Willkommen auf %s

Das Fan-Forum rund um die Königsblauen

Anmelden Registrieren

Rückgang der Zuschauerzahlen

Diskussionen über die Atmosphäre in der VELTINS-Arena sowie weitere Themen
Antworten
Bahnschalker
Beiträge: 659
Wohnort: Gelsenkirchen

Rückgang der Zuschauerzahlen

Beitrag von Bahnschalker » Fr 26. Feb 2016, 22:28

Es ist auffällig, dass in dieser Saison die Zuschauerzahlen zurückgehen. In der Bundesliga ist die Hütte selten restlos ausverkauft. Und in der EL blieben viele Plätze unbesetzt. Woran liegt das? Wie kann man gegensteuern? Droht auch in der Liga ein weiterer Rückgang?

ukjg1

Beitrag von ukjg1 » Sa 27. Feb 2016, 14:39

Bei den momentanen Leistungen der Mannschaft ist das wohl kein Wunder.

Benutzeravatar
der_Blender
Beiträge: 1508

Beitrag von der_Blender » Sa 27. Feb 2016, 16:39

- Leistungen der Mannschaft
- Qualität der Mannschaft
- 2.Liga Zwillingsbrüder
- Gute Spieler wollen den Klub sofort verlassen(auch Eigengewächse), was demprimierend ist

An mir nutzt langsam auch der Schalker Lack ab, es macht einfach kaum noch Spaß! Alles läuft falsch!
Fährmann
Coke-Höwedes-Nastasic-Kola
Geis-Bentaleb
Goretzka-Meyer-Kono
Embolo

frühaufsteher
Beiträge: 4365

Beitrag von frühaufsteher » Sa 27. Feb 2016, 19:48

Wie denn jetzt? Als ich das vor Monaten im Schalker Forum geschrieben habe, war ich ein Wi....r. :roll:

Benutzeravatar
UFO 04
Beiträge: 1261
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von UFO 04 » Sa 27. Feb 2016, 19:53

Wenn ich schlechte Ware bekomme, geh ich in den Laden nicht mehr rein PUNKT !!
So ist das Leben :x
Meine Posts sind immer nur meine Meinung. Nich die von meine Omma👽

frühaufsteher
Beiträge: 4365

Beitrag von frühaufsteher » Sa 27. Feb 2016, 19:56

UFO 04 hat geschrieben:Wenn ich schlechte Ware bekomme, geh ich in den Laden nicht mehr rein PUNKT !!
So ist das Leben :x
...abba wenn da 140.000 rein rennen, dann muß es doch was .....

Benutzeravatar
UFO 04
Beiträge: 1261
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von UFO 04 » Sa 27. Feb 2016, 20:04

frühaufsteher hat geschrieben:
UFO 04 hat geschrieben:Wenn ich schlechte Ware bekomme, geh ich in den Laden nicht mehr rein PUNKT !!
So ist das Leben :x
...abba wenn da 140.000 rein rennen, dann muß es doch was .....
dann muß es doch was ... geben ? Ja, Gallensteine .
Meine Posts sind immer nur meine Meinung. Nich die von meine Omma👽

Benutzeravatar
210597
Beiträge: 68

Beitrag von 210597 » Mo 29. Feb 2016, 10:31

- macht keinen Spaß
- Spiele sportlich belanglos, langweilig und niveauarm
- Tickets scheiße teuer
- Bier/Essen scheiße teuer
- Bier/Essen obendrein auch einfach nur scheiße
- Parkplätze scheiße
- Arena seit 15 Jahren quasi unverändert
- macht keinen Spaß

Wieviele Gründe braucht man noch? Die Überraschung ist eigentlich eher, dass es Woche für Woche so viele Leute gibt, die trotzdem hinfahren.

frühaufsteher
Beiträge: 4365

Beitrag von frühaufsteher » Mo 29. Feb 2016, 10:41

Dauersingsang der Kiddies; so richtig shice
Böcklunder Box - ganz DE lacht über uns; zumindest die anreisenden Gästefans. Die Schalker wenden sich nur mit Grausen
konkurrenzfähige Bundesligamannschaft - haben wir keine mehr
Aber die Mission Stuttgart aka Schalke ist vom Horschtl noch nicht ganz vollendet......

alex1904
Beiträge: 646

Beitrag von alex1904 » Mo 29. Feb 2016, 20:57

Bahnschalker hat geschrieben:Es ist auffällig, dass in dieser Saison die Zuschauerzahlen zurückgehen. In der Bundesliga ist die Hütte selten restlos ausverkauft. Und in der EL blieben viele Plätze unbesetzt. Woran liegt das? Wie kann man gegensteuern? Droht auch in der Liga ein weiterer Rückgang?
Eventuell nach Jahren der desaströsen Darbietungen einfach mal anfangen "Fußball zu spielen" oder zumindest den Rasen 90 Min. umpflügen und Blut am Pfosten...?!

GoldonS04
Beiträge: 102

Beitrag von GoldonS04 » Fr 4. Mär 2016, 13:47

Allerdings reisen generell zu den Auswärtsspielen immer weniger Gästefans an, so dass sowieso immer mehr Plätze freibleiben.

frühaufsteher
Beiträge: 4365

Beitrag von frühaufsteher » Fr 4. Mär 2016, 14:16

GoldonS04 hat geschrieben:Allerdings reisen generell zu den Auswärtsspielen immer weniger Gästefans an, so dass sowieso immer mehr Plätze freibleiben.
..wenn das eine stützbare Erkenntnis ist, dann sollte man sich bei der DFL schnellstens für einen anderen Verteilungsschlüssel stark machen. Du schreibst ja, daß die angebotenen 10% nicht mehr in Anspruch genommen werden; wenn ich das richtig interpretiere. Und in der langen Sommerpause könnten die Vereine den notwendigen Umbau des Gästebereiches abschließen.

GoldonS04
Beiträge: 102

Beitrag von GoldonS04 » Fr 4. Mär 2016, 15:20

frühaufsteher hat geschrieben:
GoldonS04 hat geschrieben:Allerdings reisen generell zu den Auswärtsspielen immer weniger Gästefans an, so dass sowieso immer mehr Plätze freibleiben.
..wenn das eine stützbare Erkenntnis ist, dann sollte man sich bei der DFL schnellstens für einen anderen Verteilungsschlüssel stark machen. Du schreibst ja, daß die angebotenen 10% nicht mehr in Anspruch genommen werden; wenn ich das richtig interpretiere. Und in der langen Sommerpause könnten die Vereine den notwendigen Umbau des Gästebereiches abschließen.
Die eventuell stützbare Erkenntnis sieht man allerdings schon im Fernsehen, wenn die Kameras den Gästebereich zeigen und links und rechts sowie in manchen Stadien im Oberrang immer größere leere Bereiche zu sehen sind.

Kann natürlich sein, dass die Karten dafür zwar verkauft sind, aber leere Ränge sieht man trotzdem immer mehr (außer bei den Bayern oder den Schwarzgelben).

frühaufsteher
Beiträge: 4365

Beitrag von frühaufsteher » Fr 4. Mär 2016, 18:16

GoldonS04 hat geschrieben:
Die eventuell stützbare Erkenntnis sieht man allerdings schon im Fernsehen, wenn die Kameras den Gästebereich zeigen und links und rechts sowie in manchen Stadien im Oberrang immer größere leere Bereiche zu sehen sind.
Es genügt ja, wenn die Vereine flexibel reagieren(könnten). Den Mittelwert der Buchungen auf die jeweils neue Saison umschlagen. Die Gastgeber könnten dann ihre Fans bedienen und auch den TV-Anstalten wäre optisch gedient, anstatt leere Plätze zeigen zu müssen. Wie viele passen in unseren Hamsterkäfig? 2000 Steher etwa. Das reicht für Hoffenheim, Wolfsburg und Vereine dieser reise(un)lustigen Kategorie völlig. Die Sitze rund um das Plexiglas können frei verkauft werden.
GoldonS04 hat geschrieben:
Kann natürlich sein, dass die Karten dafür zwar verkauft sind, aber leere Ränge sieht man trotzdem immer mehr (außer bei den Bayern oder den Schwarzgelben).
Die Gäste-Sitze sind aber nur im Promille-Bereich verkauft. Wer 30 und mehr Euro hinlegt, der kommt auch.

Nachtrag - schau mal in die 2. Liga. Düsseldorf ist restlos ausverkauft...mit bunten Plätzen in allen Ostereier-Farben.. ;)

Benutzeravatar
passion
Beiträge: 12

Beitrag von passion » Sa 5. Mär 2016, 12:32

Wir fahren auch nur noch relativ selten. Gerade auswärts sind die Sitzer wahnsinnig teuer geworden. Ich sehe es nicht mehr ein 40€+X für ein Fußballspiel zu bezahlen. Pro Person und da ist die An- und Abreise + Verpflegung noch nicht mit eingerechnet.
Das ist nicht mehr meine Fußballwelt. Gucke die Spiele nur noch in der Kneipe.
Sollten meiner Meinung nach viel mehr Leute machen...

Antworten