Ralf Fährmann

Diskussionen über aktuelle Themen rund um die Spieler und deren Leistungen
zikarus
Beiträge: 28
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 14:21

Mi 14. Feb 2018, 00:36

BJ_Penn hat geschrieben:
Di 13. Feb 2018, 20:17
Illuminatus hat geschrieben:
Di 13. Feb 2018, 18:47
Diese ganzen verklärten Denkweisen hindern Schalke, groß zu werden! Mythos geht einigen über Erfolg, aber dann muss man sich nicht wundern, dass Schalke nur noch 5ter, 6ter oder 7ter ist, und das andere Clubs uns mit Siebenmeilenstiefeln überholen! Die letzten Jahre wurde verschlafen, einen Schritt nach vorn zu tun!
Auch für dich passt mein Beitrag hervorragend. Das Fährmann unantastbar ist, sagt hier niemand. Und nur weil du dir das einredest, wird es nicht wahrer. Niemand will um jeden Preis an ihm, order irgendwem sonst, festhalten.

Und die Denkweise "2 Fehler, sofort weg" soll dann den Verein nach oben führen? Nach jedem schlechten Spiel am besten den Trainer wechseln? Ist das also der Weg zum Erfolg?
Recht hast du BJ! 'Verklärt' - genauer verkehrt bis gar nicht - denken überwiegend diejenigen, die meinen, Spieler, die sie nicht persönlich kennen, charakterlich beurteilen zu können und / oder verbal auf das jeweilige Feindbild einschlagen, sobald dieses mal ein oder zwei Fehler gemacht hat. Am Ende sind sowieso alle Spieler samt Trainerstab für diesen oder jenen Foristen Vollidioten. Wüsste momentan nicht einen Aktiven, der hier nicht bereits mehrfach als absoluter loser von diesem oder jenem durchs Dorf gejagt worden wäre...

Mit der Realität hat das allwöchentliche ritualusierte Rumgeheule in diesem Forum schon lange nichts mehr zu tun. Real ist, dass dieses Forum an menschlicher Armseligkeit insgesamt eigentlich kaum mehr zu überbieten ist...

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2931
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Mi 14. Feb 2018, 09:40

Just hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 10:42
U21 Torwart ...so schlecht kann der auch nicht sein. Auf Schalke zählt doch unter DT das Leistungsprinzip ....habe ich gedacht. Gilt das nur für Feldspieler?

Ach, und was bringt dich zu der Meinung/Überzeugung, dass das nicht so ist?
Also, was ich bisher von Nübel in den paar Spielen gesehen habe, war nun wirklich keine Offenbarung....
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2931
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Mi 14. Feb 2018, 09:45

Just hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 11:01
@Alonzo
So habe ich das nicht gemeint aber auch für ein RF sollte die Bank kein Tabu sein ....

Warum? Nur weil irgendwelche "Fans" ständig Probleme sehen/schaffen wollen, wo keine sind? :wand:
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2931
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Mi 14. Feb 2018, 09:57

Just hat geschrieben:
Di 13. Feb 2018, 09:46
Und das weißt du woher?

Und du weißt woher, dass es nicht so ist? :roll:
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2931
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Mi 14. Feb 2018, 10:05

Joker hat geschrieben:
Di 13. Feb 2018, 15:49
Was mache hier loslassen ich ja echt unter aller Kanone...

Ralle hat die letzten Jahre immer konstant gut gehalten. Nein. Er ist kein Neuer oder so. Aber ihn nach 2 scheiß Spielen zum Teufel jagen zu wollen ist schlichtweg dumm. Lasst mal einen Nübel 4-5 Spiele machen und ich verwette meinen Arsch drauf, dass ihr euch einen Ralle zurückwünscht. Damit will ich nicht sagen das ein Nübel schlecht ist sondern das Ralle ein Top Keeper ist der einfach jetzt 2 mal einen rabenschwarzen Tag erwischt hat.

Also hört auf hier zu jammern. Ralle wird genauso schnell wieder in die Spur finden, wie er sie verlassen hat. Punkt.

Das ist alles absolut richtig!

...nur: Die, die hier auf Fährmann einprügeln, tun das doch fast alle ständig, bei jedem Spieler, der ihnen persönlich nicht passt! Das ist doch hier mittlerweile zum Volkssport mutiert, alles schlecht zu reden und Scheiße zu finden - Hauptsache, sie können hier ihr Mütchen kühlen und zeigen, was für "Fußball-Experten" sie doch sind! Bei den "Fachleuten", die hier im Forum herumlaufen, müsste doch eigentlich jeder Manager in der Bundesliga arbeitslos sein und durch sie ersetzt werden....
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2931
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Mi 14. Feb 2018, 10:11

Just hat geschrieben:
Di 13. Feb 2018, 16:46
Sagen wir es mal so: wer in RE mit seinem Auto seiner Freundin durch den Stadtgarten beim Joggen folgt (und dort sind Spaziergängerwege) oder in die Innenstadt mit Adiletten beim Bäcker direkt vor der Tür hält etc ist halt ....na, wie soll ich es sagen ...

Wenn ich sehe, wie sich hier Einige wie eine offene Hosentür gegenüber unseren Spielern verhalten, brauche ich nicht zu überlegen, wie/was ich dazu sagen soll - ich verkneife es mir nur, weil ich nicht wegen solchen Leuten gesperrt werden will....
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2931
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Mi 14. Feb 2018, 10:19

BJ_Penn hat geschrieben:
Di 13. Feb 2018, 20:17
Auch für dich passt mein Beitrag hervorragend. Das Fährmann unantastbar ist, sagt hier niemand. Und nur weil du dir das einredest, wird es nicht wahrer. Niemand will um jeden Preis an ihm, order irgendwem sonst, festhalten.
Und die Denkweise "2 Fehler, sofort weg" soll dann den Verein nach oben führen? Nach jedem schlechten Spiel am besten den Trainer wechseln? Ist das also der Weg zum Erfolg?

Wenn es nach Illu ginge (alle seine jeweiligen Forderungen erfüllt und "in Stein gemeißelt") hätten wir schon längst keine Mannschaft mehr, weil alle (aktuellen) Spieler auf der Tribüne säßen... :thumbs:
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 698
Registriert: Di 8. Dez 2015, 11:00
Wohnort: Berlin

Mi 14. Feb 2018, 10:23

BJ_Penn hat geschrieben:
Di 13. Feb 2018, 18:43
Jubelperser hat geschrieben:
Di 13. Feb 2018, 15:45
Die Realitätsverdrängung ist leider so ein Schalker Problem, und daher weigere ich mich auch, aus Fährmann einen "Welttorhüter der Herzen" zu machen.
Und genau das, will niemand und hat auch niemand gesagt. Je eher das jeder versteht, desto früher kommt man bei der Diskussion weiter.
Wieso gibt es bei euch (Kritiker) denn nur Extreme? Es gibt nur Hop oder Top. Wer nicht draufhaut, der liebt Person XY für euch bedingungslos.

Nur weil man sich eben nicht der aktionistischen "Fährmann raus"-Front anschließt, heißt das nicht, das man ein Problem mit einem anderen Keeper im Kasten hätte oder Ralf zum "Welttorhüter der Herzen" ernennen mag. Ob Ralf jetzt im Tor steht oder nicht, ist mir Wurst, so lange ein besserer Keeper folgt, der in der aktuellen Lage auf dem Transfermarkt, bezahlbar ist.

Es gibt bessere Keeper als Ralf Fährmann. Es gibt intelligentere als Ralf Fährmann. Aber die Torhüterposition ist definitiv nicht unsere größte Baustelle.
Zudem muss man nicht, nach zwei Spielen, in absolute Panik ausbrechen und nach einer Veränderung schreien, wenn wir aktuell nichtmal eine bessere Alternative haben.
Was haben wir denn jetzt alle davon, den besten Keeper im Kader runterzubuttern, wenn niemand hinten nachrücken kann?
Wenn Du meine letzten Beiträge dazu voreingenommen liest, wirst Du erkennen, dass ich weitgehend mit Deiner Einschätzung konform gehe. Ich habe nie gesagt: Fährmann raus oder Fährmann auf die Bank, dafür Nübel rein, Hauptsache ein anderer steht dann im Tor. Ich bin allerdings konsequent dafür, dass er sofort nicht mehr Mannschaftskapitän sein sollte.

Ich nehme an, dass Tedesco nach dem ebenfalls verpatzen Spiel von Fährmann gegen die Bauern seine Äußerungen nach dem Bremen-Spiel über Fährmann nicht mehr wiederholen würde. Aber auch das sei geschenkt. Ich setze mich nur ganz stringent dafür ein, dass nicht mehr die Augen verschlossen werden, wenn Fährmann zunehmend zum Schwätzer wird, aber keine guten Leistungen mehr bringt.

Was wird hier los sein, die nächsten beiden Spiele auch noch durch ihn vergeigt würden? Dann hätten wir einen Pannen-Ralfi, und das ist das Letze, was wir gebrauchen könnten. Ich will das am allerwenigsten. Von mir aus kann der hier seine Karriere beenden, aber nicht mit solchen Leistungen. Und das waren nicht nur die Spiele gegen Bremen und Bayern.

Benutzeravatar
Lieutenant Dan
Beiträge: 1428
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 19:17

Mi 14. Feb 2018, 10:36

Stan56 hat geschrieben:
Mi 14. Feb 2018, 10:11
Just hat geschrieben:
Di 13. Feb 2018, 16:46
Sagen wir es mal so: wer in RE mit seinem Auto seiner Freundin durch den Stadtgarten beim Joggen folgt (und dort sind Spaziergängerwege) oder in die Innenstadt mit Adiletten beim Bäcker direkt vor der Tür hält etc ist halt ....na, wie soll ich es sagen ...

Wenn ich sehe, wie sich hier Einige wie eine offene Hosentür gegenüber unseren Spielern verhalten, brauche ich nicht zu überlegen, wie/was ich dazu sagen soll - ich verkneife es mir nur, weil ich nicht wegen solchen Leuten gesperrt werden will....

Frage : wenn sich der Ralle tatsächlich so aufgeführt hat , wie Just es beschrieben hat, findest du dieses Verhalten angemessen? Oder ist es abgehobenes arrogantes Proll-Gehabe? Das einem natürlich um die Ohren gehauen wird, wenn die Umstände ( in diesem Fall miserable Leistungen) es ergeben.
X auf Ignore !!!!!!

Benutzeravatar
Just
Beiträge: 1756
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:06
Wohnort: 15 km vom Tempel

Mi 14. Feb 2018, 10:43

Stan56 hat geschrieben:
Mi 14. Feb 2018, 10:11
Just hat geschrieben:
Di 13. Feb 2018, 16:46
Sagen wir es mal so: wer in RE mit seinem Auto seiner Freundin durch den Stadtgarten beim Joggen folgt (und dort sind Spaziergängerwege) oder in die Innenstadt mit Adiletten beim Bäcker direkt vor der Tür hält etc ist halt ....na, wie soll ich es sagen ...

Wenn ich sehe, wie sich hier Einige wie eine offene Hosentür gegenüber unseren Spielern verhalten, brauche ich nicht zu überlegen, wie/was ich dazu sagen soll - ich verkneife es mir nur, weil ich nicht wegen solchen Leuten gesperrt werden will....
Aha, der darf das also, ist ja ein Spieler von uns. Meiner Meinung nach haben die Spieler auch eine Vorbildfunktion ...
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.

BJ_Penn
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 15:30
Wohnort: Frankfurt

Mi 14. Feb 2018, 10:45

Gibt es eigentlich Belege für ein solches Verhalten? Oder ist das unbelegt und wir nutzen es trotzdem für Antistimmung?

Benutzeravatar
Just
Beiträge: 1756
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:06
Wohnort: 15 km vom Tempel

Mi 14. Feb 2018, 10:50

BJ_Penn hat geschrieben:
Mi 14. Feb 2018, 10:45
Gibt es eigentlich Belege für ein solches Verhalten? Oder ist das unbelegt und wir nutzen es trotzdem für Antistimmung?
Das weiß in RE jeder ...auch, dass Halteverbote vor der Sparkasse für RF tabu sind.
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.

BJ_Penn
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 15:30
Wohnort: Frankfurt

Mi 14. Feb 2018, 10:50

Ok, also ist es nichts was irgendwo berichtet wurde, sondern einfach was, was jeder in RE angeblich weiß?
Und stell dich mal morgens an nen Bäcker und schau mal, wieviele Leute da oder auch Banken nur kurz illegal parken um Geld zu holen oder was zu kaufen

Benutzeravatar
Just
Beiträge: 1756
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:06
Wohnort: 15 km vom Tempel

Mi 14. Feb 2018, 10:54

BJ_Penn hat geschrieben:
Mi 14. Feb 2018, 10:50
Ok, also ist es nichts was irgendwo berichtet wurde, sondern einfach was, was jeder in RE angeblich weiß?
Und stell dich mal morgens an nen Bäcker und schau mal, wieviele Leute da oder auch Banken nur kurz illegal parken um Geld zu holen oder was zu kaufen
Lassen wir die Thematik ....ist ja auch sein Ding. Nur, die RZ hat über sein "Parkverhalten" schon mal was geschrieben + Fotos. Er soll gute Leistung bringen ...nicht mehr und nicht weniger.
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2931
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Mi 14. Feb 2018, 11:04

Lieutenant Dan hat geschrieben:
Mi 14. Feb 2018, 10:36
Frage : wenn sich der Ralle tatsächlich so aufgeführt hat , wie Just es beschrieben hat, findest du dieses Verhalten angemessen? Oder ist es abgehobenes arrogantes Proll-Gehabe? Das einem natürlich um die Ohren gehauen wird, wenn die Umstände ( in diesem Fall miserable Leistungen) es ergeben.

Frage: Wenn es denn so sein sollte (und nicht von irgendwelchen "Leserreportern" aufgebauscht) - was hat das mit seiner Leistung auf dem Platz zu tun?
Und wenn du wirkliches "Proll-Gehabe" suchst, wirst du hier im Forum mehr als fündig....
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste