Schalke suspendiert Max Meyer

Diskussionen über aktuelle Themen rund um die Spieler und deren Leistungen
Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3034
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Di 26. Jun 2018, 13:19

Alonzo hat geschrieben:
Di 26. Jun 2018, 10:19

Ich sehe es vor mir: MM wechselt den Berater und unterschreibt bei Schalke :D

P.S.: Was ist jetzt eigentlich mit den 10 Mio netto die er laut Basler locker verdienen kann? :shock: :shock:
Man müsste eigentlich das Dopafon mit 1000 Anrufen lahmlegen und jeder sollte diese Frage an Spritimario stellen!!

Diesen Alptraum hatte ich vor einiger Zeit auch schon mal.... :-o :D

Aber ich denke, Meyer hat a) dazu auf Schalke zuviel "Porzellan zerschlagen" und b) dazu nicht "den Arsch in der Hose"
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

BJ_Penn
Beiträge: 1301
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 15:30
Wohnort: Frankfurt

Di 26. Jun 2018, 14:19

Also, mal ehrlich. Wenn Meyer offen sagt "Leute, ich war dumm, ich hab mir da über Monate was einreden lassen und jeder hat gesehen, das es mir zu schaffen machte.", dann würde ich ihm da durchaus ne Chance einräumen.
Denn ich glaube einfach nicht, das er das alles so aus freien Stücken gemacht hat. Der Berater hat so viel Erde verbrannt, Meyer konnte dann garnicht mehr anders, als sich an den Berater und Papa zu halten.

aniego
Beiträge: 1129
Registriert: So 3. Jan 2016, 08:04

Di 26. Jun 2018, 14:25

@Alonzo
Gute Aktion den Doppelpass mal lahmzulegen.
Ich kann mich auch nur noch über die weltfremde Sicht von Wittmann, Papa Meyer und Clown Basler wundern.
Es ist schon schlimm, wenn er jetzt scheinbar wie Sauerbier angeboten wird und man immer weiter Absagen bekommt.
Bei Frankfurt und Leverkusen kann er EL spielen, aber auch die werden sein Gehalt und Handgeld nicht schultern können und wollen und in Leverkusen kann er sich mit Arranguiz, Baumgartlinger oder Havertz auseinandersetzen, je nachdem wo ihn der Trainer sieht.
Wenn er aus irgendeinem Grund bleibt, dann würden sich aber alle Parteien eine Narrenkappe aufziehen.
Besser vordenken statt nachdenken.

Jackieb
Beiträge: 72
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 12:27

Di 26. Jun 2018, 18:54

http://www.reviersport.de/374422---s04- ... konos.html

Vielleicht der Beginn einer wunderbaren Freundschaft 🆒 🆒

Benutzeravatar
Dicklotti
Beiträge: 299
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 08:53
Wohnort: Darmstadt

Mi 27. Jun 2018, 14:33

Neuer Interessent für Max Meyer: Nach der Absage vom AC Mailand soll nun Fenerbahce Interesse zeigen. Laut des Portals „ahaber.com“ soll der Präsident der Türken nach jungen, talentierten Spielern Ausschau halten – Meyer soll demnach perfekt ins Profil passen. Der Vertrag des 22-Jährigen läuft auf Schalke aus, der Mittelfeld-Star will auch nicht verlängern
:shock: :shock: :shock:
Schalke und der FCN!

Sotux
Beiträge: 47
Registriert: Di 31. Okt 2017, 18:30

Fr 29. Jun 2018, 19:17

BJ_Penn hat geschrieben:
Di 26. Jun 2018, 14:19
Also, mal ehrlich. Wenn Meyer offen sagt "Leute, ich war dumm, ich hab mir da über Monate was einreden lassen und jeder hat gesehen, das es mir zu schaffen machte.", dann würde ich ihm da durchaus ne Chance einräumen.
Denn ich glaube einfach nicht, das er das alles so aus freien Stücken gemacht hat. Der Berater hat so viel Erde verbrannt, Meyer konnte dann garnicht mehr anders, als sich an den Berater und Papa zu halten.
Einspruch, weil:

Er ist alt genug
Er kann sprechen
Er kann denken
Er kann also etwas sagen wenn ihm etwas missfällt
Er weiß um sein Jahresgehalt

Was also sollte er sich einreden lassen?
Ignore für "x"? Nicht im Neuen.

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3034
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 08:31
Wohnort: Braunweiler

Fr 29. Jun 2018, 19:30

Leute, das Thema dürfte sich mit der Verpflichtung von Mascarell endgültig erledigt haben....👍
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Chris_1975
Beiträge: 480
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 20:17

Fr 29. Jun 2018, 20:12

Ich wünsche Meyer einen neuen Verein und das diese Geschichte endlich zu ende geht.

BJ_Penn
Beiträge: 1301
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 15:30
Wohnort: Frankfurt

Fr 29. Jun 2018, 20:32

Sotux hat geschrieben:
Fr 29. Jun 2018, 19:17
Einspruch, weil:

Er ist alt genug
Er kann sprechen
Er kann denken
Er kann also etwas sagen wenn ihm etwas missfällt
Er weiß um sein Jahresgehalt

Was also sollte er sich einreden lassen?
Beeinflussbar ist man auch mit 60 noch. Der eine mehr, der andere weniger.
Wenn die Familie auf dich einredet, der langjährige Berater auf dich einredet, sind sehr viele Leute anfällig dem zu folgen. Wir denken gerne alle von uns, das wir auf jedenfall anders wären, aber nur wenige Menschen sind wirklich so, das sie tatsächlich keinem äußeren Einfluss folgen.

wassolldas
Beiträge: 1249
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 21:30

Fr 29. Jun 2018, 23:33

Stan56 hat geschrieben:
Fr 29. Jun 2018, 19:30
Leute, das Thema dürfte sich mit der Verpflichtung von Mascarell endgültig erledigt haben....👍
:dafur:

Gesperrt
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast