Willkommen auf %s

Das Fan-Forum rund um die Königsblauen

Anmelden Registrieren

UEFA Nations League | Gruppe A

Alles rund um die Mannschaft und deren Trainerstab
Antworten
Benutzeravatar
Opaklaus
Beiträge: 1078
Wohnort: Wanne-Eickel

UEFA Nations League | Gruppe A

Beitrag von Opaklaus » So 14. Okt 2018, 11:03

Just hat geschrieben:
So 14. Okt 2018, 09:34
Wenn ich als Bundestrainer nicht einsehen möchte, dass ein Draxler, Boateng, Müller uns nicht weiter bringen, dann muss es halt solche Niederlagen geben. Nach dieser Niederlage und der "totalen Analyse" im Vorfeld ist Löw nicht mehr zu halten ....bin mal gespannt, wie Grindel das machen wird.

Wenn es in Frankreich eine ähnliche Klatsche oder noch schlimmeres geben wird, bleibt Grindel & Co.
wohl nichts anderes übrig, als zu reagieren. Allerdings muss er dann auch seinen Hut nehmen, weil er ohne Not Löws hoch dotierten Vertrag noch vor der WM verlängerte, als ob beide geahnt hatten, was in Russland passieren wird. :x
Worte sind schneller gezückt als Waffen. Bei gleicher Wirkung.

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 4962

Beitrag von WinS04 » So 14. Okt 2018, 21:06

DFB-Trainer Joachim Löw bekommt Schonfrist bis November | Daniel Berg | 14.10.2018 - 16:13 Uhr

https://www.waz.de/sport/fussball/wm/df ... 1679.html

Nach dem 0:3 von Amsterdam wartet der DFB jetzt das Frankreich-Spiel und das Holland-Rückspiel ab. Aber der Druck wächst.
.
noch zwei Spiel für den NIVEA-Boy? Am Dienstag wird hoffentlich der Abgang von Grindel, Bierhoff & Löw eingeleitet. Die Kommentare von Mats Hummels etc. sind unerträglich. Auch diese lustlos Kicker Neuer, Boateng, Kroos und Hummels gehören aussortiert. Lasst endlich die JUNGEN spielen. Die haben wenigstens noch Ergeiz. :dafur:
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

aniego
Beiträge: 1259

Beitrag von aniego » Mo 15. Okt 2018, 08:24

@Opaklaus
Ich mache die Jungs bestimmt nicht für den Weltuntergang verantwortlich. Ich hätte auch noch Müller erwähnen können, der die Riesenchance versemmelt hat und du hast Recht, dass Sane Schwung reingebracht hat, mir ging es eben nur um die Chancenverwertung.
Das Hummels und Boateng unter aller Sau spielen, ist genauso klar, wie die ungewohnten Aussetzer von Neuer. Der Umbruch im Team ist immer noch zu klein, wobei ich Löw da mit einschließe, aber vielleicht wird er ja bald Geschichte sein, wenn man es gegen Frankreich auch verspielt.
Draxler fällte auch eher nur noch durch Mode postings auf, aber ist ja auch egal, sind alle satt und haben genug Kohle für die nächsten Generationen, da kann man seinen aktuellen Job schon mal was vernachlässigen.
Besser vordenken statt nachdenken.

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 4962

Beitrag von WinS04 » Mo 15. Okt 2018, 10:24

Anstoß: Dienstag, 16.10.2018 / 20.45 Uhr / MESZ
Stadion: Stade de France, Paris St. Denis

Frankreich vs. Deutschland

Schiedsrichter: Mazic (Serbien)
Assistenten: Ristic (Serbien), Djurdjevic (Serbien)
Torrichter: Grujic (Serbien), Stojiljkovic (Serbien)
Vierter Schiedsrichter: Petrovic (Serbien)

France:
Lloris - Pavard, Varane, Kimpembe, Hernandez - Pogba, Kanté - Mbappé, Griezmann, Matuidi - Giroud
Trainer: Deschamps

Deutschland:
Neuer - Ginter, Süle, Hummels, N. Schulz - Kimmich - Rudy, T. Kroos - Brandt, Draxler, L. Sané
Trainer: Löw

Live in der ARD an 20.15 Uhr / MESZ
Moderation: Alexander Bommes
Gast: Thomas Hitzlsperger
Kommentartor: Gerd Gottlob

.
wer Lust auf die Versager / Amsterdam / hat, der schaut sich das Spiel an.

Löw & die WMEISTA 2014 auf Abschiedstournee?!?! ;) :schal:
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

Benutzeravatar
Schroeder
Beiträge: 751

Beitrag von Schroeder » Mo 15. Okt 2018, 11:27

Endlich macht es mal wieder Spaß, der deutschen Mannschaft zuzuschauen. Die angekündigte Aufstellung kann ich nicht glauben. Nivea macht sich gewiss Sorgen um ihren Werbeträger. Hoffnung macht allen der lustlose Auftritt der Franzosen in den letzten Spielen.

Ich glaube außerdem, dass von Bundestrainer zu Bundestrainer ein kleiner Zettel weitergereicht wird, auf dem steht: "Stelle acht Bayernspieler auf, am besten als Blocks in Defensive und Mittelfeld, dazu zwei Spieler vom Tabellenzweiten und irgendeinen Kandidaten eines kleineren Vereins als Außenverteidiger oder sowas. Stelle Spieler, die unliebsam sind auf Positionen, die sie nicht spielen können und nominiere sie danach nie wieder."

Letztlich wissen alle, es hängt nur an Bayern München. Die wählten lieber den Erfolg in der letzten Saison ohne jede Weiterentwicklung (mit anderen Worten: Heynckes), und nun haben sie den Salat, den der arme Jogi und der arme Nico - allerdings gegen nicht geringes Entgelt - ausbaden müssen.

Benutzeravatar
frahe04
Beiträge: 634
Wohnort: Tor zum Münsterland, Brücke zum Ruhrgebiet

Beitrag von frahe04 » Mo 15. Okt 2018, 11:46

das gibt hoffentlich am Dienstag die nächste Klatsche für die Mannschaft und Löw und Bierhoff sind dann wohl Geschichte.
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 950
Wohnort: Berlin

Beitrag von Jubelperser » Mo 15. Okt 2018, 12:00

aniego hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 08:24
Draxler fällte auch eher nur noch durch Mode postings auf, aber ist ja auch egal, sind alle satt und haben genug Kohle für die nächsten Generationen, da kann man seinen aktuellen Job schon mal was vernachlässigen.
Und wenn neue Leute kommen, dann werden die auch mit Geld zugeschissen, angefangen bei Werbeverträgen. Das Problem liegt bei uns viel tiefer, als dass es mit der Auswechslung von Hummels oder gar Neuer getan wäre.

Die ganze Mannschaft ist marode, und wenn ich schon sehe, wie ein Kroos ständig abgefeiert wird, dreht sich mir der Magen herum. Der hat auf dem Platz auch nichts mehr zu suchen, steht aber irgendwie als Säulenheiliger herum, weil er ja angeblich unverzichtbar ist. Unverzichtbar für was? Für seine Ecken, die nicht ankommen, für seine Freistöße, die genial daneben gehen oder für seine ungezählten Kurzpässe, damit der nächste sehen kann, was der mit dem Ball wohl anfangen kann, wozu er selbst nicht im Stande war?

Das System Löw steht zur Debatte, und nicht erst seit gestern. Was ihn einst ausgezeichnet hatte, teilweise begeisternden Fußball zu demonstrieren, ist jetzt ein reiner Verwaltungsakt geworden nach dem Motto: bekannt und bewährt. Hätte er noch Özil zur Verfügung, wäre der da auch noch lustlos wie immer einher getrabt. Oder glaubt der wirklich, dass ausgerechnet Goretzka ein Spiel drehen kann?

Nein, das ist keine Frage von "genug Kohle", sondern von "genug Motivation". Es ist völlig daneben, immer einen Zusammenhang zwischen "genug Kohle" und schlechter Leistung sehen zu wollen. Messi hat noch viel mehr Kohle, Ronaldo ebenso, und trotzdem spielen die immer wieder so, als ginge es um Alles oder Nichts. Das ist also alles eine Frage der richtigen Einstellung zum Beruf, und die kann man dem Hummels definitiv nicht absprechen. Dem Clown von Boateng schon, den interessiert seine Modekollektion inzwischen mehr als das Spiel seiner jeweiligen Mannschaft. Und Neuer hat alles, nur kein Motivationsproblem. Der ist einfach nach doppeltem Mittelfußbruch nicht mehr in der Lage, auf dem bewährten Niveau zu halten, weil sein Unterbewusstsein ständig quält. Das ist halt so, und damit müssen alle Seiten leben.

1alex04
Beiträge: 502

Beitrag von 1alex04 » Mo 15. Okt 2018, 12:12

frahe04 hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 11:46
das gibt hoffentlich am Dienstag die nächste Klatsche für die Mannschaft und Löw und Bierhoff sind dann wohl Geschichte.
Am besten ein 0:5, und möge Grindel auch in hohem Bogen rausfliegen.

Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 950
Wohnort: Berlin

Beitrag von Jubelperser » Mo 15. Okt 2018, 12:16

frahe04 hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 11:46
das gibt hoffentlich am Dienstag die nächste Klatsche für die Mannschaft und Löw und Bierhoff sind dann wohl Geschichte.
Sollte es - wie man ja schon fast erwarten kann - am Dienstag die nächste Klatsche geben (das war immerhin die höchste Niederlage gegen die Holländer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen, also seit Menschengedenken) und die dann auch wieder zu Null, dann rummst es im Karton, sprich: in der Bild-Zeitung. Die nimmt aktuell schon Anlauf. Die konnte einst mit einen amtierenden Bundespräsidenten namens Christian Wulff "im Fahrstuhl wieder runterfahren", also dann erst recht mit dem von ihr ebenso gehypten Jogi Löw.

Ich bleibe dabei, Löw hat es sich mit seinem Spezialauftritt in Sotschi, als er sich lässig an eine Laterne anlehnte, nur, um sich schön ablichten zu lassen, statt mit der Mannschaft hart zu trainieren, seinen medialen Genickbruch zugezogen. Jetzt sind die Medien nur noch die Meute, die auf das Wanken des Opfers wartet, um dann zuzufassen. Man kann Wetten darauf annehmen, dass dem Löw dann diese Sache während der WM noch mal richtig um die Ohren fliegen wird.

Es gibt NULL Entwicklung seit der Vorbereitung zur WM, und Grindel hat sein Hauptanliegen, die EM nach Deutschland zu kriegen, ja inzwischen bereits durch. Dem ist es jetzt letzen Endes egal, ob Jogi gehen muss oder nicht. Als Absteiger aus der Nations League Gruppe A am Dienstag Abend festzustehen, fordert Konsequenzen. Nicht für Grindel, sondern für Löw.

Hoffentlich hat Bierhoff, der sich ja mehr als auffallend im Moment zurückhält, gleich mit fertig. Sonst gibt es nämlich keinen Neuanfang.

aniego
Beiträge: 1259

Beitrag von aniego » Mo 15. Okt 2018, 12:52

@Jubelperser
Das die alle ein Motivationsproblem haben, das steht für mich auch außer Frage. Und es scheint ja klar, bei den Aussagen, welche die Spieler treffen, dass einige nicht mehr in der Realität leben.
Besser vordenken statt nachdenken.

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 4962

Beitrag von WinS04 » Mo 15. Okt 2018, 14:58

aniego hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 12:52
@Jubelperser
Das die alle ein Motivationsproblem haben, das steht für mich auch außer Frage. Und es scheint ja klar, bei den Aussagen, welche die Spieler treffen, dass einige nicht mehr in der Realität leben.
wie heißt es so schön? Der Realitätsverlust hat sich wie Tau auf den DFBÄÄHH gelegt. Ein Neuanfang ist nur mit neuem/anderem Personal möglich. ;) :schal:
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 950
Wohnort: Berlin

Beitrag von Jubelperser » Mo 15. Okt 2018, 15:06

aniego hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 12:52
@Jubelperser
Das die alle ein Motivationsproblem haben, das steht für mich auch außer Frage. Und es scheint ja klar, bei den Aussagen, welche die Spieler treffen, dass einige nicht mehr in der Realität leben.
Natürlich leben die im Parallel-Universum, und genau aus dem Grunde werden ja lieber Spieler aus Marokko der Tunesien oder aus irgendeiner Provinz Schwarz-Afrikas nach Deutschland importiert als sich noch einmal mit durchgeknallten Vätern und Beratern von Spielern wie Özil oder Meyer ständig herumzuschlagen.

Irgendwie ist der Fußball "wie im richtigen Leben". Es bilden sich sogenannte Eliten, zu denen sich ausgerechnet zum Beispiel Jerome Boateng von Bayern München zugehörig fühlt, die im Leben außerhalb des Fußballs wahrscheinlich nicht mal als Türsteher sich durchs Leben schlängeln müssten. Gegen Boateng ist Gündogan geradezu eine intellektuelle Granate, hat aber keine eigene Modekollektion. :D Und diese Typen bekommen eine Öffentlichkeit, die sie einfach gar nicht verdienen, so dass sie sich dann irgendwann und meist sehr schnell für was Besseres halten.

Auch wenn Hummels wohl aufgrund seiner Dortmunder Vergangenheit gerne auch mal als Sau durchs Dorf gejagt wird, so ist er im Gegensatz zu manch anderem in der N11 ein wenigstens halbwegs gebildeter und wirklich bodenständiger Mensch. Der ist meiner Meinung nach nicht das Problem. Auch Neuer nicht. Der kann einfach nicht mehr das leisten, was man von ihm gewohnt war.

Benutzeravatar
Jubelperser
Beiträge: 950
Wohnort: Berlin

Beitrag von Jubelperser » Mo 15. Okt 2018, 15:08

WinS04 hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 14:58
aniego hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 12:52
@Jubelperser
Das die alle ein Motivationsproblem haben, das steht für mich auch außer Frage. Und es scheint ja klar, bei den Aussagen, welche die Spieler treffen, dass einige nicht mehr in der Realität leben.
wie heißt es so schön? Der Realitätsverlust hat sich wie Tau auf den DFBÄÄHH gelegt. Ein Neuanfang ist nur mit neuem/anderem Personal möglich. ;) :schal:
Vorschlag: Sag mal, wen Du Dir als Trainer vorstellst und wie Deiner Meinung nach eine unbelastete und damit wieder erfolgversprechende Mannschaft derzeit aussehen könnte? Ganz ehrlich, ich kriege keine 20 Mann zusammen, die alle einen deutschen Pass haben und die dann von einem Trainer trainiert werden, der denen eine neue Idee vom Fußball einpflanzen könnte.

Außer Klopp kann das meiner Meinung nach niemand. Und auch der ist kein Zauberer.

Veltinsbauch
Beiträge: 1229
Wohnort: Essen

Beitrag von Veltinsbauch » Mo 15. Okt 2018, 17:55

@Jubelperser: Gündogan hat ein Einser-Abi.
FC Schalke 04 I FC Arsenal I Englische Nationalmannschaft

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 4962

Beitrag von WinS04 » Mo 15. Okt 2018, 18:00

Moin Jubelperser,

es ist schlicht und ergreifend nicht unsere Aufgabe einen Nachfolger für den NIVEA-Boy Löw zu finden. Der DFBÄÄHH wird schon jemanden finden, der die festgefahrene Karre wieder flott macht.

Mir persönlich liegt nur der S04 am Herzen und nur der. Was mit dem S04 passiert und wie sich das Team "rund um DT" entwickelt, interessiert mich. Was mit den "ELITE-KICKERN" des DFB passiert ist mir Latte.

Meinetwegen dürfen die Herren Neuer, Boateng, Hummels & Kross gerne in Rente gehen. Sie werden wohl kaum zur Arbeits-Agentur für Arbeit laufen, um sich die HARTZ IV-Tabelle anzusehen.

Grüße in die Hauptstadt und Dir einen entspannten Abend. :schal:
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

Antworten