  
Beiträge: 1578

Beitrag von Lieutenant Dan » Di 9. Jan 2018, 15:49

EWIGSCHALKER hat geschrieben:
Di 9. Jan 2018, 15:33
Sollte denn auch hier die Antonio Amadeu Stiftung die Finger im Spiel haben--grins?
Das NetzDG greift um sich...... :thumbs:
Aber ich bin da bei den Mods. Anders kriegst du die Bande nicht in den Griff.
X auf Ignore !!!!!!

gelöscht

Beitrag von gelöscht » Di 9. Jan 2018, 15:49

Können wir das jetzt mal lassen? Muss alles bis ins Kleinste diskutiert werden? Modentscheidungen nicht. Kann jetzt Schluss sein?

Jackieb
Beiträge: 77

Beitrag von Jackieb » Di 9. Jan 2018, 16:02

Klasse Verpflichtung, den hab ich mir schon länger bei uns gut vorstellen können. Und dann noch ablösefrei, besser geht's nicht. :thumbs:
Chapeau Herr Heidel!
Herzlich Willkommen Mark Uhr :cool:

Benutzeravatar
Marcel
Beiträge: 534

Beitrag von Marcel » Di 9. Jan 2018, 17:33

Also ich hab den Spieler bisher nur selten wahrgenommen. Eine Zeit lang hat er glaub ich serienmäßig getroffen, ich habe so Schlagzeilen im Kopf wie "für XXX Uth es in der Nachspielzeit weh" oder so :D

Ich fasse mal zusammen: Junger, wohl recht formstarker deutscher Stürmer. Ablösefrei (Was nicht gleich billig heißt, siehe DiSanto). Ich persönlich hätte mir tatsächlich eher einen wirklichen Kracher vorne gewünscht. Würde wohl aber auch nicht ins aktuelle Teamgebilde passen. Daher vertraue ich auf Trainer und Manager, dass sie aus dem Machbaren möglichst viel rausholen.

alex1904
Beiträge: 629

Beitrag von alex1904 » Di 9. Jan 2018, 19:20

Alles richtig gemacht worden bei dem Jungen - gute Sache mit wenig Risiko...

Benutzeravatar
UFO 04
Beiträge: 1244
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von UFO 04 » Di 9. Jan 2018, 19:42

Ist doch clever gemacht worden von Heidel.
Ablösefrei gekommen, bei sehr guten Leistungen stehen andere Vereine Schlange um ihn zu kaufen.
Etliche Millionen im Sack ! :thumbs:
Meine Posts sind immer nur meine Meinung. Nich die von meine Omma👽

Lincoln04
Beiträge: 3252

Beitrag von Lincoln04 » Di 9. Jan 2018, 19:45

Marcel hat geschrieben:
Di 9. Jan 2018, 17:33
Also ich hab den Spieler bisher nur selten wahrgenommen. Eine Zeit lang hat er glaub ich serienmäßig getroffen, ich habe so Schlagzeilen im Kopf wie "für XXX Uth es in der Nachspielzeit weh" oder so :D

Ich fasse mal zusammen: Junger, wohl recht formstarker deutscher Stürmer. Ablösefrei (Was nicht gleich billig heißt, siehe DiSanto). Ich persönlich hätte mir tatsächlich eher einen wirklichen Kracher vorne gewünscht. Würde wohl aber auch nicht ins aktuelle Teamgebilde passen. Daher vertraue ich auf Trainer und Manager, dass sie aus dem Machbaren möglichst viel rausholen.
DiSanto war ja auch nicht ablösefrei

Benutzeravatar
Mentar
Beiträge: 24
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Mentar » Di 9. Jan 2018, 23:24

Zumindest haben wir jetzt vorne auch bei Verletzungen eine gute Auswahl an Alternativen. Und was mir am Besten gefällt: Spieler mit auslaufenden Verträgen _möchten_ wieder nach Schalke. Das war längere Zeit nicht so.

Und wenn es stimmt, dass wir unsere Personalkosten dramatisch gesenkt haben, kann ich mir gut vorstellen, dass Uth da ebenfalls reinpasst.

Antworten