Willkommen auf %s

Das Fan-Forum rund um die Königsblauen

Anmelden Registrieren

Qualität des Kaders

Diskussionen über aktuelle Themen rund um die Spieler und deren Leistungen
Antworten
Benutzeravatar
Just
Beiträge: 1923
Wohnort: 15 km vom Tempel

Qualität des Kaders

Beitrag von Just » So 16. Sep 2018, 16:56

Ich wollte folgende Thematik nochmal erörtern: wir reden ja immer von Qualität etc, holen dann aber viele Zweitliga Spieler und wundern uns dann, dass es mit diesen Spielern doch nicht so gut läuft. Vielleicht ist es aber auch einfach so, wie es ist: es sind Spieler der zweiten Liga gewesen. Manchmal habe ich das Gefühl, der Verein hofft auf Wertsteigerungen dieser Spieler. Genau so hat auch Magath gehandelt: viel Durchschnitt eingekauft und gehofft, Einer wird es schaffen um dann eine Wertsteigerung zu generieren. So ist zZ unsere ganze Transferpolitik aufgebaut. Wir kaufen zur Zeit afrikanische Wundertalente und hoffen, dass diese irgendwann einschlagen und uns weiter bringen.
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.

Benutzeravatar
Illuminatus
Beiträge: 4552
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Illuminatus » So 16. Sep 2018, 18:31

Schwieriges Thema... weil man so unendlich viel dazu sagen könnte! Wo fange ich an? :?

Punkt 1:
Prinzipiell gebe ich dir bei den Neuzugängen recht. Vor allem diese "Gier" nach französischen "Nafris" oder eben Amerikanern lässt mich stutzen. Aber das habe ich schon vor einer Zeit schon gesagt. Hier kommen auch sehr viele kulturelle Diskrepanzen (auch im Spiel natürlich) vor, die man einfach nicht wegdiskutieren kann. Warum die Märkte Holland, Dänemark, Tschechien etc nicht ebenfalls so intensiv abgegrast werden, finde ich sehr schlecht und nicht weitsichtig!

Punkt 2:
Für mich ist die aktuelle Qualität des Kaders eigentlich für die Platze 2-5 absolut gegeben! Jedenfalls auf dem Papier. Dass komischerweise nichts wirklich funktioniert, hat für mich den Grund, dass DT zur viel auf einmal will und auch im Spiel die Systeme und Taktiken alle paar Minuten ändert! Dies finde ich nicht effektiv, auch wenn der Grundgedanke vielleicht nachzuvollziehen ist. Aber unsere Spieler können es nicht und dann entsteht ein Chaos!

Punkt 3:
Der letzte Punkt ist für mich, dass nicht optimal für die Positionen eingekauft wurde!
Die Aussenbahn wurde nur mit Skrybski verstärkt, und der spielt keine Rolle! Ansonsten schwarzes Loch! Warum das keiner sieht, ist mir rätselhaft!!!

Auch, dass der Verein jetzt den DT-Weg (Alleskönner, die defensiv und zerstörerisch sein sollen) mitgeht finde ich nicht optimal. An dieser Philosophie wurde sich abgehandelt und dann kommen leider nur solche Spieler raus, die wir geholt haben!

Trotzdem möchte ich betonen, dass mir die eigentliche Qualität des Kaders gefallen müsste, denn auch wenn hier über Rudy geschimpft wird, sehe ich ihn als guten Transfer an! Uth, Embolo, Sane, Naldo, Bentaleb, Harit wären bei anderen Vereinen klare Stammspieler!

WARUM das aktuell nicht funktioniert muss man den Trainer fragen. Da kann man philosophieren bis man schwarz wird! Die Basis ist absolut gegeben, aber er macht aktuell nichts draus!
Da liegt für mich der Fehler...
Trainer [DT hat fertig]
Manager [-]
Mannschaft [-]
Bilanz nach 8 Spieltagen: 6 von 40 Punkten

Lincoln04
Beiträge: 3420

Beitrag von Lincoln04 » Mo 17. Sep 2018, 06:35

Just hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 16:56
Ich wollte folgende Thematik nochmal erörtern: wir reden ja immer von Qualität etc, holen dann aber viele Zweitliga Spieler und wundern uns dann, dass es mit diesen Spielern doch nicht so gut läuft. Vielleicht ist es aber auch einfach so, wie es ist: es sind Spieler der zweiten Liga gewesen. Manchmal habe ich das Gefühl, der Verein hofft auf Wertsteigerungen dieser Spieler. Genau so hat auch Magath gehandelt: viel Durchschnitt eingekauft und gehofft, Einer wird es schaffen um dann eine Wertsteigerung zu generieren. So ist zZ unsere ganze Transferpolitik aufgebaut. Wir kaufen zur Zeit afrikanische Wundertalente und hoffen, dass diese irgendwann einschlagen und uns weiter bringen.
Hast du dir mal die Ablösesummen angeschaut die wir bezahlen?

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 4827

Beitrag von WinS04 » Sa 22. Sep 2018, 08:01

Zwischenzeugnis für die Neuzugänge des FC Schalke 04

https://www.sport.de/fussball/deutschl ... -sane-uth/
.
bilde sich JEDE/R eine eigene Meinung zu den "Balltretern", die auch gerne von den Medien als Stars bezeichnet werden.
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

ebbesand-1904
Beiträge: 2267

Beitrag von ebbesand-1904 » Sa 22. Sep 2018, 08:25

Lincoln04 hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 06:35
Just hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 16:56
Ich wollte folgende Thematik nochmal erörtern: wir reden ja immer von Qualität etc, holen dann aber viele Zweitliga Spieler und wundern uns dann, dass es mit diesen Spielern doch nicht so gut läuft. Vielleicht ist es aber auch einfach so, wie es ist: es sind Spieler der zweiten Liga gewesen. Manchmal habe ich das Gefühl, der Verein hofft auf Wertsteigerungen dieser Spieler. Genau so hat auch Magath gehandelt: viel Durchschnitt eingekauft und gehofft, Einer wird es schaffen um dann eine Wertsteigerung zu generieren. So ist zZ unsere ganze Transferpolitik aufgebaut. Wir kaufen zur Zeit afrikanische Wundertalente und hoffen, dass diese irgendwann einschlagen und uns weiter bringen.
Hast du dir mal die Ablösesummen angeschaut die wir bezahlen?
Diese hohen Ablösesummen bezahlen doch alle. Vielleicht fällt es bei uns nur umso mehr auf weil bei uns auch Geld ausgegeben wird was gar nicht da ist.

Benutzeravatar
xutos
Beiträge: 1633

Beitrag von xutos » Sa 22. Sep 2018, 20:51

Also wir sollten harit und Kono schnellstens verkaufen und durch Klopper ala mascarell und laufwunder wie Rudy ersetzen. Irgendwo auf der resterampe anderer Vereine wird sich sowas schon finden. Kreativität ist nicht erwünscht, dann bitte konsequent sein.
schalke-benfica-dnipro
вперед Украина - forca portugal
Di Santo Fußballgott

Benutzeravatar
uli bittcher
Beiträge: 861

Beitrag von uli bittcher » Sa 22. Sep 2018, 21:13

Sollten wir den Titel nicht eher umbenennen in "Qualität der Kaderzusammensteller"?

Benutzeravatar
uli bittcher
Beiträge: 861

Beitrag von uli bittcher » Sa 22. Sep 2018, 21:14

xutos hat geschrieben:
Sa 22. Sep 2018, 20:51
Also wir sollten harit und Kono schnellstens verkaufen und durch Klopper ala mascarell und laufwunder wie Rudy ersetzen. Irgendwo auf der resterampe anderer Vereine wird sich sowas schon finden. Kreativität ist nicht erwünscht, dann bitte konsequent sein.
Wobei du Mascarell, Stand heute, zu Unrecht aufzählst.

Benutzeravatar
Silver Surfer
Beiträge: 353

Beitrag von Silver Surfer » So 23. Sep 2018, 10:09

Sane kann weder Stam noch Kehrer ersetzen
Rudy/Serdar können weder Leon noch Max ersetzen
Omar lass ich jetzt ma raus
Baba/Mendyl anscheinend so schlechte gelernte Linksverteidiger, dass der alles könner Schöpf dort spielen muss
Naldo/Calli/Burgi Komplett neben sich
Sane in der 3-Kette total überfordert
Gegen Freiburg auf 4-Kette setzen mit Sane und Nasta, Serdar,Harit,Kono,Uth/Embolo
für den Angriff, Taktgeber Benta und Omar
Wenn das auch in die Hose gehen sollte, dann muss man sofort reagieren

BJ_Penn
Beiträge: 1449
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » So 23. Sep 2018, 12:21

Das Experiment 3er Kette funktioniert nur bei Teams, die exzellent eingespielt sind. Bei uns bringt das aktuell nix

ebbesand-1904
Beiträge: 2267

Beitrag von ebbesand-1904 » So 23. Sep 2018, 12:28

BJ_Penn hat geschrieben:
So 23. Sep 2018, 12:21
Das Experiment 3er Kette funktioniert nur bei Teams, die exzellent eingespielt sind. Bei uns bringt das aktuell nix
Ich mag das Wort Dreierkette nicht, wir spielen ganz eindeutig eine Fünferkette. Daher fehlt uns halt immer ein Mann im Mittelfeld.

ebbesand-1904
Beiträge: 2267

Beitrag von ebbesand-1904 » So 23. Sep 2018, 12:35

Silver Surfer hat geschrieben:
So 23. Sep 2018, 10:09
Sane kann weder Stam noch Kehrer ersetzen
Rudy/Serdar können weder Leon noch Max ersetzen
Omar lass ich jetzt ma raus
Baba/Mendyl anscheinend so schlechte gelernte Linksverteidiger, dass der alles könner Schöpf dort spielen muss
Naldo/Calli/Burgi Komplett neben sich
Sane in der 3-Kette total überfordert
Gegen Freiburg auf 4-Kette setzen mit Sane und Nasta, Serdar,Harit,Kono,Uth/Embolo
für den Angriff, Taktgeber Benta und Omar
Wenn das auch in die Hose gehen sollte, dann muss man sofort reagieren
Es gibt da zwei Probleme. Erstens hat Tedesco nicht die Eier Naldo draußen zu lassen und zweitens bin ich mir ganz sicher das Kono keinen Abstiegskampf kann.

BJ_Penn
Beiträge: 1449
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » So 23. Sep 2018, 14:49

ebbesand-1904 hat geschrieben:
So 23. Sep 2018, 12:28
BJ_Penn hat geschrieben:
So 23. Sep 2018, 12:21
Das Experiment 3er Kette funktioniert nur bei Teams, die exzellent eingespielt sind. Bei uns bringt das aktuell nix
Ich mag das Wort Dreierkette nicht, wir spielen ganz eindeutig eine Fünferkette. Daher fehlt uns halt immer ein Mann im Mittelfeld.
Bei einem guten, eingespielten Team, ist es Offensiv ein 5er Mittelfeld und Defensiv eine 5er Kette.
Diese Überzahl haben wir entweder im Mittelfeld selten, bzw eliminieren sie, indem wir hoch spielen. Da kannste auch 0 Mann ins Mittelfeld stellen.

ebbesand-1904
Beiträge: 2267

Beitrag von ebbesand-1904 » So 23. Sep 2018, 14:54

BJ_Penn hat geschrieben:
So 23. Sep 2018, 14:49
ebbesand-1904 hat geschrieben:
So 23. Sep 2018, 12:28


Ich mag das Wort Dreierkette nicht, wir spielen ganz eindeutig eine Fünferkette. Daher fehlt uns halt immer ein Mann im Mittelfeld.
Bei einem guten, eingespielten Team, ist es Offensiv ein 5er Mittelfeld und Defensiv eine 5er Kette.
Diese Überzahl haben wir entweder im Mittelfeld selten, bzw eliminieren sie, indem wir hoch spielen. Da kannste auch 0 Mann ins Mittelfeld stellen.
Ja, so sollte es sein, aber unsere Außen verteidigen nur.
Und das hat nichts mit eingespielt sein oder nicht zu tun, sondern einzig mit der Ausrichtung des Trainers.

Antworten