Willkommen auf %s

Das Fan-Forum rund um die Königsblauen

Anmelden Registrieren

E Sports auf Schalke!

Weitere spannende Themen rund um das Thema Sport
Antworten
Benutzeravatar
Marcel
Beiträge: 554

Elements von Schalke 04 aufgekauft. eSport auf Schalke

Beitrag von Marcel » Mi 20. Jul 2016, 11:26

kobra hat geschrieben:
Marcel hat geschrieben: Paare verbringen Ihren Abend statt vorm Fernseher in virtuellen Welten und töten Drachen etc.
Jetzt wirklich?
Ja wieso nicht ? Meine Eltern sitzen am Wochenende vorm TV und schlafen vorm Tator (oder was auch immer ein) ein und gehen irgendwann ins Bett. Meine Generation haben zwei Laptops oder ne Xbox und spielen zusammen ein Game. So unfassbar?

Benutzeravatar
Schroeder
Beiträge: 751

Beitrag von Schroeder » Mo 8. Aug 2016, 09:20

Was passiert jetzt eigentlich mit unserem Investment? Was wird aus dem Team?

http://www.onlinewelten.com/games/leagu ... 04-129510/

frühaufsteher
Beiträge: 4365

Beitrag von frühaufsteher » Mo 8. Aug 2016, 09:23

Es ist auf Jahre ausgerichtet; zumindest habe ich A.Jobst so verstanden. Es wird eine neue Mannschaft aufgebaut, die Potential für Aufstieg und Verbleib in der Eliteklasse hat. Watt sonst?

Benutzeravatar
Schroeder
Beiträge: 751

Beitrag von Schroeder » Mo 8. Aug 2016, 09:50

Klingt erst mal gut, frühaufsteher, erklärt aber nix. Ich möchte das wirklich gern verstehen. Vermutlich sind die Fragen schon verkehrt, aber trotzdem:
Was bedeutet in dem Artikel, wir seien aus der Liga "ausgeschieden"? Müssen wir jetzt neue Spieler "einkaufen"? Muss man sich für diese League of Legends qualifizieren oder kauft man ein neues Team, das dann wieder Schalke heißt? Was ist mit der alten Mannschaft? Gibt es derzeit noch ein Team Schalke (das aber in keiner Liga spielt), oder gibt es das Team Schalke nur in Verbindung mit der Liga, also jetzt eigentlich gar nicht mehr? Wo ist unser Geld hin?

frühaufsteher
Beiträge: 4365

Beitrag von frühaufsteher » Mo 8. Aug 2016, 10:11

Bin in dieser Sportart def. nicht drin. Habe es deshalb einfach mal pragmatisch gesehen, was nach einem Abstieg passiert. Die Folgen sind doch überall die gleichen, Spieler gehen, neue kommen, Ziele werden gesetzt. Diese können nun nur noch lauten, weg mit dem jetzigen Kader, der offenbar nur heiße Luft verbreitet und seit ewigen Zeiten nicht mehr gewinnen konnte. Nach gutem Start, zugegeben. Warum sollte das Geld weg sein? Man will sich ja erst etablieren, nun eben eine Liga tiefer, die freaks aber immer noch verfolgen. Eben weil es für Fussek-Vereine unserer Größenordnung Neuland ist. Geld verdienen wollte man erst in 5 Jahren, wenn ich auch da Jobst richtig verstanden habe.

Wie gesagt, bin zu alt für son*n shice ;)

Benutzeravatar
Marcel
Beiträge: 554

Beitrag von Marcel » Mo 8. Aug 2016, 11:37

Die Teilnehmerzahl der EU LCS ist ja recht begrenzt. Dieses mal sind wir rausgeflogen, jetzt heißt es sich für den nächsten Split wieder qualifizieren. Lernkurve nutzen und besser zurück kommen :)

frühaufsteher
Beiträge: 4365

Beitrag von frühaufsteher » Di 9. Aug 2016, 15:06

Wie gesagt - Aufstieg ist das anvisierte Ziel. Jetzt auch offiziell auf der HP
http://www.schalke04.de/de/esport-aktue ... 8076-.html

alles andere hätte ich auch nicht verstanden. :schal:

BJ_Penn
Beiträge: 1473
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » Di 9. Aug 2016, 16:13

Helmut hat geschrieben: Will damit sagen:
Ich kann solches von einem Bundesligisten nicht recht verstehen. Fußball spielt sich real ab und nicht virtuell. Vielleicht aber bin ich auch nur zu alt. Und habe somit nicht bemerkt das beim realen Fußball die Ergebnisse ja schon feststehen und dann nur noch die Tore und Spielzüge im Spiel "gespielt werden...
Man muss mit der Zeit gehen. Und die Zeit bringt bei League of Legends Arenen zum platzen. Wenn man da ein Stück Publicity und Einnahmen mitbekommt, muss man das versuchen.

Bild

LOS04
Beiträge: 97

Beitrag von LOS04 » Di 9. Aug 2016, 17:09

Ich habe den Eindruck um Geld zu verdienen, macht unser Verein in letzter Zeit jeden Mist mit. Amerika, Asien und jetzt auch noch dieses eSport Team. Keine Ahnung was gerade letzteres mit uns als Verein zu tun hat. Man kann nur hoffen, dass sich das wirklich auch auszahlt und nicht nur so ein Modequatsch ist. Für mich bleibt Schalke ein Fußballverein in der realen Welt. Zur Zeit wird ja alles was die Verantwortlichen sagen und tun schon fast glorifiziert. Hoffentlich nimmt das auch wirklich eine positive Entwicklung im sportlichen Bereich. :schal:

Benutzeravatar
misibo
Beiträge: 24

Beitrag von misibo » Di 9. Aug 2016, 20:04

Erste personelle Konsequenz... Teammanager entlassen! Zu Recht, wenn jemand diese Einstellung an den Tag legt.

Wer mag, liest: http://www.sport1.de/esports/league-of- ... t-andersen

PS - auf die Uhrzeit der Artikelveröffentlichung achten ;-) :thumbs:
Dieses Argument ist so irrational, das müßte dir als Schalke-Fan eigentlich einleuchten..!

BJ_Penn
Beiträge: 1473
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » Di 9. Aug 2016, 23:37

Helmut hat geschrieben: Aha. und das alles hat nun was mit Fußball zu tun?
Schalke hat ne Basketballmannschaft. Was hat das mit Fußball zu tun?
Die Tischtennisspieler? Was haben die mit Fußball zu tun?
Handball ist auch nicht Fußball.
Leichtathletik. Wieso gibts das bei Schalke? Ist kein Fussball.

Schalke ist ein Sportverein. League of Legends zählt zum massiven Markt des E-Sports.

Da wird um Beträge jenseits der 5 Millionen für Turniersieger gespielt.

Es bringt publicity, es kann Geld bringen. Der Hauptfaktor wird aber die Bekanntheit sein. Kids kaufen sich Merchandise von ihren Lieblingsteams. So wie es auch ein Fußballfan macht.

Das ist die selbe Einstellung, die du bei xutos und co bei Neuzugängen auch bemängelst :D

Kenn ich nich, mag ich nich, gehört nicht auf Schalke und soll weg.

Benutzeravatar
Schroeder
Beiträge: 751

Beitrag von Schroeder » Mi 10. Aug 2016, 09:59

@BJ_Penn
Es ist da ein Markt, und der ist noch nicht ausgeschlachtet. So weit hast du bestimmt Recht. Der Zusammenhang zwischen dem FC Schalke 04 und der League of Legends ist allerdings nicht leicht herzustellen. Ich glaube auch nicht so recht an die Merchandising-Verknüpfung. Die Schnittmenge zwischen Fußballfans und Profi-Zockern bzw. Profi-Zocker-Zusehern dürfte überschaubar sein. Klar ist das ein immer noch ausbaufähiger Markt, der noch nicht komplett vermarktet ist. Aber es ist auch einer, der noch seine Regeln sucht. Von Gesetzen mal ganz zu schweigen.

Man hätte das Risiko klein halten und eine Firma gründen können, sowas wie "Schalke e-Sports", hätte die mit einer halben oder einer ganzen Mio Euro ausgestattet und keiner hätte was gesagt. Dazu ein junger Geschäftsführer, der von der Materie Ahnung und sich um nichts anderes zu kümmern hat. Vielleicht ein eigenes Turnier ins Leben rufen, ein Event in die Arena legen oder wenigstens ein Public Viewing, falls das ganze irgendwie sehenswert ist.

Stattdessen stehen wir jetzt als ganzer Verein dämlich da. Ein erstliga-untaugliches Team gekauft und rasch in der Versenkung verschwunden. Zusammen mit dem investierten Geld natürlich, das irgendwelche halbmotivierten und halbtalentierten Zocker längst verbraten haben. Jetzt muss man wieder einiges Geld in die Hand nehmen, um überdurchschnittliche Spieler zu gewinnen, die in einer durchschnittlichen Mannschaft mittun wollen. Jobst darf Sponsoren für die zweite Liga suchen. Klasse! Zwei Jahre in die Tonne gekloppt, und das ist viel Zeit bei einem sich entwickelnden Markt. Kein Plan. Zurück ans Reißbrett. War in Vorbereitung und Ausführung eine 9,7 von 10 auf der Heldt-Management-Skala.

BJ_Penn
Beiträge: 1473
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » Mi 10. Aug 2016, 10:56

Das passiert wenn Laien zu jedem Thema eine Meinung haben müssen. Ich bin aus dem e-Sport noch vor LoL ausgestiegen, aber wenn es so ist wie zu meiner Zeit, ist eine Saison nicht gleich ein verlorenes Jahr, weil die Saisons relativ kurz sind. Ist das bei LoL auch so?

Benutzeravatar
WinS04
Beiträge: 4947

Beitrag von WinS04 » Mi 10. Aug 2016, 11:34

@Helmut

dann verschieb doch die Elemente in eine neu zu schaffende Rubrik. Dem Admin & der Moderation sollte es doch möglich sein, oder?

Mit Fussball, Handbal etc. hat das ja nun wirklich NIX zu tun. Das es das Thema gibt, ist ja ok. Aber aus meiner Sicht ist es unter FC Schalke 04 e.V. fehl am Platz.

In erster Linie ist das Forum für LIVE-FUSSBALL geschaffen worden, oder etwa nicht? Habe ich das immer schon falsch verstanden? ;) :schal:

Schalke - Fans und die virtuelle Welt wäre eine Möglichkeit
Zuletzt geändert von WinS04 am Mi 10. Aug 2016, 11:41, insgesamt 1-mal geändert.
FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963
Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-
Koslowski-Stan Libuda

S04 - one vision - one community - one future - S04

Benutzeravatar
Marcel
Beiträge: 554

Beitrag von Marcel » Mi 10. Aug 2016, 13:29

So um jetzt den Kritikern hier mal ein paar Zahlen zu liefern (Aus der aktuellen Focus-Ausgabe):

Deutscher Markt für digitale Spiele (In Mio €):
Spielekauf 1207 ; (Gamer-)Hardware 825; InGame-Käufe 562; Spiele-Abos 145; Spielfiguren 72;

Mercedes Benz Arena ausverkauft (Vergleich):
-League of Legends Finale 2015 in unter 10 Minuten.
-Adele Konzert ca. exakt 10 Minuten

Online-Zuschauerzahl (Vergleich):
Leage of Legends Finale 2015 14 Mio.
Sprung aus dem All - Felix Baumgartner 8 Mio.

Zuschauerzahlen vor Ort (Vergleich): *Bei einem über 3 Tage laufenden Event
Intel Extreme Masters 104.000
Rock am Ring 90.000

Was Fans für ein Ticket zahlen würden: In €
41% 49; 18% 99; 19% 200;

Geschlechterverteilung:
82% Männer ; 18% Frauen

Preisgelder (Vergleich):
Sieger "The International 2015" (Dota2) 6,1 Mio.
Siegprämie UEFA Europa League 6,5 Mio.

Ausgeschüttete Preisgelder Weltweit:
71 Mio. €

Einnahmen im E-Sport-Markt In Mio. $
Nordamerika 275; Europa 269; Asien 328; Rest 19

E-Sport Publikum weltweit In Mio
2012: 80 Mio Enthusiasten - 200 Mio Casual-Besucher
2015: 150 Mio - 250 Mio
2019: 220 Mio - 420 Mio (Wenn der Trend anhält)

E-Sport in Deutschland: Anteil an Internetusern gesamt
22% Die E-Sport kennen
12% Die schonmal aktiv hingesehen haben

Führende E-Sport Titel nach Preisgeldern in Mio $
Dota2 25,9 ; Leage of Legends 4,6; CStrike:GO 4,1; Smite 3,0; Call of Duty 2,5;

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Man kann als langjähriger Beobachter durchaus sagen, dass diese Zahlen in letzten Jahren stetig gestiegen sind. Und nach Prognosen weiter steigen werden.

Antworten