Torwartproblem?

22. Spieltag | Samstag, 10. Februar | Anstoß 18.30 Uhr | Allianz Arena
Benutzeravatar
Philinho
Beiträge: 145
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:59

So 11. Feb 2018, 09:40

Nübel rein, Meyer oder Naldo zum Kapitän machen und gut ist.
“The most important thing is to enjoy your life—to be happy—it's all that matters.”
― Audrey Hepburn

Benutzeravatar
ArthurSpooner
Administrator
Beiträge: 888
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 05:36
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

So 11. Feb 2018, 11:26

1alex04 hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 09:21
ArthurSpooner hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 21:48


Ja, war sogar mal besser als Neuer! :D
Erzähl mal, bei welcher Gelegenheit?
Neuer und ich haben damals in einer Jugend gespielt, beide Jahrgang 86. Im Tor stand ich, aber schon sehr sehr lange her...
Geh Deinen Weg, haben sie gesagt. Erobere die Welt, haben sie gesagt. Dass ich dafür die Couch verlassen muss, haben die mir nicht gesagt!

Benutzeravatar
B_W_R
Beiträge: 346
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:22
Wohnort: Herten

So 11. Feb 2018, 11:33

ArthurSpooner hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 11:26

Ich und Neuer haben damals in einer Jugend gespielt, beide Jahrgang 86. Im Tor stand ich, aber schon sehr sehr lange her...
Da ziehe ich doch glatt mal den virtuellen Hut :schal:

bwg
When in doubt , knock em out
Snitches Are A Dying Breed

ebbesand-1904
Beiträge: 1686
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 01:55

So 11. Feb 2018, 11:38

UFO 04 hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 22:28
Rufus1 hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 22:25
Ich erinnere mich an einen Keeper Frank Rost, der wie Fährmann unangreifbar war, weil er uns Tausende Punkte gerettet hatte....
Dann kam jemand anderer ...
Aber was machen wir Heute ? Ich weiß es nicht :?
Ja, dann hat der Rost im Training dem Rafinha eine geballter und der Gebetskreis hat für den Rauswurf gesorgt.
Glaube nicht das der Fährmann soooo viel Emotion aufbringt und mal jemanden eine ballert.
Der Kono könnte mal eine vertragen, vielleicht wacht er dann auf ....

Benutzeravatar
Pherenike
Beiträge: 702
Registriert: Di 1. Dez 2015, 20:01
Wohnort: Köln

So 11. Feb 2018, 12:16

Bahnschalker hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 21:43
Dann hat die Abwehr -inklusive Torwart - nur zwei Torschüsse in München zugelassen.

Ich laste übrigens keinen der beiden Treffer Ralf an. Beim ersten Tor muss er alles tun, um den Ball irgendwie zu erreichen. Und beim zweiten Tor spekuliert er, dass der Ball in die Zentrale gespielt wird.

Dass es unglücklich aussieht ist keine Frage.
Mit gestrigem Blick vor Ort, in der Arroganz-Arena, sehe ich es ähnlich wie Du. Beim ersten Torschuss wäre kaum ein anderer Torhüter der Liga überhaupt noch an den Ball gekommen.Hätte er beim zweiten dicht gemacht und Müller hätte quergelegt....wäre, wäre Fahrradkette...An einem sehr guten Tag hätte er den Schuss jedoch noch weggespitzelt; war für Ralf aber ein Schei...-Tag,

Benutzeravatar
McPepper
Beiträge: 594
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 15:02
Wohnort: Terra

So 11. Feb 2018, 12:22

xutos hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 20:28
6 Punkte hat uns dieser Torwart nun schon gekostet. Daher aus Leistungsgründen auf die Bank.
Du setzt allem die Krone. Keine Ahnung vom Fußball (Alles hier nachlesbar).
Du hast einfach nur den Wunsch überall deinen Kram zu hinterlassen. Bo Ey
Was freue ich mich auf Ende Februar und ein richtiges Forum.

ebbesand-1904
Beiträge: 1686
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 01:55

So 11. Feb 2018, 13:15

Philinho hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 09:40
Nübel rein, Meyer oder Naldo zum Kapitän machen und gut ist.
Würde ich zunächst gegen Hoffenheim auch so machen.
Zumal dann ein weiterer Schönredner und Wohlfühloasendauergast rasiert ist.
In dem Zusammenhang dann gleich mal Kono auf die Tribüne.

ebbesand-1904
Beiträge: 1686
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 01:55

So 11. Feb 2018, 13:19

McPepper hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 12:22
xutos hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 20:28
6 Punkte hat uns dieser Torwart nun schon gekostet. Daher aus Leistungsgründen auf die Bank.
Du setzt allem die Krone. Keine Ahnung vom Fußball (Alles hier nachlesbar).
Du hast einfach nur den Wunsch überall deinen Kram zu hinterlassen. Bo Ey
Fährmann hat uns 6 Punkte in einer Woche gekostet. Kennst du einen Bundesligatorwart der das jemals vollbracht hat?
Burgstaller kämpft wie ein Tier, dann hat er mal nicht getroffen da war er sofort raus.
Warum soll für Fährmann das Leistungsprinzip nicht gelten - verstehe ich nicht.

Benutzeravatar
McPepper
Beiträge: 594
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 15:02
Wohnort: Terra

So 11. Feb 2018, 13:37

ebbesand-1904 hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 13:19
McPepper hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 12:22

Du setzt allem die Krone. Keine Ahnung vom Fußball (Alles hier nachlesbar).
Du hast einfach nur den Wunsch überall deinen Kram zu hinterlassen. Bo Ey
Fährmann hat uns 6 Punkte in einer Woche gekostet. Kennst du einen Bundesligatorwart der das jemals vollbracht hat?
Burgstaller kämpft wie ein Tier, dann hat er mal nicht getroffen da war er sofort raus.
Warum soll für Fährmann das Leistungsprinzip nicht gelten - verstehe ich nicht.
Weil es diesem "User" nicht um diese Punkte geht sondern um das Motzen, Stimmung machen.

Und, wenn Fährmann nun mal der Beste bei uns ist? Dann haben wir Pech. Weil wir keinen besseren haben.
Was ist nun daran nicht zu verstehen?
Was freue ich mich auf Ende Februar und ein richtiges Forum.

Benutzeravatar
xutos
Beiträge: 1200
Registriert: Mo 14. Dez 2015, 01:28

So 11. Feb 2018, 13:44

McPepper hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 13:37

Und, wenn Fährmann nun mal der Beste bei uns ist? Dann haben wir Pech. Weil wir keinen besseren haben.
Was ist nun daran nicht zu verstehen?
Das ist richtig und daher muss Herr heidel einen besseren holen. Was ist daran nicht zu verstehen?
schalke-benfica-dnipro
вперед Украина - forca portugal
Di Santo Fußballgott

ebbesand-1904
Beiträge: 1686
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 01:55

So 11. Feb 2018, 13:49

McPepper hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 13:37
ebbesand-1904 hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 13:19


Fährmann hat uns 6 Punkte in einer Woche gekostet. Kennst du einen Bundesligatorwart der das jemals vollbracht hat?
Burgstaller kämpft wie ein Tier, dann hat er mal nicht getroffen da war er sofort raus.
Warum soll für Fährmann das Leistungsprinzip nicht gelten - verstehe ich nicht.
Weil es diesem "User" nicht um diese Punkte geht sondern um das Motzen, Stimmung machen.

Und, wenn Fährmann nun mal der Beste bei uns ist? Dann haben wir Pech. Weil wir keinen besseren haben.
Was ist nun daran nicht zu verstehen?
Ok, dann verstehe ich das nicht.
Burgstaller ist auch unser bester Stürmer, dann läuft es mal nicht rund und er ist raus.
Fährmann ist unsere Nummer 1 aber im Moment funktioniert es einfach nicht, dann spielt halt mal Nübel. Wo ist denn das Problem?
Das Leistungsprinzip muss doch für alle gelten und was Fährmann diese Woche vollbracht hat war eine einzige Katastrophe.

Benutzeravatar
Tribufix04
Beiträge: 74
Registriert: Di 15. Dez 2015, 09:36
Wohnort: Wittmund geb.in Siegen

So 11. Feb 2018, 13:55

Ich möchte meinen Kommentar zu den Aussagen hier im Forum geben.
Wer nie Torhüter war, sollte sich seine Kritik ein wenig vorsichtiger formulieren.
Ich habe auch in meiner sportlichen Laufbahn nur in der Bude gestanden und später auch als Trainer,
zusätzlich Torhüter im speziellen Training ausgebildet.

Das erste Tor gestern kann man nicht als groben Fehler des Tw. sehen, sondern eher als sehr unglücklich
bezeichnen. Wenn du schon in die Luft steigst und den Ball nur noch irgendwie berührst, kann es zu dieser unglücklichen Richtung des Balls kommen.

Das zweite Tor und das Tor gegen Bremen dagegen geht voll auf seine Kappe.
Außerdem ist ein Torwartfehler selten auszubügeln.
Über eine Bewertung generell zu Fährmann will ich mich nicht groß auslassen.
Er gehört nicht zu der Generation der modernen Torhüter, Dazu sind sein technische Fähigkeiten
mit den Füßen sehr begrenzt. Er sollte sich, so weit es möglich ist, auf präzise Abwürfe beschränken,
denn fast jeder weiter Schuss von ihm, ist ein Ballgewinn für den Gegner.

Über Nübel kann ich nichts sagen, habe ihn nur in FS im TV gesehen.
Im Moment haben wir keine Konkurrenz für Ralle.
1958 mit 12 Jahren die letzte Deutsche Meisterschaft von S04 erlebt.

ebbesand-1904
Beiträge: 1686
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 01:55

So 11. Feb 2018, 13:59

xutos hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 13:44
McPepper hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 13:37

Und, wenn Fährmann nun mal der Beste bei uns ist? Dann haben wir Pech. Weil wir keinen besseren haben.
Was ist nun daran nicht zu verstehen?
Das ist richtig und daher muss Herr heidel einen besseren holen. Was ist daran nicht zu verstehen?
Na gut, ich denke für das Schalke von heute, da sind wir mit Fährmann schon gut bedient.
Wie wollen wir denn einen Torwart bezahlen der besser ist als Fährmann?
Was meinst du denn warum die Bagger auf dem Vereinsgelände immer nur rumstehen - weil noch Geld da ist?
Das Geld hat Heidel doch für Weinzierl, Kono, Embolo, Bentaleb und Stambouli verballert.
Allein da sind 80 Millionen plus X begraben.

Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 566
Registriert: Di 8. Dez 2015, 11:00
Wohnort: Berlin

So 11. Feb 2018, 14:06

Sintor hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 21:42
Ich kann nicht beurteilen, ob Nübel besser ist. Das kann man nur beurteilen, wenn man die Torhüter im Training sieht. Von daher muss man den Trainern vertrauen. Trotzdem hat er uns in dieser Saison mehr Punkte gekostet, als er uns gewonnen hat. Durchnittstorwart, der auch gerade noch eine schwache Phase hat.
Sagen wir es mal so: Wenn ich nur diese beiden Torhüter zur Auswahl habe, dann mag das die Wahl zwischen Not und Elend sein. Dann ist es fast egal, für wen sich Tedesco entscheidet.

Aber es ist ein Auftrag an Heidel, sich nach einem Torwart umzuschauen, der den Ansprüchen auf internationale Spiele unserer Mannschaft begründen kann. Das kann Fährmann nicht, weil das schon damit anfängt, dass er zu jeglicher Selbstreflexion gar nicht fähig ist. Das Sky-Interview nach dem Spiel war in jeder Hinsicht ein Offenbarungseid von ihm.

Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 566
Registriert: Di 8. Dez 2015, 11:00
Wohnort: Berlin

So 11. Feb 2018, 14:09

Tribufix04 hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 13:55
Ich möchte meinen Kommentar zu den Aussagen hier im Forum geben.
Wer nie Torhüter war, sollte sich seine Kritik ein wenig vorsichtiger formulieren.
Ich habe auch in meiner sportlichen Laufbahn nur in der Bude gestanden und später auch als Trainer,
zusätzlich Torhüter im speziellen Training ausgebildet.

Das erste Tor gestern kann man nicht als groben Fehler des Tw. sehen, sondern eher als sehr unglücklich
bezeichnen. Wenn du schon in die Luft steigst und den Ball nur noch irgendwie berührst, kann es zu dieser unglücklichen Richtung des Balls kommen.

Das zweite Tor und das Tor gegen Bremen dagegen geht voll auf seine Kappe.
Um das zu erkennen, muss ich keine Sekunde jemals in einem Tor gestanden haben. Das 1:2 würde nicht mal in der Kreisklasse ohne Kritik durchgehen.

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast