Fazit

22. Spieltag | Samstag, 10. Februar | Anstoß 18.30 Uhr | Allianz Arena
EWIGSCHALKER
Beiträge: 252
Registriert: Do 3. Dez 2015, 22:30

So 11. Feb 2018, 09:39

Fährmann ist diese Saison Durchschnitt
Defizite im Rauslaufen und Strafraumbeherrschung
Spieleröffnung,kaum ein Ball zum Mann
die Hälfte ins aus,
Wartet regelmässig zu lange mit Abstoss
auf der Linie gut

Stürmer darf sich kaum einer nennen.
Abwehr gut auch Kehrer habe ich gut gesehen.

na ja wenn es jetzt aufwärts geht--schaun mir mal wie die nächsten Spiele verlaufen

Benutzeravatar
Sintor
Beiträge: 316
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 09:30

So 11. Feb 2018, 09:44

04Tom hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 00:49
wassolldas hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 00:37
Kollege.wenn man jemandem keine Chance geben will.verharrt man in der Vergangenheit :dagegen:
Ich bin nicht dein Kollege...das mal vorab!
Wieviele und wie lange Chancen soll man einem Profistürmer denn geben...10-15Jahre :D
FDS ist der mieseste und schlechteste Stürmer in der BL...dafür aber höchst fürstlich bezahlt!
Diese Fakten kannst auch Du nicht weg quatschen ;)
Kann man auch nicht. Trotzdem hat er es heute sehr gut gemacht. Da muss man auch mal über seinen Schatten springen können und ihn loben. Genau wie DT. Ich hoffe, das Spiel war der Fingerzeig für zukünftige Spiele und nicht die Ausnahme.
Hier könnte deine Werbung stehen....

Benutzeravatar
Sintor
Beiträge: 316
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 09:30

So 11. Feb 2018, 09:49

Jogger1960 hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 06:44
wassolldas hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 23:50
Mit dieser Leistung kann man stolz die königsblauen Farben am Montag bei der Arbeit vertreten......

Man sieht.wie lächerlich das Gemoppere gegen di Santo war. Befürchte aber.dass Fährmann das nächste Opfer hier wird :dagegen:

Bin trotz Niederlage zufrieden :schal:
3. Wie kannst du nach einer Niederlage zufrieden sein? Ob wir nun mit einer guten oder schlechten Leistung verloren haben, macht vielleicht einen kleinen mentalen Unterschied bei den Spielern aus, ändert aber nichts an der Tatsache, dass wir unbedingt in den nächsten Spielen punkten müssen. Die Bayern waren gestern in der Lage, ihr Spiel so zu gestalten, um für die bevorstehenden Aufgaben nicht übermäßig zu verausgaben. Ich hatte nach der erneuten Führung nie das Gefühl, dass wir noch Zählbares erreichen können. Ich war nach dem Spiel bedient, weil wir gegen die Bayern immer ganz nett aussehen, aber nie Zählbares holen. :?
Grundsätzlich hast du zwar Recht, aber das sollte dann genauso auch umgekehrt gelten, oder? Schreib deine These mal um und verwende statt Niederlage Sieg. Merkste was?
Hier könnte deine Werbung stehen....

Benutzeravatar
Spanferkel
Beiträge: 176
Registriert: Di 26. Jan 2016, 18:59
Wohnort: Menden-Sauerland

So 11. Feb 2018, 09:56

Guter kick unserer Knappen, Respekt dafür !
Ein Punkt wäre hochverdient gewesen, sollte wohl nicht sein.
Warum aber nicht immer so ?
Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Wirtschaft...

Chris_1975
Beiträge: 429
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 20:17

So 11. Feb 2018, 09:57

Das was mich am meisten auf die Palme bringt ist das wir diese Wucht nicht in den anderen Spielen auch bringen wollten oder konnten z.b Heimspiel gegen Werder.Und zu Ralle fällt mir nichts mehr ein außer es gibt einen Nübel den man mal testen sollte in Bundesiga.

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 3907
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:26

So 11. Feb 2018, 10:16

Habe nur die ersten 6 Minuten und die letzten 5 Minuten gesehen.

Meine Gesundheit war/ist mir lieber. :schal:
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

Benutzeravatar
McPepper
Beiträge: 595
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 15:02
Wohnort: Terra

So 11. Feb 2018, 10:29

Ein wunderbarer Tag in München. Ein richtig gutes Spiel in München. Ruhige und gelassene Heimfahrt. Ruhige Nacht. Gut geschlafen.

Und dann kommt man hier hinein und liest was? Boah... Bis zur öffentlichen Forderung nach Entlassung des Trainers ist alles vertreten.

Und JA: Hier ist deutlich zu sehen und zu lesen das sich 2-3 User als Sofafan für den Nabel der Schalker Welt halten. Reinste Schalker Kultur betreiben. Hauptsache man kann sein Pseudowissen wichtig anbringen.

Und NEIN: Ich unterscheide dabei nicht nach guter / echter bzw. wahrer Schalker. Nein. Aber ich sage bei einigen Kommentaren hier mal ganz deutlich zu diesen 2-3 Vollexperten: Kommt zum Training, schaut es es euch an. Sprecht mal mit Fans am Trainingsgelände. Dann fahrt zum Spiel und schaut es euch an. Das hilft ungemein.

Und ein dickes JA:
Ohne diese Patzer hätten wir gestern ganz einfach nur 3 Punkte mitgenommen. Was auch das 1:1 deutlich zeigte. Denn wer hat den Bayern nach Rückstand bisher noch in die Augen schauen können? Zumindest WIR. Die Mannschaft des FC Schalke 04! Und zwar mit allen welche dabei waren. Und dazu gehört auch das Trainerteam!
Was freue ich mich auf Ende Februar und ein richtiges Forum.

Benutzeravatar
folie3669
Beiträge: 596
Registriert: Mo 14. Dez 2015, 21:27
Wohnort: oche

So 11. Feb 2018, 10:35

EwigSand hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 23:36
Frag doch mal alternativ, wie Handballer, NBA-Profis, Footballer, Tennis-Profis und Eishockey-Spieler es schaffen, innerhalb von 4-5 Tagen 3 Spiele zu machen!
Sportmedizinische Aspekte der Sportarten:

http://vmrz0100.vm.ruhr-uni-bochum.de/s ... x_ger.html

Nur mal so als erstes Beispiel die Laufleistung, und das schließt noch gar nicht die Art der Belastung ein:
Handball: 2.000 und 6.000 m
Basketball: 2,9 bis 7,5 km
Fußball: 8.6 bis 11.4 km

Ich will damit gar nicht ausdrücken, dass die anderen Sportarten nicht heftig sind, aber nur weil Basketballer alle 2 Tage spielen, heißt das noch lange nicht, dass das beim Fußball auch möglich ist.
The moment you doubt whether you can fly, you cease for ever to be able to do it.

Benutzeravatar
Jogger1960
Beiträge: 238
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 17:52
Wohnort: Haltern am See

So 11. Feb 2018, 10:53

Sintor hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 09:49
Grundsätzlich hast du zwar Recht, aber das sollte dann genauso auch umgekehrt gelten, oder? Schreib deine These mal um und verwende statt Niederlage Sieg. Merkste was?
Ich bin mit Siegen unserer Mannschaft sehr zufrieden, wenn die Leistung auch stimmig ist. Mit einem Sieg wie z. B. über Wolfsburg bin ich als Fan des Vereins zwar glücklich, nicht aber als Fan des Fußballs. Am meisten aber ärgere ich mich über verschenkte Punkte wie z. B. gegen Hannover und Bremen.
Ich kann mit einer Niederlage auch leben, wenn die Leistung gut war. Aber wir haben gestern mal wieder außer dem Tor keinen gefährlichen Torschuss abgegeben, allenfalls Schüsschen. Da kann ich von gutbezahlten Profis mehr verlangen.
Blau und weiß - ein Leben lang!

girona
Beiträge: 56
Registriert: So 3. Jan 2016, 15:06

So 11. Feb 2018, 11:01

xutos hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 22:56
TOM1963 hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 22:55
Wenn wir immer so spielen würden, wären wir in diesem Jahr die klare Nummer 2.

Das können oder wollen wir aber nicht.
Oder,das halte ich für wahrscheinlich, dürfen nicht, weil der Trainer tedesco heißt.
Junge du gehst einem auf den Sack,kannst du auch mal was vernünftiges
Schreiben ???

Jody Scheckter
Beiträge: 154
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 23:33

So 11. Feb 2018, 11:14

Silver Surfer hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 21:06
Jody Scheckter hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 21:04
Ist doch scheiß egal ob wir hinten zwei durch Torwartfehler fangen. Was im gegnerischen 16 passiert ist einfach nur kläglich. Unsere Angriffe werden nicht zu Ende gespielt, die Konter sind kläglich. Einen wie Pjaca, der im 16er richtig Alarm machen kann, lässt er draußen. Stattdessen immer nur den technisch limitierten Burgstaller oder Di Santo, der nur trifft weil Goretzkas Seitfallzieher misslingt.
Ralle patzt heute 2mal, und trotzdem verlieren wir wegen DS und Burgi? Wo ich die Aufstellung gesehen habe, dachte ich auch so ähnlich. Aber nachdem Spiel, sowas zu behaupten, ist echt geil....
Was hast du denn von den beiden gesehen außer Burgstallers Schauspieleinlagen? Und Di Santo hat den Ulreich unter Feuer genommen? Es ist einfach nicht mehr zu ertragen wie gefahrlos wir vorne sind.
Zuletzt geändert von Jody Scheckter am So 11. Feb 2018, 11:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jogger1960
Beiträge: 238
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 17:52
Wohnort: Haltern am See

So 11. Feb 2018, 11:14

McPepper hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 10:29
Ein wunderbarer Tag in München. Ein richtig gutes Spiel in München. Ruhige und gelassene Heimfahrt. Ruhige Nacht. Gut geschlafen.
Das glaube ich dir gerne, aber sind nicht 2 Torschüsse in der zweiten Halbzeit zuwenig, wenn man zurückliegt?
Sind nicht 2 Siege aus den letzten 9 Bundesliga-Spielen zuwenig?
Haben wir nicht in den 5 Spielen der Rückrunde bis zu 6 Punkte gegen unsere ärgsten Konkurrenten liegengelassen?
Also nimm es niemanden übel, wenn er sich nicht von dem Spiel gestern blenden lassen möchte. Natürlich ist nach dem Spiel kein Grund zu übermäßiger Kritik gegeben.
Hoffenheim, Leverkusen und Hertha sind die nächsten Maßstäbe.
Blau und weiß - ein Leben lang!

Jody Scheckter
Beiträge: 154
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 23:33

So 11. Feb 2018, 11:23

EwigSand hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 23:17
Glück auf Schalker,
viele von Euch ziehen ein positives Fazit und sagen „weiter so“.

Sorry, obgleich ich Großteile von Euch häufig damit nerve, daß ich vieles wesentlich positiver sehe, als die Masse,
habe ich heute, im Gegensatz zu Einigen, ganz klar, obgleich der Auftritt ambitioniert war, unsere Defizite und Schwachstellen gesehen.

Ohne auf einzelne Spieler einzugehen:

Das Problem ist unser Kader, mir auch egal, ob Heldt oder Heidel dieses zu verantworten haben!
Tatsache ist, daß unser Kader maximal sportliches Mittelmaß ist.

Im Zentrum gibt es keine echten Knipser mehr wie Sand, Raúl, Kuranyi, Mulder, Fischer und Co.
Auf den Flügeln gibt es keine Sane, Draxler, Farfan, Fuchs, Abramczik und Co.

Keine Spieler, die gefährlich einen Ball in die Box Flanken können, keine Stürmer, die den Killer-Instinkt haben.

Ohne persönlich Leuten wie Burgstaller, Di Santo, Caligiuri, Schöpf, Oczipka und Co etwas zu wollen:

Im Endeffekt hat der FC Schalke 04 maximal 2. bis 3. Wahl zu bieten.
Nicht mehr, nicht weniger,


Zum heutigen Spiel:
Einen Guido und einen Max auszuwechseln empfand ich heute nicht nur als falsch und fahrlässig, sondern als dumm.

Wenn zusätzlich Herr Tedesco vor dem Spiel noch bei Sky sagt, daß er einen Amine Harit nicht in die Startelf stellen kann, da sich dieser, nach dem Pokalspiel am Mittwoch noch müde fühlt...:
Vielleicht mal beim Training ein paar Extra-Runden laufen lassen oder Herrn Harit mal im Stahlwerk oder unter Tage 7 Schichten malochen lassen!

Mittwochs Fußball gespielt (gearbeitet) und am Samstag noch müde???

Ja nee! Iss klar, akzeptieren Eure und mein Chef auch....
Jetzt noch das ewige "nicht mehr und nicht weniger" weglassen, dann sind deine Kommentare auch lesenswert. Stimme dir zu, genau meine Meinung.

Jody Scheckter
Beiträge: 154
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 23:33

So 11. Feb 2018, 11:28

xutos hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 22:11
ArthurSpooner hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 22:08


Breel Embolo: Note: 4
https://www.waz.de/sport/fussball/s04/a ... 88097.html

Embolo war Licht und Schatten für mich.
Dann tust du sintor leid. Insbesondere die zweikampfschwäche ist mir auch aufgefallen. Nur den Körper reinhauen reicht für Fußball nicht.
Ich habe sogar Zweifel, dass der überhaupt vernünftig gerade aus laufen kann. Irgendwie wie so ein Storch im Salat. Und jegliche Ernsthaftigkeit zum Spiel geht ihm auch ab.

Benutzeravatar
ArthurSpooner
Administrator
Beiträge: 890
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 05:36
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

So 11. Feb 2018, 11:37

folie3669 hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 10:35

Ich will damit gar nicht ausdrücken, dass die anderen Sportarten nicht heftig sind, aber nur weil Basketballer alle 2 Tage spielen, heißt das noch lange nicht, dass das beim Fußball auch möglich ist.
In England spielen die teilweise alle zwei Tage, wo ist das Problem?
Geh Deinen Weg, haben sie gesagt. Erobere die Welt, haben sie gesagt. Dass ich dafür die Couch verlassen muss, haben die mir nicht gesagt!

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast