Noch ein neuer ! Steven Skrzybski bis 2021

Diskussionen über aktuelle Themen rund um die Spieler und deren Leistungen
Benutzeravatar
1904 Ebbe
Beiträge: 133
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 19:48
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Do 31. Mai 2018, 10:35

Wen bitte sollen wir namhaftes verpflichten, dabei gleichzeitig den Schuldenabbau nicht vernachlässigen und den Kader in der Breite besser aufstellen? Wie soll das funktionieren und wer garantiert für den Erfolg?
Viele komplexe, richtige Gedanken in zwei Sätzen.
Es gibt hier nur einige, die das nicht verstehen. Am besten, man ignoriert sie.

Benutzeravatar
1904 Ebbe
Beiträge: 133
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 19:48
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Do 31. Mai 2018, 10:37

Aber bitte dann auch schön das WIE betrachten
Vollkommen unwichtig, es zählt nur das Ergebnis.

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Do 31. Mai 2018, 10:58

Opaklaus hat geschrieben:
Mi 30. Mai 2018, 19:16
Wen möchtest Du denn holen ? Für sogenannte Superstars, die sehr häufig nichts anderes im Kopf haben als ihr Konto aufzubessern, haben wir schlichtweg kein Geld. Ob die Neuverpflichtungen einschlagen, werden wir ja sehen, auch in anderen Vereinen wurden schon unbekannte Spieler zu heißbegehrten Objekten großer, finanzstarker Clubs.

Mich beunruhigt viel mehr die Tatsache, dass den 3 Abgängen Meyer, Goretzka und Pjaca insgesamt 11 Zugänge ( 4 Neuverpflichtungen und Rückkehr von 7 Leihspielern) gegenüber stehen. Dieses Verhältnis passiert absolut nicht, zumal wir die 7 Leihspieler ja nicht umsonst an andere Vereine transferiert hatten. Unsere Arena ist sowieso schon fast immer ausverkauft, deshalb müssen wir die Tribüne nicht wirklich mit hochbezahlten Spielern auffüllen.
Für den Angriff sind wir aktuell mit Burgstaller, Konoplyanka, Embolo, Teuchert, Uth, Skrzybski,, Wright, Reese, Avdijaj und Di Santo fast in Mannschaftstärke besetzt und das ergibt überhaupt keinen Sinn.
Ich weiß, dass die Transferbörse noch 3 Monate geöffnet ist - aber so langsam werden auch hier Aktivitäten erforderlich, bevor wir `ne Menge Spieler auf der Gehaltsliste haben, die sich für viel Geld verpflichtet fühlen, ihre Hintern mit Schwielen auf den Bänken oder Schalensitzen zu verzieren. :dagegen:
Wenn ich mir neue Kleidung kaufe, muss ich auch erst mal Platz im Schrank schaffen. :dafur:

Da sind wir uns ja ziemlich einig!
Allerdings sehe ich das mit den verliehenen Spielern etwas entspannter: Fürth will ja wohl Reese fest verpflichten, die Geißböcke haben Interesse an Avdijaj angemeldet, für Geis gibt es auch Interessenten und bei Coke habe zumindest ich noch nichts gehört, ob Levante die Kaufoption ziehen will.
Bei Tekpetey und Wright (konnte sich ja leider überhaupt nicht durchsetzen/empfehlen) wird es meiner Meinung auf eine weitere Leihe oder Verkauf hinlaufen, weil beide kaum Chancen auf Einsatzzeiten haben. Und vielleicht haben wir ja Glück, und Heidel flattert ein annehmbares Angebot für Konoplyanka (der wird sich wohl auch Gedanken über die neue Konkurrenz auf seiner Position machen) auf den Tisch...
Und alles in allem gesehen, brauchen wir doch wegen der Mehrbelastung (und weil wir wohl nicht immer so viel Glück mit Verletzungen/Sperren wie letzte Saison haben werden) 3 - 5 Spieler mehr im Kader als letzte Saison (wo der Kader doch teilweise ziemlich eng war).
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Do 31. Mai 2018, 11:03

McPepper hat geschrieben:
Mi 30. Mai 2018, 20:05
Erschreckend was sich manche hier als ihre Neinung vorstellen


Dieser Tipp-Fehler ist sowas von zutreffend, könnte ja fast schon Absicht als Wortspiel (wegen der ständigen "Nein-Schreier") sein.... :P :thumbs:
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Do 31. Mai 2018, 11:10

Mali hat geschrieben:
Mi 30. Mai 2018, 21:16
Wer mit 22 erst den Sprung zu den Profis schafft und mit 25 seine erste gute Saison spielt, hat in einem Club, der CL spielen will, mal rein gar nix zu suchen.

Ääähhh - wie alt war Miroslav Klose nochmal, als er bei Klabautern den Durchbruch schaffte und wie "erfolglos" war dieser dann danach....? :roll:
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Do 31. Mai 2018, 11:15

xutos hat geschrieben:
Mi 30. Mai 2018, 22:04
bei bentaleb und Kono kann man ja immerhin noch Hoffnung haben, dass sie konstant besser spielen. Embolo ist dagegen eines der teuersten mißverständnisse der Vereinsgeschichte.

Muhahahahaaaaaaa - da biegt sich wieder mal Einer alles so hin, wie er es gerne hätte, bzw. "säuft" sich gerade mal wieder seinen "Liebling" schön....
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Do 31. Mai 2018, 11:20

04Tom hat geschrieben:
Mi 30. Mai 2018, 22:30

Da waren Auftritte und Spiele dabei die sowas von unterirdisch schlecht waren...mehrmals!
Jetzt ist CL angesagt und genau jetzt müssen konstant gute Spieler für dieses Niveau geholt werden,ansonsten kommen WIR nie richtig ausse Pötte...meiner Meinung nach.

Ach ja? ...und was haben in der letzten Saison die Zecken und Dosen mit ihren "ach so fantastischen Kadern" in der CL gerissen?
Wenn uns das eines zeigt dann, dass "Kracher" im Kader keine Gewähr für eine erfolgreiche CL-Teilnahme sind....
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

BJ_Penn
Beiträge: 1262
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 15:30
Wohnort: Frankfurt

Do 31. Mai 2018, 12:23

Illuminatus hat geschrieben:
Do 31. Mai 2018, 07:35

Alles absolut richtig! Aber diese gute Saison verblendet viele weil sie ernsthaft denken, dies wird wiederholt... und das noch samt CL ...
Eigentlich sagt das niemand, außer du offenbar. Die Leute sagen nur, das man breite holt für die Dreifachbelastung statt Kohle für EINEN Knaller zu verpulvern um so zu versuchen, konkurrenzfähig zu bleiben.

Alles was darüber hinausgeht, entspringt einzig deiner Fantasie.
Du musst hier nicht allen was in den Mund legen, nur im deine Anti-Haltung rechtfertigen zu können.

Benutzeravatar
Opaklaus
Beiträge: 756
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Wanne-Eickel

Do 31. Mai 2018, 12:26

Stan56 hat geschrieben:
Do 31. Mai 2018, 10:58
Opaklaus hat geschrieben:
Mi 30. Mai 2018, 19:16


Und alles in allem gesehen, brauchen wir doch wegen der Mehrbelastung (und weil wir wohl nicht immer so viel Glück mit Verletzungen/Sperren wie letzte Saison haben werden) 3 - 5 Spieler mehr im Kader als letzte Saison (wo der Kader doch teilweise ziemlich eng war).
Es geht mir nicht darum, nur weniger Spieler zu haben, denn ein etwas größerer Kader ist aufgrund der CL-Teilnahme sicher erforderlich, aber die Personalaufstockung darf nicht nur quantitativ sondern muss auch qualitativ gut sein.
Was nutzen uns Spieler, deren Leih-Vereine kein gesteigertes Interesse hatten, diese Spieler fest zu verpflichten ?
Es geht auch nicht nur um die Rückkehrer, sondern der eine oder andere aus dem letzten Saisonkader ist sicher auch entbehrlich.
Voraussetzung ist allerdings auch, dass weitere Verstärkungen nur dann verpflichtet werden, wenn unter`m Strich unser Gesamt-Etat nicht zusätzlich hoch belastet wird. Träumen darf hier jeder, aber die Verantwortlichen dürfen das nicht, denn Erfolge sind auch ohne finanzielles Suizid möglich.
Genießt das Leben, bevor es zu spät ist.

Lincoln04
Beiträge: 2895
Registriert: Do 24. Dez 2015, 20:00

Do 31. Mai 2018, 15:55

Illuminatus hat geschrieben:
Do 31. Mai 2018, 07:35
xutos hat geschrieben:
Mi 30. Mai 2018, 22:04
Gut analysiert@mali es ist schon merkwürdig,dass man in einer Saison ohne internationales Geschäft mit Transfers im zweistelligen Millionen Bereich nur so um sich wirft und sich jetzt eher mit zweitligaspieler,one.hit wondern oder sogenannten ‚Talenten‘ (serdar) beschäftigt,der ja immerhin auch 10 Mios kostet.bei bentaleb und Kono kann man ja immerhin noch Hoffnung haben, dass sie konstant besser spielen. Embolo ist dagegen eines der teuersten mißverständnisse der Vereinsgeschichte.übrigens haben viele, die heute sagen, Transfers mit mehr als 20 Mios wären Unsinn, bei embolo geradezu gejubelt und prognostiziert, den könne man noch mit Gewinn verkaufen und behauptet solche Transfers müsse man einfach tätigen. Heute läßt sich sagen, dass man embolo vielleicht ablösefrei von der gehaltsliste bekäme oder möglicherweise von einem zweitklassigen Schweizer Verein eine Leihgebühr erzielen könnte.
Es ist im Fußball wie in der Wirtschaft,wenn ich wachsen will und anspruchsvolle Ziele habe muss ich investieren und um im Bild zu bleiben nicht in Technik und Maschinen von gestern sondern in Technologien der Zukunft. Bei uns bedeutet dass Investition in konstant nachgewiesene klasse.
Alles absolut richtig! Aber diese gute Saison verblendet viele weil sie ernsthaft denken, dies wird wiederholt... und das noch samt CL ...
Also wenn ich mir deine und Xutos Beiträge in den letzten Tagen anschaue, könnte ich nur noch kotzen. Willst du wirklich das wir uns weiter Verschulden? Willst du das wir 20-30 Millionen für Spieler bezahlen, die noch Talente sind. Wo das Risiko sehr hoch ist. Wenn Assauer damals auf Leute wie dich gehört hätte, würden Spieler wie Nemec, Latal, Böhme, van Hoogdalen, van Kerkhoven und andere , besonders Mulder, hier nie gespielt haben. Die haben auch nicht viel gekostet. Deine Meckerei geht einem nur noch auf den Sack.
Was hast du hier abgezogen als wir in Hamburg verloren haben. Und jetzt? Wo spielt der HSV? Und Wir?
Fahr endlich mal runter, besuche Spiele, und halt mal eine Woche den Rand. Danke

Benutzeravatar
Illuminatus
Beiträge: 4037
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:25
Wohnort: Hamburg

Do 31. Mai 2018, 16:33

Lincoln04 hat geschrieben:
Do 31. Mai 2018, 15:55
Illuminatus hat geschrieben:
Do 31. Mai 2018, 07:35

Alles absolut richtig! Aber diese gute Saison verblendet viele weil sie ernsthaft denken, dies wird wiederholt... und das noch samt CL ...
Also wenn ich mir deine und Xutos Beiträge in den letzten Tagen anschaue, könnte ich nur noch kotzen. Willst du wirklich das wir uns weiter Verschulden? Willst du das wir 20-30 Millionen für Spieler bezahlen, die noch Talente sind. Wo das Risiko sehr hoch ist. Wenn Assauer damals auf Leute wie dich gehört hätte, würden Spieler wie Nemec, Latal, Böhme, van Hoogdalen, van Kerkhoven und andere , besonders Mulder, hier nie gespielt haben. Die haben auch nicht viel gekostet. Deine Meckerei geht einem nur noch auf den Sack.
Was hast du hier abgezogen als wir in Hamburg verloren haben. Und jetzt? Wo spielt der HSV? Und Wir?
Fahr endlich mal runter, besuche Spiele, und halt mal eine Woche den Rand. Danke
Du brauchst dich gar nicht so aufgeregt sein und mir vorhalten, dass ich keine Spiele besuche. Das ist nicht die Art, die ich von dir kenne. :?
Ich glaube, wir reden gerade etwas aneinander vorbei und deshalb versuche ich mal aufzuklären:

Natürlich ist es so, dass ich mir gewünscht hätte, 2 oder 3 Spieler zu holen, die sofort eine Stütze für die Bull-Spitze und CL sein können! Vor allem, da uns auch 2 hochveranlagte verlassen und man sozusagen 15 Millionen Gehalt einspart!
Das heisst aber nicht, dass ich mich dafür hoch verschulden will und dass ich irgendwelche abgehalfterten Stars holen möchte! Wir beide haben doch auch schon in der Vergangenheit darüber diskutiert, dass zum Beispiel WOB und Dortmund mit ein paar Spielern vor ein paar Jahren richtig gut gelegen hat, und die nur 5, 6 oder 7 Millionen gekostet haben. Aber bei denen man sehen konnte, was sie drauf haben!

Es ist mir doch klar, dass alles gerade ein dünnes Eis ist. Schulden und schon ausgegebenes Geld auf der einen Seite, CL und Buli auf der anderen Seite.

Mein Vorwurf ist aber nun der, dass man sich meiner Meinung nach (bis auf Sane) nicht um wirklich adäquate Qualität bemüht hat, sondern eher ins dritte Regal gegriffen hat! Obwohl Schalke erst jetzt so richtig planen könnte, da CL und Buli-Spitze (1-4) weiterhin das Ziel sein sollten! Das finde ich zum Teil nicht verständlich...

Ich bin kein Orakel. Es kann auch alles wunderbar glatt gehen und wir haben 4 neue Superstars bekommen. Kann ja alles sein.... oder auch nicht...
Trainer [ ? CHECK ? ]
Manager [ ? CHECK ? ]
Mannschaft [-]
Auf in die CL Jungs!

Lincoln04
Beiträge: 2895
Registriert: Do 24. Dez 2015, 20:00

Do 31. Mai 2018, 16:52

Illuminatus hat geschrieben:
Do 31. Mai 2018, 16:33
Lincoln04 hat geschrieben:
Do 31. Mai 2018, 15:55

Also wenn ich mir deine und Xutos Beiträge in den letzten Tagen anschaue, könnte ich nur noch kotzen. Willst du wirklich das wir uns weiter Verschulden? Willst du das wir 20-30 Millionen für Spieler bezahlen, die noch Talente sind. Wo das Risiko sehr hoch ist. Wenn Assauer damals auf Leute wie dich gehört hätte, würden Spieler wie Nemec, Latal, Böhme, van Hoogdalen, van Kerkhoven und andere , besonders Mulder, hier nie gespielt haben. Die haben auch nicht viel gekostet. Deine Meckerei geht einem nur noch auf den Sack.
Was hast du hier abgezogen als wir in Hamburg verloren haben. Und jetzt? Wo spielt der HSV? Und Wir?
Fahr endlich mal runter, besuche Spiele, und halt mal eine Woche den Rand. Danke
Du brauchst dich gar nicht so aufgeregt sein und mir vorhalten, dass ich keine Spiele besuche. Das ist nicht die Art, die ich von dir kenne. :?
Ich glaube, wir reden gerade etwas aneinander vorbei und deshalb versuche ich mal aufzuklären:

Natürlich ist es so, dass ich mir gewünscht hätte, 2 oder 3 Spieler zu holen, die sofort eine Stütze für die Bull-Spitze und CL sein können! Vor allem, da uns auch 2 hochveranlagte verlassen und man sozusagen 15 Millionen Gehalt einspart!
Das heisst aber nicht, dass ich mich dafür hoch verschulden will und dass ich irgendwelche abgehalfterten Stars holen möchte! Wir beide haben doch auch schon in der Vergangenheit darüber diskutiert, dass zum Beispiel WOB und Dortmund mit ein paar Spielern vor ein paar Jahren richtig gut gelegen hat, und die nur 5, 6 oder 7 Millionen gekostet haben. Aber bei denen man sehen konnte, was sie drauf haben!

Es ist mir doch klar, dass alles gerade ein dünnes Eis ist. Schulden und schon ausgegebenes Geld auf der einen Seite, CL und Buli auf der anderen Seite.

Mein Vorwurf ist aber nun der, dass man sich meiner Meinung nach (bis auf Sane) nicht um wirklich adäquate Qualität bemüht hat, sondern eher ins dritte Regal gegriffen hat! Obwohl Schalke erst jetzt so richtig planen könnte, da CL und Buli-Spitze (1-4) weiterhin das Ziel sein sollten! Das finde ich zum Teil nicht verständlich...

Ich bin kein Orakel. Es kann auch alles wunderbar glatt gehen und wir haben 4 neue Superstars bekommen. Kann ja alles sein.... oder auch nicht...
Du widersprichst dich doch! Kannte man die Spieler die Dortmund und Wolfsburg für relativ kleines Geld geholt haben? Nein, auch bei denen wusste keiner wie sie einschlagen. So geht es jetzt uns. Aber es nervt wenn jede Verpflichtung von dir und besonders Xutos nur noch negativ gesehen werden. Ich glaube alle in der Liga beneiden uns um diesen Trainer, aber besonders Xutos stellt ihn hier als absulute Pflaume hin. Und auch du fängst langsam an negativ zu werden. Wir werden noch einen klasse Spieler für die 6 holen, und sind dann gut aufgestellt. Zu was das reicht, werden wir sehen.

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Do 31. Mai 2018, 16:56

Opaklaus hat geschrieben:
Do 31. Mai 2018, 12:26
Es geht mir nicht darum, nur weniger Spieler zu haben, denn ein etwas größerer Kader ist aufgrund der CL-Teilnahme sicher erforderlich, aber die Personalaufstockung darf nicht nur quantitativ sondern muss auch qualitativ gut sein.

Was nutzen uns Spieler, deren Leih-Vereine kein gesteigertes Interesse hatten, diese Spieler fest zu verpflichten ?
Es geht auch nicht nur um die Rückkehrer, sondern der eine oder andere aus dem letzten Saisonkader ist sicher auch entbehrlich.
Voraussetzung ist allerdings auch, dass weitere Verstärkungen nur dann verpflichtet werden, wenn unter`m Strich unser Gesamt-Etat nicht zusätzlich hoch belastet wird. Träumen darf hier jeder, aber die Verantwortlichen dürfen das nicht, denn Erfolge sind auch ohne finanzielles Suizid möglich.

Genau das ist doch das, was Heidel gesagt hat - er will 3 - 5 Spieler holen, aber wenn Spieler des aktuellen Kaders uns verlassen, auch nochmal nachlegen....
Und das sehe ich genau wie du als gute Einstellung an.
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

ebbesand-1904
Beiträge: 1978
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 01:55

Do 31. Mai 2018, 17:17

BJ_Penn hat geschrieben:
Do 31. Mai 2018, 12:23
Illuminatus hat geschrieben:
Do 31. Mai 2018, 07:35

Alles absolut richtig! Aber diese gute Saison verblendet viele weil sie ernsthaft denken, dies wird wiederholt... und das noch samt CL ...
Eigentlich sagt das niemand, außer du offenbar. Die Leute sagen nur, das man breite holt für die Dreifachbelastung statt Kohle für EINEN Knaller zu verpulvern um so zu versuchen, konkurrenzfähig zu bleiben.

Alles was darüber hinausgeht, entspringt einzig deiner Fantasie.
Du musst hier nicht allen was in den Mund legen, nur im deine Anti-Haltung rechtfertigen zu können.
Ich gehöre zu denen die fest glauben wir könnten Platz 2 mit unserem Kader wieder erreichen. Wir haben keinen einzigen unersetzbaren Spieler im Kader, hat die letzte Saison ganz deutlich gezeigt.
Hinzu kommt das wir nach Bereinigung der Fehlentscheidungen von Schiedsrichtern einiges mehr an Punkten gehabt hätten und wohl auch im Pokalfinale gestanden hätten.
Wir haben von allen Mannschaften in der oberen Tabellenhälfte die meisten Großchancen nicht genutzt.
Wir haben also Platz 2 nicht zufällig erobert, zudem hatten wir 8!!! Punkte Vorsprung auf Platz 3.
Warum wir wegen 6 Gruppenspielen einbrechen sollten erschließt sich mir nicht.

Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 752
Registriert: Di 8. Dez 2015, 11:00
Wohnort: Berlin

Do 31. Mai 2018, 17:55

Alles, wirklich alles, was wir hier über für neue Saison mit dem vorhandenen und jetzt bekannt neuen Personal prognostizieren, ist Kaffeesatz lesen und sonst nichts. Wir sind mit Spielern auf die Schnauze gefallen, die 20 Mio. und mehr gekostet haben und haben Erfolge mit Spielern erzielt, die umsonst wechselten. Wer da eine Regel erkennt, möge sich bei Heidel melden. Er wird gehört werden.

Entscheidend ist auch nicht, ob wir nächste Saison wieder mit 8 Punkten Vorsprung auf Platz 2 kommen und auf jeden Fall vor Dortmund landen, sondern ob der begonnene Weg Richtung "dauerhaft in den Top 4" zu landen um damit die CL-Teilnahme zu sichern, weitergeht oder abbricht. Das wird man zum Ende der Hinrunde sagen können, aber definitiv nicht jetzt.

Und es war immer so, dass es Überraschungsmannschaften innerhalb einer Saison gab. Dieses Mal waren wir das. Und schon daher ist hier Vorsicht geboten, um stets auf dem Teppich zu bleiben. Das gilt auch für Transfers, die finanziert werden wollen, wenn das mal nicht mit der CL klappt. Heidel und Tedesco sind meines Erachtens aber geerdet genug, um in dem Punkt keine Fehler zu machen.

Und wenn alle Stricke reißen, ist ja gerade Zidane frei geworden. (Ist ein Scheearz! Der ist aber tatsächlich zurückgetreten)

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste