Willkommen auf %s

Das Fan-Forum rund um die Königsblauen

Anmelden Registrieren

Kola zu Juve

Alles rund um mögliche Abgänge von unseren Spielern
Gesperrt
Benutzeravatar
Just  
Beiträge: 1844
Wohnort: 15 km vom Tempel

Kola zu Juve

Beitrag von Just » Do 2. Feb 2017, 10:14

Fußballeck ‏@Fussballeck 4 Min.Vor 4 Minuten
Mehr
In der kommenden Woche reist #S04-Spieler Sead #Kolasinac (23) nach Turin und absolviert den Medizincheck. [@tuttosport] #Juventus

https://twitter.com/Fussballeck

Sowas kotzt mich an ...erst bettelt er um nen Vertrag auf Schalke, spielt eine gute Halbserie und dann will er weg ...das ist für mich zb so ein "fauler Apfel".
Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.

aniego
Beiträge: 1153

Beitrag von aniego » Do 2. Feb 2017, 10:56

Wenn es so ist, dann soll er gehen, aber du hast recht, erst immer dieses Zocken und angebliche Vereinstreue und paar Wochen später ist alles vergessen. Deswegen schon mal gut von Heidel, dass er Caliguri geholt hat, dann Kola und Aogo gehen und Heidel sucht einen neuen LV.

Glück auf
Besser vordenken statt nachdenken.

ebbesand-1904
Beiträge: 2065

Beitrag von ebbesand-1904 » Sa 11. Feb 2017, 14:58

Laut BILD erwartet Kola 20 Millionen für 3 Jahre.
Dann muss er eben gehen ...

Benutzeravatar
EwigSand
Beiträge: 3259
Wohnort: Herten

Beitrag von EwigSand » Sa 11. Feb 2017, 17:29

ebbesand-1904 hat geschrieben:
Sa 11. Feb 2017, 14:58
Laut BILD erwartet Kola 20 Millionen für 3 Jahre.
Dann muss er eben gehen ...
Wer würde das bei der Summe nicht?

Reisende sollte man niemals aufhalten.
"Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt." - Rudi Assauer
Fotos = § 2 UrhG

Benutzeravatar
miner
Beiträge: 1449

Beitrag von miner » Sa 11. Feb 2017, 21:38

ebbesand-1904 hat geschrieben:
Sa 11. Feb 2017, 14:58
Laut BILD erwartet Kola 20 Millionen für 3 Jahre.
Dann muss er eben gehen ...
Mein Kumpel war sein ganzes Leben auf Baustellen als Installateur. Knochen kaputt. Er erwartet 1500€ Bruttorente.
Deckungsschatten gibt es ja gefühlt seit einer Million Jahren (DT)

Benutzeravatar
El Präsidente
Beiträge: 189
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von El Präsidente » Mi 15. Feb 2017, 08:44

Na in Italien ist Kola wohl er nicht, denke das Land heißt Griechenland :D

Natürlich ist er im Moment begehrt, er ist jung Ablöse frei und hat sich mit starken Auftritten in den Fokus von anderen Vereinen gespielt! Aber sind wir doch mal ehrlich, reicht es den wirklich für die ganz Großen? Ich denke er sollte noch mal 3 Jahre hier bei uns spielen und seine Form weiter bestätigen ....
Eigentlich stellt sich ehr die Frage warum mit talentierten Spielern erst immer im letzten Jahr des Vertrages verhandelt wird? Siehe Matip, Meyer, Kola und dann wohl Goretzka. Wenn die aufnehmenden Clubs keine Ablöse zahlen müssen, können die höhe Gehälter bieten! Ein kluger Manager verhandelt vorher und kassiert falls es nicht klappt eben eine gute Ablöse. Stellt sich nur die Frage was für Manger Schalke bis heute hatte ?
Ich bin nicht Fan dieser Mannschaft, ich bin Fan des Vereins Schalke 04!

Benutzeravatar
frahe04
Beiträge: 588
Wohnort: Tor zum Münsterland, Brücke zum Ruhrgebiet

Beitrag von frahe04 » Mi 15. Feb 2017, 10:26

El Präsidente hat geschrieben:
Mi 15. Feb 2017, 08:44

Eigentlich stellt sich ehr die Frage warum mit talentierten Spielern erst immer im letzten Jahr des Vertrages verhandelt wird? Siehe Matip, Meyer, Kola und dann wohl Goretzka. Wenn die aufnehmenden Clubs keine Ablöse zahlen müssen, können die höhe Gehälter bieten! Ein kluger Manager verhandelt vorher und kassiert falls es nicht klappt eben eine gute Ablöse. Stellt sich nur die Frage was für Manger Schalke bis heute hatte ?
zum Verhandeln gehören immer zwei Parteien; die Spieler respektive deren Berater haben in der heutigen zeit i.d.R. doch keinen Grund ihre Verträge frühzeitig zu verlängern.
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3248
Wohnort: Braunweiler

Beitrag von Stan56 » Mi 15. Feb 2017, 10:48

El Präsidente hat geschrieben:
Mi 15. Feb 2017, 08:44
Na in Italien ist Kola wohl er nicht, denke das Land heißt Griechenland :D

Natürlich ist er im Moment begehrt, er ist jung Ablöse frei und hat sich mit starken Auftritten in den Fokus von anderen Vereinen gespielt! Aber sind wir doch mal ehrlich, reicht es den wirklich für die ganz Großen? Ich denke er sollte noch mal 3 Jahre hier bei uns spielen und seine Form weiter bestätigen ....
Eigentlich stellt sich ehr die Frage warum mit talentierten Spielern erst immer im letzten Jahr des Vertrages verhandelt wird? Siehe Matip, Meyer, Kola und dann wohl Goretzka. Wenn die aufnehmenden Clubs keine Ablöse zahlen müssen, können die höhe Gehälter bieten! Ein kluger Manager verhandelt vorher und kassiert falls es nicht klappt eben eine gute Ablöse. Stellt sich nur die Frage was für Manger Schalke bis heute hatte ?

Na ja, wenn man mal ehrlich ist, muss man doch zugeben, dass Kola diese ansprechende Leistung erst seit dieser Saison zeigt!
...hätte Heldt letzte Saison mit ihm verlängert, wäre er doch gerade hier im Forum (außer von den "Knappenschmiede-Fanatikern") geteert und gefedert worden!
Will sagen: Hinterher ist es immer leicht, den (Alles-)Besserwisser heraus hängen zu lassen und den Verantwortlichen "Fehler" anzukreiden....
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Hajduk
Beiträge: 98

Beitrag von Hajduk » Mi 15. Feb 2017, 12:15

Das gleiche war doch bei Matip.Kann noch die Pfiffe in der Arena hören von denen die sich jetzt beschweren.

Benutzeravatar
El Präsidente
Beiträge: 189
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von El Präsidente » Mi 15. Feb 2017, 19:44

Es geht doch nicht nur um Kola, sondern es geht um grundsätzliche Verlängerungen. Man kann auch verlängern un später eine Ablöse zu bekommen! Bei Matip hat man zu lange gewartet, das Ergebnis ist bekannt. Hätte man mit Kola schon vorher verlängert hätte man wohl ein paar Millionen an Ablöse bekommen können. Aber in einem habt ihr recht später weiß man es leider immer besser :roll:
Ich bin nicht Fan dieser Mannschaft, ich bin Fan des Vereins Schalke 04!

Benutzeravatar
1904 Ebbe
Beiträge: 163
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von 1904 Ebbe » Mi 15. Feb 2017, 19:53

Hätte man mit Kola schon vorher verlängert hätte man wohl ein paar Millionen an Ablöse bekommen können. Aber in einem habt ihr recht später weiß man es leider immer besser :roll:
Bei den Leistungen, die Kola in den letzten Jahren abgeliefert hat, gab es keinen Grund, vorzeitig zu verlängern.
Von der Leistungen des letzten halben Jahres, war er vorher Lichtjahre entfernt

maxundelke
Beiträge: 29

Beitrag von maxundelke » Fr 17. Feb 2017, 04:32

1904 Ebbe hat geschrieben:
Mi 15. Feb 2017, 19:53
Bei den Leistungen, die Kola in den letzten Jahren abgeliefert hat, gab es keinen Grund, vorzeitig zu verlängern.
Von der Leistungen des letzten halben Jahres, war er vorher Lichtjahre entfernt
Als 18jährigen geholt, ein halbes Jahr scheisse gespielt, im letzten halben Jahr auf hohem NIveau gespielt - weg mit dem ?
:roll:

Benutzeravatar
Stan56
Beiträge: 3248
Wohnort: Braunweiler

Beitrag von Stan56 » Fr 17. Feb 2017, 10:29

Ich glaube, du verstehst das ein wenig falsch - es ging darum, dass hier schon wieder gemotzt wurde, warum nicht schon früher mit ihm verlängert wurde. Und da war halt die Aussage von Einigen (unter anderem auch von mir), dass Heldt hier im Forum geteert und gefedert worden wäre, wenn er letzte Saison mit ihm verlängert hätte...
Der 112. Geburtstag unseres geliebten Vereins ist nun auch mein neuer Geburtstag

Karl Dall
Beiträge: 209

Beitrag von Karl Dall » Fr 24. Feb 2017, 13:18

El Präsidente hat geschrieben:
Mi 15. Feb 2017, 19:44
Es geht doch nicht nur um Kola, sondern es geht um grundsätzliche Verlängerungen. Man kann auch verlängern un später eine Ablöse zu bekommen! Bei Matip hat man zu lange gewartet, das Ergebnis ist bekannt. Hätte man mit Kola schon vorher verlängert hätte man wohl ein paar Millionen an Ablöse bekommen können. Aber in einem habt ihr recht später weiß man es leider immer besser :roll:
Aber was nützt es wenn ein Manager verlängern will, der Spieler jedoch nicht. Die Spieler oder besser gesagt deren Menschenhändler wissen doch auch genau dass ein ablösefreier Spieler auch mit einem schönen Handgeld rechnen kann.

Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 775
Wohnort: Berlin

Beitrag von Jubelperser » Fr 24. Mär 2017, 13:56

El Präsidente hat geschrieben:
Mi 15. Feb 2017, 08:44
Ein kluger Manager verhandelt vorher und kassiert falls es nicht klappt eben eine gute Ablöse. Stellt sich nur die Frage was für Manger Schalke bis heute hatte ?
Nur mal der guten Ordnung halber: Kolasinac spielt derzeit seine mit Abstand beste Saison auf Schalke. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass er vor einiger Zeit wegen Disziplinlosigkeit beinahe den Großkreutz bei uns gemacht hätte. Und daher die Frage, wann Heidel den hätte vor Vertragsende auch nur halbwegs gut verkaufen können? Nicht mal zur Winterpause wäre das ein vernünftiges Handeln gewesen, denn ohne ihn hätten wir jetzt z.B. in Mainz wahrscheinlich verloren. Und dann hätten wir jetzt ganz andere Sorgen als angeblich verpassten Transfermillionen nachzutrauern.

Lasst ihn gehen, wir können sowieso nichts daran ändern. Die Chance der Vertragsverlängerung war vor mehr als einem Jahr gegeben, und da gab es Heidel hier noch gar nicht. Und wenn Heldt gemeint war, dessen Freund ich weiss Gott nicht bin, den hätten sie doch restlos fertig gemacht, wenn Kolasinac nach Wolsfburg gegangen wäre und dort so aufgetrumpft hätte, wie diese Saison auf Schalke. Dann hätten wir vielleicht 20 Mio. mehr in der Kasse, würden aber locker um uns Platz 16 bewegen. So sieht es doch aus, oder?

Nee, lass mal, das ist dumm gelaufen, aber dafür können weder Heldt noch Heidel was. Das ist nun mal so.

Gesperrt