Willkommen auf %s

Das Fan-Forum rund um die Königsblauen

Anmelden Registrieren

Nobert Elgert oder der Glücksfall für den S04

Alles rund um unseren Schalker Nachwuchs
Antworten
Benutzeravatar
Caspar04
Beiträge: 652
Wohnort: Bergneustadt

Nobert Elgert oder der Glücksfall für den S04

Beitrag von Caspar04 » Mo 14. Mär 2016, 12:09

Das können aber auch rein persönliche Gründe sein.
Es gibt reichlich Möglichkeiten die zu dieser Entscheidung geführt haben können.
ubi bene ibi patria

onkelklaus

Beitrag von onkelklaus » Mo 14. Mär 2016, 13:08

Caspar04 hat geschrieben:Das können aber auch rein persönliche Gründe sein.
Es gibt reichlich Möglichkeiten die zu dieser Entscheidung geführt haben können.
Durchaus möglich. Heidel hat ja auch gesagt, dass er nach so langer Zeit in Mainz mal was anderes machen möchte.
Ich habe mir allerdings abgewöhnt, zu spekulieren. Vielleicht nennt Elgert ja mal seine Gründe, aber ob die dann der Wahrheit entsprechen ist dann immer noch fraglich.
Spieler nennen ja meistens die Möglichkeit, Titel zu gewinnen oder eine andere Stadt oder ein anderes Land kennen zu lernen
als Hauptgrund für einen Vereinswechsel - dabei geht es immer nur um Kohle, Kohle, Kohle. :roll:

Benutzeravatar
Caspar04
Beiträge: 652
Wohnort: Bergneustadt

Beitrag von Caspar04 » Mo 14. Mär 2016, 14:40

Zunächst mal beabsichtigt er ja seinen Vertrag zu erfüllen.
Er hat halt auch ein recht darauf seinen Vertrag zu beenden, wenn er das will

Spekulieren bringt niemandem etwas, da bin ich ja bei Dir.
ich hab nur was dagegen das jetzt spekulativ Heldt in die Schuhe zu schieben.
Der hat sicherlich seine fehler gemacht, aber er ist dennoch nciht an allem Schlechten schuld. ;)
ubi bene ibi patria

Veltinsbauch
Beiträge: 1182
Wohnort: Essen

Beitrag von Veltinsbauch » Mo 14. Mär 2016, 14:56

Vielleicht lockt eine Anstellung bei Bayern München, RB Leipzig oder beim DFB? Er wird sicherlich nicht zu einem Club wechseln, der weniger Potential als Schalke hat! Vielleicht hat er Chancen, die U21 des DFB zu coachen und Olympia reizt ihn...
Dennoch: Schade, dass er gehen wird!
FC Schalke 04 I FC Arsenal I Englische Nationalmannschaft

Karl Dall
Beiträge: 209

Beitrag von Karl Dall » Mo 14. Mär 2016, 15:38

Was ist so schlim daran wen man nach über 20 Jahren mal eas anderes machen will ?
Selbst Raul hat damals Real verlassen, ist er deshalb ein Veräterschwein ??

Veltinsbauch
Beiträge: 1182
Wohnort: Essen

Beitrag von Veltinsbauch » Mo 14. Mär 2016, 16:04

Wer nennt Elgert denn einen Verräter bzw. wer äußert sich despektierlich über ihn?
FC Schalke 04 I FC Arsenal I Englische Nationalmannschaft

Benutzeravatar
Schroeder
Beiträge: 738

Beitrag von Schroeder » Di 15. Mär 2016, 06:58

Karl Dall hat geschrieben:Was ist so schlim daran wen man nach über 20 Jahren mal eas anderes machen will ?
Als wenn es darum ginge. Es geht allein darum, dass man als Profi nicht jedes seiner Bauchgefühle an die Öffentlichkeit tragen muss. Auch wenn wir ganz oben im Verein einen haben, der das ebenso macht. Was soll das überhaupt für ein Gefühl sein, dass man in ein, zwei Jahren was anderes machen will. Klingt wie ein Burnout praecox.

Elgert hat jedenfalls ohne Not eine Situation geschaffen, in der über ihn und seine Zukunft die Gerüchte ins Kraut schießen. Kannste ja hier nachlesen. Heute schreibt ihn die BILD nach München. Diese Folgen waren absehbar. Und sie schaden dem Verein. Nicht jeder ist zum Vereinssprecher (oder zum Vorstand Kommunikation) berufen. Und niemand sollte sein eigenes Schicksal über das des Vereins stellen. Machen hier aber mittlerweile alle. Spieler, Vorstand, Aufsichtsratsvorsitzende - und nun eben auch der Nachwuchstrainer.

Benutzeravatar
Caspar04
Beiträge: 652
Wohnort: Bergneustadt

Beitrag von Caspar04 » Di 15. Mär 2016, 07:52

Schroeder hat geschrieben: Und niemand sollte sein eigenes Schicksal über das des Vereins stellen. Machen hier aber mittlerweile alle. Spieler, Vorstand, Aufsichtsratsvorsitzende - und nun eben auch der Nachwuchstrainer.
Hmm, da denke ich gehst Du etwas zu weit.

Wenn ich irgendwo Angestellter bin (verein oder sonstwo) bedeutet das nciht das ich meine persönlichen Interessen dahinter anstelle. Das mag man als Fan ja durchaus anders sehen, aber als Angestellter stehe ich bei mir immer noch im Vordergrund.
Ich vertrete die Interessen meines arbeitgebers, keine frage, aber mein persönliches Leben geht mir immer noch vor das Interesse des Arbeitgebers.

Elgert hat früh genug informiert.
Das schafft zeit für eine nachfolgeregelung.
Im übrigen hat Ruhnert das Kapitel Elgert noch nicht abgehakt, sh. unsere HP.
Und was die medien schreiben, wen interessiert das schon ;)
ubi bene ibi patria

onkelklaus

Beitrag von onkelklaus » Di 15. Mär 2016, 08:30

Caspar04 hat geschrieben: Und was die medien schreiben, wen interessiert das schon
Mich zum Beispiel. Da ich nicht im Aufsichtsrat sitze, erfahre ich doch sonst nichts - und die, die da sitzen erfahren
einiges bekanntlich viel zu spät ! :-(

Benutzeravatar
Caspar04
Beiträge: 652
Wohnort: Bergneustadt

Beitrag von Caspar04 » Di 15. Mär 2016, 08:38

onkelklaus hat geschrieben:
Caspar04 hat geschrieben: Und was die medien schreiben, wen interessiert das schon
Mich zum Beispiel. Da ich nicht im Aufsichtsrat sitze, erfahre ich doch sonst nichts - und die, die da sitzen erfahren
einiges bekanntlich viel zu spät ! :-(
Das behauptet der eine oder andere. das glaube ich denen aber nicht....
Das ist ein Mittel zur Stimmungsmache.
AR Sitzungen sind nunmal aus gutem Grund nicht öffentlich. Da werden sehr viele Dinge besprochen
die zu diesem zeitpunkt eben noch nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind.

Und bei den Medien (gerade im bereich Sport) ist mir zuviel Dichtung dabei.
Das jeweils zu filtern ist mir zu zeitaufwendig.
ubi bene ibi patria

Benutzeravatar
Schroeder
Beiträge: 738

Beitrag von Schroeder » Di 15. Mär 2016, 09:01

Ok, das war zu pauschal ausgedrückt. Man darf aber von einem leitenden Mitarbeiter verlangen, dass er, bevor er etwas öffentlich kundtut, einen Moment lang nachdenkt, ob das jetzt wirklich wichtig ist oder vor allem dem Arbeitgeber schadet. Ich finde halt, in kaum einem anderen Verein wird so viel von "ICH" gesprochen wie auf Schalke. Obwohl woanders Menschen arbeiten, die weit erfolgreicher waren als ein Tönnies oder ein Heldt. Teamfähigkeit, Professionalität, Disziplin, es ist das alte LIed.

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 4822

Beitrag von WinS04 » Di 15. Mär 2016, 13:26

FC Bayern zeigt offenbar Interesse an Schalke-Trainer Norbert Elgert

http://web.de/magazine/sport/fussball/b ... t-31427304

Beim FC Bayern läuft alles rund, könnte man meinen. Doch im Nachwuchsbereich gibt es beim deutschen Rekordmeister einige Defizite. Um Abhilfe zu schaffen, denken die Münchner einem Medienbericht zufolge über eine Verpflichtung des Schalker Nachwuchstrainers Norbert Elgert nach. .....
_______
wer mag, liest
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

Benutzeravatar
Caspar04
Beiträge: 652
Wohnort: Bergneustadt

Beitrag von Caspar04 » Di 15. Mär 2016, 14:08

Wenn die allerdings festgestellt haben das bei ihnen was im argen liegt, dann sollten sie schnell handeln.
5 jahre sind im Jugendbereich eher eine kurze Spanne, und dann noch 2 Jahre warten bis ein möglicher kandidat bereit sein könnte, das halte ich aus Bayernsicht eher für kontraproduktiv.
Wann sollen denn da Erfolge generiert werden? In 10 jahren?

Von daher glaube ich eher das das reine Spekulation ist.
ubi bene ibi patria

Benutzeravatar
s04callywag
Moderator
Beiträge: 2709
Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

Beitrag von s04callywag » Di 15. Mär 2016, 17:55

Ich glaube da auch eher an eine Stelle beim DFB.

Da würde er Schalke - auch indirekt - nicht schaden, müsste keine Spieler mehr abgeben (die dann bei den Profis doch nicht zum Zug kommen) und hätte mal eine andere Ebene auf der er sich austoben könnte.


Es bleibt spannend und vielleicht ändert er seine Meinung ja doch wieder. Es ist noch lange hin.
:schal:
Respekt und Spaß für ein schönes Forum
Moderationstätigkeiten sind stets farblich gekennzeichnet
BWG

Benutzeravatar
der_Blender
Beiträge: 1508

Beitrag von der_Blender » Di 15. Mär 2016, 18:33

Bitte nicht zu den Bauern! Wir sind doch nicht deren Sklaven! Irgendwann reichts!
Fährmann
Coke-Höwedes-Nastasic-Kola
Geis-Bentaleb
Goretzka-Meyer-Kono
Embolo

Antworten