Willkommen auf %s

Das Fan-Forum rund um die Königsblauen

Anmelden Registrieren

Bastian Oczipka

Alles rund um mögliche Zugänge für unser Team
Gesperrt
Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3439
Wohnort: Braunweiler

Bastian Oczipka

Beitrag von Stan56 » So 9. Jul 2017, 12:18

Mali hat geschrieben:
So 9. Jul 2017, 11:05

http://www.90min.de/de/posts/5220264-s0 ... ren-sollte

Und du hast Recht, man kann niemanden zu etwas zwingen. Aber man muss auch als Verein nicht alles mit sich machen lassen. Von daher ist Möglichkeit 3 die einzig logische Konsequenz...

Und was soll uns dieser Link jetzt sagen? ...das ist ein KOMMENTAR eines außenstehenden, (vermutlich) selbsternannten "Fachmannes" (wobei sich meiner Meinung nach Journalist und Fachmann zu gefühlten 80 % gegenseitig ausschließen), der scheinbar hier im Forum mit liest! :roll:
Der Typ schreibt, als gäbe es noch einen Sklavenmarkt, wo man Spieler nach Gutdünken einfach "verscherbeln kann" - egal, ob der Spieler wechseln will oder nicht. Das scheint auch ein leidenschaftlicher Konsolen-Freak zu sein...
Und was seine Möglichkeit 3 betrifft: Hier im Forum wird ja von Einigen Heidel gerne mal "Geld-Verbrennung" vorgeworfen/unterstellt - was wäre denn in deren Augen die Idee, Goretzka und Meyer eine Saison lang auf die Tribüne zu setzen? Richtig - DAS wäre Geld-Verbrennung in richtig großem, bisher nicht gekanntem Stil!
Und komm mir jetzt bitte nicht mit "das soll ja nur eine "Drohung" den Spielern gegenüber sein, um sie zum wechseln zu bewegen" - für wie blöde muss man denn die Spieler halten, dass sie sowas kindisches nicht durchschauen würden (also kindisch in der Hinsicht, dass dies nur eine leere Drohung ist, die niemals umgesetzt würde/werden könnte)...? Mal ganz davon abgesehen, was das für Auswirkungen auf die "Wechselwilligkeit" von anderen Spielern ZU Schalke hätte...

Fazit: Würde Heidel so handeln, wie einige User hier das gerne hätten - das Amateur-Lager würde sich binnen kürzester Zeit über einen "neuen" prominenten "Namen" freuen... :roll: :wand:

OT: Versuche doch bitte wenigstens mal, vernünftig zu zitieren, so dass die Zitate dem richtigen User zuzuordnen sind....
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

BJ_Penn
Beiträge: 1446
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » So 9. Jul 2017, 13:58

Mali hat geschrieben:
So 9. Jul 2017, 11:05
Diese "Scheiße" sagt lediglich aus, das bei uns viel mehr falsch, als richtig läuft. Und das mit Tielemans ist nur ein Beispiel. Es gibt sicher auch noch andere Spieler, die da in Frage kämen.

http://www.90min.de/de/posts/5220264-s0 ... ren-sollte

Und du hast Recht, man kann niemanden zu etwas zwingen. Aber man muss auch als Verein nicht alles mit sich machen lassen. Von daher ist Möglichkeit 3 die einzig logische Konsequenz...
Und jetzt untermauerst du dein Sklavenhandel/FIFA-Ansatz mit einem Link eines Meinungsartikels, der sich genau so liest wie es dir wünschst.

Auch dieser Artikel denkt, man kann einfach jeden verkaufen und einfach mit jedem verlängern, wenn man ein paar Knöpfe auf dem Controller drückt.

Was muss passieren, damit du verstehst, dass das schlichtweg nicht geht?

Und Spieler jetzt trotzig auf die Tribüne setzen, zeigt auch keine Stärke und sorgt nicht dafür, dass Spieler aus Angst vor dem harten durchgreiffen bis an ihr Lebensende verlängern, sondern dass sie eher erst garnicht kommen.

Und Tielemans war ein dummes, weil nicht erreichbares Beispiel. Schalke ist schlichtweg kein Ziel #1-10.

Mali
Beiträge: 171

Beitrag von Mali » So 9. Jul 2017, 14:01

Stan56 hat geschrieben:
So 9. Jul 2017, 12:18

Fazit: Würde Heidel so handeln, wie einige User hier das gerne hätten - das Amateur-Lager würde sich binnen kürzester Zeit über einen "neuen" prominenten "Namen" freuen... :roll: :wand:


So schlimm wird es schon nicht kommen. Aber wenn wir so weitermachen, können wir uns dauerhaft vom europäischem Geschäft verabschieden und uns an Saison wie die letzte gewöhnen, weil uns so ziemlich jeder in der Liga den Rang abläuft.

Aber ich sag dazu jetzt nix mehr. Man bekommt ja hier von den meisten eh nur verbal auf die Mütze.
Mutig sein heißt, der Einzige zu sein, der weiß, dass man Angst hat.

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3439
Wohnort: Braunweiler

Beitrag von Stan56 » So 9. Jul 2017, 14:08

Mali hat geschrieben:
So 9. Jul 2017, 14:01

Aber ich sag dazu jetzt nix mehr. Man bekommt ja hier von den meisten eh nur verbal auf die Mütze.

Woran das wohl liegt? :D

(Kleiner Tipp: Denk mal über deine verqueren Vorschläge/Wünsche/Ideen nach....)
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Benutzeravatar
McPepper
Beiträge: 633
Wohnort: Terra
Kontaktdaten:

Beitrag von McPepper » So 9. Jul 2017, 16:35

Mali hat geschrieben:
Di 4. Jul 2017, 20:35
Und nicht ich habe die CL Quali gefordert. Sondern solche Ziele ruft unser Aufsichtsrat aus.Und das ist bei solchen geplanten Neuverpflichtungen fern jeglicher Realität.
Mali hat geschrieben:
Mi 5. Jul 2017, 08:12

Aber mit solchen Spielern wie oczipka kaufen wir weiter ganz bewusst Mittelmaß ein
Mali hat geschrieben:
Do 6. Jul 2017, 20:00
Wenn der Transfer zu Stande kommt, kann man echt nur noch kotzen. Uns hat so ziemlich die gesamte Liga abgehängt. Die dritte Kraft in Deutschland? Da kann man nur lachen.

Jeder Aspirant für das obere Tabellendrittel deckt sich mit Talenten und guten Perspektivspielern auch für kleinen Geld ein. Und was machen wir? Verpflichten Spieler für den Abstiegskampf.


Die Vereinsführung will es nur nicht sehen...
Mali hat geschrieben:
Fr 7. Jul 2017, 17:17
nennst du 7 Mio günstig?
Schau dir doch mal die Frankfurter Kommentare an. Die lachen sich alle schlapp, das ein Verein so verrückt ist, für einen Spieler dieser Kategorie soviel Geld zu bezahlen.
Und so weiter und so fort. Bist du eigentlich nur zum meckern hier ? Denn das fällt extrem auf !

All deine Beiträge beschäftigen sich nur mit klugscheißerischen Meckern, Motzen, Verantwortliche beleidigen. Runter machen.

Mädchen... Die MV ist vorbei. Ihr habt es nicht geschafft.
Ein Schalker-Eck.de mit Tippspiel
Die Saison beginnt jetzt. Ohne Wenn und Aber

Benutzeravatar
Illuminatus
Beiträge: 4545
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Illuminatus » So 9. Jul 2017, 17:54

@longjohn

Korrekt, danke!
Einige sind zwar pessimistischer eingestellt, aber andere zeigen eine unerträgliche Arroganz von oben herab! Sie halten sich für die allwissenden. Und genau DIE sind schlimmer! :dagegen:
Trainer [DT hat fertig]
Manager [-]
Mannschaft [-]
Bilanz nach 8 Spieltagen: 6 von 40 Punkten

Lincoln04
Beiträge: 3410

Beitrag von Lincoln04 » So 9. Jul 2017, 19:12

Illuminatus hat geschrieben:
So 9. Jul 2017, 17:54
@longjohn

Korrekt, danke!
Einige sind zwar pessimistischer eingestellt, aber andere zeigen eine unerträgliche Arroganz von oben herab! Sie halten sich für die allwissenden. Und genau DIE sind schlimmer! :dagegen:
Tja so ist das, und wenn man dann mit diesem User versucht zu diskoutieren, was aufgrund seiner Arroganz sehr schwer ist, wird man gesperrt, wegen Userkleinkrieg. Er kann aber weiter machen. Schade

BJ_Penn
Beiträge: 1446
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » So 9. Jul 2017, 22:21

Es hat ja niemand was gegen Stimmen die eine andere Meinung wiedergeben, aber die Meinungen sollten fundiert sein, und keine Fantasien und unrealistische Szenarien beinhalten.

Was bringt es denn zu motzen, dass man mit Goretzka nicht verlängert hat, wenn Goretzka das, Stand jetzt, nicht wollte? Man kann ihn nicht zwingen, daher ist es absolut sinnlos so zu tun, als wäre es etwas, was Heidel versaut hat. Diese Fantasie, dass Gore verlängert hätte, wenn Heidel nur mal kurz gefragt hätte, ist absurd.

Das selbe für den einfachen Verkauf. Wenn niemand bietet, kannste nicht verkaufen. Es ist also auch da völlig nutzlos, so zu tun als wäre Heidel Schuld daran, dass Goretzka nicht verkauft wurde bisher und sich ein Szenario spinnen, in dem das alles ganz einfach ist.

Zudem muss man einfach mal raffen, wo Schalke steht. Da bringen diese Vorschläge irgendwelcher unerreichbaren Fantasie-Transfers doch absolut nix. Das sind keine fundierten Meinugen weil es einfach Fantasien sind. Und diese sollen dann hier so verkauft werden, als wären diese Fantasie-Transfers nur nicht zustande gekommen, weil Heidel die Spieler nicht angerufen hat. Sonst wären natürlich alle für Null€ gekommen.

BJ_Penn
Beiträge: 1446
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » So 9. Jul 2017, 23:19

Post nicht verstanden. Sorry, ich kanns nicht noch einfacher formulieren. Ich versuchs nochmal:

Fantasien sind KEINE Diskussionsgrundlage.

Realistische Vorschläge schon.

Bisher wird nur auf den Transfer eingeprügelt und es wird gemotzt, dass Heidel keinen unerreichbaren Fantasie-Transfer macht.

Erkläre doch mal: Was bringt die Diskussion über Spieler die nicht bezahlbar waren oder kein Interesse hatten und was bringt die Diskussion über Dinge (Goretzka einfach verkaufen) die der S04 nicht steuern kann?

Erklär es doch mal.

Du kannst gerne der Meinung sein, dass alle Spieler zu Schalke wollen. Realistisch ist das dennoch nicht.

Chris_1975
Beiträge: 527

Beitrag von Chris_1975 » Mo 10. Jul 2017, 07:00

Also ich habe es verstanden.Was ich nicht verstanden habe ist das alle davon ausgehen das er uns verlässt das hat er nicht gesagt.

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 584
Wohnort: Buer

Beitrag von Gollum » Mo 10. Jul 2017, 08:11

BJ_Penn hat geschrieben:
So 9. Jul 2017, 23:19
...Fantasien sind KEINE Diskussionsgrundlage...
Wäre es nicht eher sinnvoll, auf Beiträge, die man für nicht diskutabel hält, auch nicht zu antworten?

Die Grundlage eines Forums ist doch letztlich, dass, was etwas gerne mit anderen besprechen möchte, es in einen passenden Thread schreibt. Für denjenigen ergibt das durchaus Sinn.

Sinn kann es aber nicht sein, Beiträgen Sinnhaftigkeit abzusprechen und die Ersteller zu beschimpfen.
Ironie ist die letzte Phase der Enttäuschung.

BJ_Penn
Beiträge: 1446
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » Mo 10. Jul 2017, 09:07

Also zuerst wurde hier niemand beschimpft, es muss sich keiner "getriggert" und beschimpft fühlen.

Zum anderen, ja ein Forum ist für verschiedene Meinungen da, aber wo ist denn der Nährboden für Diskussionen, wenn Leute unrealistische Dinge vorschlagen und dann auf Transfers und Management einprügeln, weil ihre Fantasien nicht wahr wurden?

Darf ich dann jetzt in jedem Thema auf Heidel eintreten, weil er nicht Messi verpflichtet hat? Oder behaupten, Benzema wäre sofort gekommen, nur Heidel hats versaut? Ist das die Art Grundlage die ausreicht?

Benutzeravatar
Agent Hetfield
Beiträge: 153

Beitrag von Agent Hetfield » Mo 10. Jul 2017, 09:40

Allem Pessimismus einiger reflektierender Retrospektivscouts hier zum Trotz:
Wiesbadener Kurier
Edit: "Oczipka will zu den Knappen: Der Linksverteidiger, so Hübner, sei mit dem Wechselwunsch auf die Eintracht zugekommen. „Er hat uns gebeten, das ganz genau zu prüfen. Basti würde das gerne machen. Wir führen daher gerade intensive Gespräche“, schilderte Hübner. Scheint, als ginge es tatsächlich nur um die Höhe der Ablöse. "

Wer hat gegen Erkenschwick LV gespielt? Stambouli?
Rechts haben wir Insua, Coke, Uchi (hoffentlich).
Hinten links brennt's!
Blau und weiß ist das Leben und granatenstark! Volle Kanne Glück auf, Hoschis!
Innerer Frieden!

BJ_Penn
Beiträge: 1446
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » Mo 10. Jul 2017, 09:58

longjohn hat geschrieben:
Mo 10. Jul 2017, 09:23
wieso einprügeln... einprügeln tun hier nur einige auf diejenigen, die etwas kritischer den Vereinsentscheidungen entgegenstehen. Das Kritik durchaus angebracht ist, hat sich in der Vergangenheit immer wieder bewiesen. Auch mehrere Entscheidungen Heidels in letzten Jahr waren offensichtlich nicht gut. Er zog dann nach der Saison beim Trainer die Notbremse, um sich selber aus der Diskussion zu nehmen...
Weil irgendwer in der Vergangenheit mal Entscheidungen getroffen hat, die nicht ideal waren, müssen wir jetzt schnellstens JEDE weitere Entscheidung zerreissen und den Spielern die kommen sämtliche, auch noch so kleine, Qualität absprechen?
Gut, sorry, ich wusste nicht dass man das so macht. Werde ich dann ab jetzt berücksichtigen.

Und ich warte erstmal ab, was Oczipka in unserem System leisten kann, bevor ich so tue als sei er der schlechteste LV den Fußball-Europa zu bieten hat, der nur ein System spielen kann.

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3439
Wohnort: Braunweiler

Beitrag von Stan56 » Mo 10. Jul 2017, 10:38

longjohn hat geschrieben:
Mo 10. Jul 2017, 10:10
Aber in Europa gibt es einige junge uns schnelle Spieler (LV) mit Zukunft die noch kurze Vertragslaufzeiten hätten.

Und was dann hier im Forum passiert, wenn junge, schnelle Spieler mit Perspektive verpflichtet werden, sieht man gerade bei Insua und Harit.... :roll:
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Gesperrt