Herzlich Willkommen auf Schalke Suat Serdar.

Diskussionen über aktuelle Themen rund um die Spieler und deren Leistungen
Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 752
Registriert: Di 8. Dez 2015, 11:00
Wohnort: Berlin

Fr 18. Mai 2018, 11:14

Es ist aber immer so eine Sache, einen Spieler einschätzen zu können, der bei einem Verein spielte, der eine ganz andere Ausrichtung in der Liga hat als Schalke. Mainz kämpfte bis kurz vor Schluss um das nackte Überleben, da kommt es auf Vieles an, was aber nicht für uns so wichtig ist. Es sei denn, mit Fußball-Maloche wird alles beschrieben, was in den 90 Minuten auf dem Platz passieren soll.

Der größte Fehler, den man allerdings machen kann, ist einen Spieler schon abzuurteilen, ob er sich für Schalke eignet oder eben nicht. Das kann man nur beurteilen, wenn man sich ständig mit dem Scouting dieses gewünschten Spielers beschäftigt. Und wer macht das schon von uns hier?

Lincoln04
Beiträge: 2895
Registriert: Do 24. Dez 2015, 20:00

Fr 18. Mai 2018, 13:14

Jubelperser hat geschrieben:
Fr 18. Mai 2018, 11:14
Es ist aber immer so eine Sache, einen Spieler einschätzen zu können, der bei einem Verein spielte, der eine ganz andere Ausrichtung in der Liga hat als Schalke. Mainz kämpfte bis kurz vor Schluss um das nackte Überleben, da kommt es auf Vieles an, was aber nicht für uns so wichtig ist. Es sei denn, mit Fußball-Maloche wird alles beschrieben, was in den 90 Minuten auf dem Platz passieren soll.

Der größte Fehler, den man allerdings machen kann, ist einen Spieler schon abzuurteilen, ob er sich für Schalke eignet oder eben nicht. Das kann man nur beurteilen, wenn man sich ständig mit dem Scouting dieses gewünschten Spielers beschäftigt. Und wer macht das schon von uns hier?
Och, ich glaub schon das es einen gibt, der alle Spieler scoutet!

Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 752
Registriert: Di 8. Dez 2015, 11:00
Wohnort: Berlin

Fr 18. Mai 2018, 13:34

Lincoln04 hat geschrieben:
Fr 18. Mai 2018, 13:14
Och, ich glaub schon das es einen gibt, der alle Spieler scoutet!
Unter Scouting verstehe ich, dass ein Spieler über einen längeren Zeitraum genauestens daraufhin beobachtet wird, ob er später zu der Mannschaft passt, und zwar unter Berücksichtigung der Position und der geplanten Einsatzfrequenz (Stammspieler oder Ergänzungspieler). Dann kommt dazu noch das persönliche Gespräch, ob jemand charakterlich zur (neuen bzw. veränderten) Mannschaft passt und am Schluss spielt ganz sicherlich auch das Geld noch eine Rolle.

Ich glaube nicht, dass Xutos sich so sieht, sondern er hat einen Eindruck von der Spielweise einer Neuverpflichtung aus zufällig gesehenen Begegnungen des abgebenden Vereins. Und nun hat jeder eine individuelle Selbsteinschätzung davon, was er aus aus den ein, zwei oder vielleicht drei Beobachtungen daraus macht. Wenn er glaubt, das zu können, ist das sein gutes Recht.

Ich kann nur für mich reden. In den letzten 10, 15 Jahren habe ich ein einziges Mal einen Spieler (wie auch Xutos) damals als Fehleinkauf abgestempelt, bevor dieser überhaupt das erste Mal mit Schalker Trikot auflief, und das war Engelaar. Aber dieses Urteil habe ich erst nach der vorausgegangenen EM oder WM getroffen, wo ich mir jedes Spiel von dem angesehen hatte. Ansonsten sind wir hier alle Knallzeugen. So nennt man diejenigen, die einen Unfallhergang ganz genau gesehen haben wollen, in Wirklichkeit haben sie erst hingeschaut, als der Unfall mit lauten Geräuschen passiert ist. Und so sehe ich das bei Serdar auch. Den haben sich manche erstmalig angeschaut, als schon klar war, dass er nach Schalke kommen wird. Nur war da die Saison schon vorbei.

Schon bei Geis war das so eine Sache, der war definitiv besser in Mainz als jemals auf Schalke (bis auf zwei gute Spiele in der Vorbereitung im letzten Jahr). Und es gibt einige weitere Beispiele, wo ein Spieler die Erwartungen erfüllte, weniger gut war als vermutet oder gar völlig versagte. Es ist halt ein riesiges Problem, so etwas vorher bewerten zu können. Man kann da nur hoffen. Und deswegen würde ich mich nicht über die Einschätzungen eines anderen aufregen, egal, wie der heißt. Das ist alles nur Kaffeesatz lesen.

Diemelschalker
Beiträge: 271
Registriert: Do 22. Sep 2016, 10:33

Fr 18. Mai 2018, 19:23

Bitte vergesst nicht die Tatsache, dass letztlich vor allem der Trainer maßgeblichen Einfluß hat, wie ein Spieler einschlägt oder nicht. Und mit DT haben wir einen wirklich guten Mann. Wer es bestreitet, dem sei vor Augen gehalten was zum Beispiel Calli diese Saison für ein Topmann war. Oder erst er hat erkannt, das ein MM auf der sechs besser ist. Von naldo, der letzte Saison auch nur Mitläufer war ganz zu schweigen.
Also abwarte und Tee Trinken.
Glück auf

ebbesand-1904
Beiträge: 1978
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 01:55

Sa 19. Mai 2018, 16:00

Diemelschalker hat geschrieben:
Fr 18. Mai 2018, 19:23
Bitte vergesst nicht die Tatsache, dass letztlich vor allem der Trainer maßgeblichen Einfluß hat, wie ein Spieler einschlägt oder nicht. Und mit DT haben wir einen wirklich guten Mann. Wer es bestreitet, dem sei vor Augen gehalten was zum Beispiel Calli diese Saison für ein Topmann war. Oder erst er hat erkannt, das ein MM auf der sechs besser ist. Von naldo, der letzte Saison auch nur Mitläufer war ganz zu schweigen.
Also abwarte und Tee Trinken.
Glück auf
Das genau ist doch der springende Punkt.
Tedesco hat doch nicht nur für alle Spieler die perfekte Position gefunden.
Er hat doch das ganze System den stärken des Kaders angepasst.
Naldo in einer Viererkette ist nur noch Durchschnitt. Er machte eine Fünferkette mit Naldo als "Libero".
Caligiuri wurde bestimmt nicht als Rechtsverteidiger verpflichtet und spielt dann die Saison seines Lebens. So hätte es auch bei Maxi Meyer sein können, aber seine Rübe spielte ihm einen Streich.
Jetzt die Neuen, den besten Zweikämpfe der Liga hatten wir schon, jetzt kommt mit Sane der Zweitbeste dazu und schnell ist der ohne Ende.
Serdar ist praktisch ein Musterbeispiel für einen Tedesco-Spieler.
Uth geht wie Burgstaller immer vorne drauf ist aber schneller und technisch besser.
Tedesco weiß schon was er macht, was für ein Trainer!

Diemelschalker
Beiträge: 271
Registriert: Do 22. Sep 2016, 10:33

So 20. Mai 2018, 06:54

ebbesand-1904 hat geschrieben:
Sa 19. Mai 2018, 16:00
Diemelschalker hat geschrieben:
Fr 18. Mai 2018, 19:23
Bitte vergesst nicht die Tatsache, dass letztlich vor allem der Trainer maßgeblichen Einfluß hat, wie ein Spieler einschlägt oder nicht. Und mit DT haben wir einen wirklich guten Mann. Wer es bestreitet, dem sei vor Augen gehalten was zum Beispiel Calli diese Saison für ein Topmann war. Oder erst er hat erkannt, das ein MM auf der sechs besser ist. Von naldo, der letzte Saison auch nur Mitläufer war ganz zu schweigen.
Also abwarte und Tee Trinken.
Glück auf
Das genau ist doch der springende Punkt.
Tedesco hat doch nicht nur für alle Spieler die perfekte Position gefunden.
Er hat doch das ganze System den stärken des Kaders angepasst.
Naldo in einer Viererkette ist nur noch Durchschnitt. Er machte eine Fünferkette mit Naldo als "Libero".
Caligiuri wurde bestimmt nicht als Rechtsverteidiger verpflichtet und spielt dann die Saison seines Lebens. So hätte es auch bei Maxi Meyer sein können, aber seine Rübe spielte ihm einen Streich.
Jetzt die Neuen, den besten Zweikämpfe der Liga hatten wir schon, jetzt kommt mit Sane der Zweitbeste dazu und schnell ist der ohne Ende.
Serdar ist praktisch ein Musterbeispiel für einen Tedesco-Spieler.
Uth geht wie Burgstaller immer vorne drauf ist aber schneller und technisch besser.
Tedesco weiß schon was er macht, was für ein Trainer!
RICHTIG, wer nur etwas Fußballverstand hat oder selbst mal wie ich, wenn auch nur Hessenliga, gespielt hat erkennt das.
Hier geht es aber einigen allen voran der Spinner mit X nur Stimmung zu machen. Das ist mir zu blöd.
Darum habe ich auch geschrieben, dass ich eigendlich nur noch lese. Auf sachliche Kommenare antworte ich aber gern

ebbesand-1904
Beiträge: 1978
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 01:55

So 20. Mai 2018, 09:02

Diemelschalker hat geschrieben:
So 20. Mai 2018, 06:54
ebbesand-1904 hat geschrieben:
Sa 19. Mai 2018, 16:00


Das genau ist doch der springende Punkt.
Tedesco hat doch nicht nur für alle Spieler die perfekte Position gefunden.
Er hat doch das ganze System den stärken des Kaders angepasst.
Naldo in einer Viererkette ist nur noch Durchschnitt. Er machte eine Fünferkette mit Naldo als "Libero".
Caligiuri wurde bestimmt nicht als Rechtsverteidiger verpflichtet und spielt dann die Saison seines Lebens. So hätte es auch bei Maxi Meyer sein können, aber seine Rübe spielte ihm einen Streich.
Jetzt die Neuen, den besten Zweikämpfe der Liga hatten wir schon, jetzt kommt mit Sane der Zweitbeste dazu und schnell ist der ohne Ende.
Serdar ist praktisch ein Musterbeispiel für einen Tedesco-Spieler.
Uth geht wie Burgstaller immer vorne drauf ist aber schneller und technisch besser.
Tedesco weiß schon was er macht, was für ein Trainer!
RICHTIG, wer nur etwas Fußballverstand hat oder selbst mal wie ich, wenn auch nur Hessenliga, gespielt hat erkennt das.
Hier geht es aber einigen allen voran der Spinner mit X nur Stimmung zu machen. Das ist mir zu blöd.
Darum habe ich auch geschrieben, dass ich eigendlich nur noch lese. Auf sachliche Kommenare antworte ich aber gern
Alls hier alle forderten Tedesco müsste zur neuen Saison sein System umstellen und es müsste technisch besser werden habe ich schon geschrieben das er dies nicht tun wird aus vielen Gründen.
Und jetzt gucke dir mal die Neuverpflichtungen an.
Tedesco wird in der neuen Saison nichts anderes versuchen als das Tempo im Spiel nach vorn zu erhöhen.
Ich sage jetzt mal, den Suat kannte doch kein Mensch und dann kam Tedesco und wollte den für 10,5 Millionen. Dann guckst du dir seine Leistungsdaten an - perfekt - wie gemalt für das Tedesco-System.
Das finde ich jetzt sensationell gut, früher wurde bei uns doch immer vom Manager nach Namen verpflichtet und der jeweilige Trainer hat versucht ein Team zu formen.
Diese Zeiten sind zum Glück vorbei!

Benutzeravatar
Schroeder
Beiträge: 679
Registriert: Fr 8. Jan 2016, 10:09

So 20. Mai 2018, 09:28

Im Grunde ein Transfer wie weiland Geis. Haben wir den nicht auch wieder auf der payroll?

ebbesand-1904
Beiträge: 1978
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 01:55

So 20. Mai 2018, 10:32

Schroeder hat geschrieben:
So 20. Mai 2018, 09:28
Im Grunde ein Transfer wie weiland Geis. Haben wir den nicht auch wieder auf der payroll?
Was für ein Quatsch.
Geis ist so ein Transfer von früher. Eine gute Saison, total gehypt und ab zu Schalke für viel Geld.
Wer hat Geis von Mainz an Schalke verkauft - richtig der Heidel.
Wer hat Geis von Schalke an Sevilla verliehen - richtig der Heidel.
Hätte man sich damals die Mühe gemacht und seine Leistungsdaten überprüft wäre folgendes bei rum gekommen. Laufleistung - Durchschnitt, Tempo - viel zu langsam, Zweikampfwerte - Durchschnitt, überdeckt wurde dies durch seine, zumindest in der Spielzeit, guten Freistöße.
Suat hat eine Laufleistung von mehr als 11 km in jedem einzelnen Spiel, dazu einen Speed von gut 34 km/h, eine Passquote von 85% und sehr gute Zweikampfwerte.
Suat ist kein kurzzeitig gehypter Spieler. Er bringt einen Leistungsnachweis mit der wie perfekt ins Tedesco-System passt.

Benutzeravatar
Illuminatus
Beiträge: 4037
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:25
Wohnort: Hamburg

So 20. Mai 2018, 11:19

@ebbesand-1904

Einerseits natürlich absolut verständlich was du sagst.

Aber andererseits frage ich mich, ob wir wirklich wieder so abhängig von einem Trainer sein sollen?

Es war schon mal vor einiger zeit im Gespräch, dass Schalke NICHT mehr so abhängig sein darf und man als gesamter Verein eine Philosophie entwickeln sollte!

Ist es nun soweit? Ist dies die Philosophie? Oder baut man wieder nur allein auf die Wünsche des Trainers?
Trainer [ ? CHECK ? ]
Manager [ ? CHECK ? ]
Mannschaft [-]
Auf in die CL Jungs!

ebbesand-1904
Beiträge: 1978
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 01:55

So 20. Mai 2018, 12:52

Illuminatus hat geschrieben:
So 20. Mai 2018, 11:19
@ebbesand-1904

Einerseits natürlich absolut verständlich was du sagst.

Aber andererseits frage ich mich, ob wir wirklich wieder so abhängig von einem Trainer sein sollen?

Es war schon mal vor einiger zeit im Gespräch, dass Schalke NICHT mehr so abhängig sein darf und man als gesamter Verein eine Philosophie entwickeln sollte!

Ist es nun soweit? Ist dies die Philosophie? Oder baut man wieder nur allein auf die Wünsche des Trainers?
Wenn das was in der Vergangenheit eine Philosophie war, dann mal gute Nacht Schalke.
Das "Tedesco-System" ist aus der Not geboren. Jetzt müssen wir diesen Weg Schritt für Schritt zusammen gehen.
Sich abhängig machen von einem Trainer ist sicherlich nicht der Idealfall, aber wenn sonst niemand im Verein Ahnung von Fußball hat wohl die einzige Möglichkeit.
Mit Huub im Aufsichtsrat ist ja zumindest ein erster Schritt gemacht.

Benutzeravatar
cheyenne-04
Beiträge: 57
Registriert: Fr 8. Jan 2016, 07:23

So 20. Mai 2018, 16:43

Jetzt hat Mr X zur nächsten Saison schon mal jemanden den er durchs Dorf treiben kann.
Er ist echt die Unfähigkeit in Person und früher dachte ich noch das er ja mit einigem Recht hat. Aber wenn ich zu 99% alles verurteile kommt auch mal ein Treffer zustande.
Herzlich willkommen Suat
Charly Neumann, für immer unvergessen!!!

Benutzeravatar
xutos
Beiträge: 1382
Registriert: Mo 14. Dez 2015, 01:28

So 20. Mai 2018, 17:12

cheyenne-04 hat geschrieben:
So 20. Mai 2018, 16:43
Jetzt hat Mr X zur nächsten Saison schon mal jemanden den er durchs Dorf treiben kann.
Er ist echt die Unfähigkeit in Person und früher dachte ich noch das er ja mit einigem Recht hat. Aber wenn ich zu 99% alles verurteile kommt auch mal ein Treffer zustande.
Herzlich willkommen Suat
Den 10 Millionen Mann brauch ich gar nicht durchs Dorf zu treiben. Er wird schon selber dafür sorgen, dass man ihn nur belächelt. Noch ein betonfussballer für den tedesco Style. Keine torgefahr, null offensivstärke.
schalke-benfica-dnipro
вперед Украина - forca portugal
Di Santo Fußballgott

wassolldas
Beiträge: 1225
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 21:30

So 20. Mai 2018, 17:39

xutos hat geschrieben:
So 20. Mai 2018, 17:12
cheyenne-04 hat geschrieben:
So 20. Mai 2018, 16:43
Jetzt hat Mr X zur nächsten Saison schon mal jemanden den er durchs Dorf treiben kann.
Er ist echt die Unfähigkeit in Person und früher dachte ich noch das er ja mit einigem Recht hat. Aber wenn ich zu 99% alles verurteile kommt auch mal ein Treffer zustande.
Herzlich willkommen Suat
Den 10 Millionen Mann brauch ich gar nicht durchs Dorf zu treiben. Er wird schon selber dafür sorgen, dass man ihn nur belächelt. Noch ein betonfussballer für den tedesco Style. Keine torgefahr, null offensivstärke.
Muss er auch nicht, wenn er seine Aufgaben erfüllt hilft das dem Team

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

So 20. Mai 2018, 17:40

xutos hat geschrieben:
So 20. Mai 2018, 17:12


Hoch lebe der "Oenning-Style"!
Na ja, dich belächelt wenigstens Niemand mehr - du erregst -je nachdem- einfach nur noch Mitleid und/oder Ärger....
...was läuft bei dir eigentlich im Leben alles verkehrt, dass du hier so herum stänkerst?
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste