Willkommen auf %s

Das Fan-Forum rund um die Königsblauen

Anmelden Registrieren

Mark Uth wird Schalker ab 2018/2019

Diskussionen über aktuelle Themen rund um die Spieler und deren Leistungen
Antworten
Benutzeravatar
xutos
Beiträge: 1548

Mark Uth wird Schalker ab 2018/2019

Beitrag von xutos » So 16. Sep 2018, 00:33

ebbesand-1904 hat geschrieben:
Sa 15. Sep 2018, 22:50
TOM1963 hat geschrieben:
Sa 15. Sep 2018, 21:09
Schlechtester Einkauf ever
Ich sage mal so, wenn ich einen guten Mittelstürmer verpflichte dann stelle ich den auch als Mittelstürmer auf.
Wenn ich einen Linksaußen brauche, dann verpflichte ich eben einen Linksaußen.
Er muss erst noch lernen anzulaufen,dann darf er den Di Santo geben.
schalke-benfica-dnipro
вперед Украина - forca portugal
Di Santo Fußballgott

Lincoln04
Beiträge: 3223

Beitrag von Lincoln04 » So 16. Sep 2018, 00:43

ebbesand-1904 hat geschrieben:
Sa 15. Sep 2018, 22:50
TOM1963 hat geschrieben:
Sa 15. Sep 2018, 21:09
Schlechtester Einkauf ever
Ich sage mal so, wenn ich einen guten Mittelstürmer verpflichte dann stelle ich den auch als Mittelstürmer auf.
Wenn ich einen Linksaußen brauche, dann verpflichte ich eben einen Linksaußen.
So viel Ahnung haben nicht viele hier😀

ebbesand-1904
Beiträge: 2187

Beitrag von ebbesand-1904 » So 16. Sep 2018, 00:45

xutos hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 00:33
ebbesand-1904 hat geschrieben:
Sa 15. Sep 2018, 22:50


Ich sage mal so, wenn ich einen guten Mittelstürmer verpflichte dann stelle ich den auch als Mittelstürmer auf.
Wenn ich einen Linksaußen brauche, dann verpflichte ich eben einen Linksaußen.
Er muss erst noch lernen anzulaufen,dann darf er den Di Santo geben.
Tedesco steht heute Morgen mit der Idee auf mit 3 Stürmern in Gladbach zu beginnen.
Kann man schon mal machen.
Dann nimmt er sich drei gelernte Mittelstürmer. Einen links, einen rechts und einen für die Mitte. Da fängt es an abenteuerlich zu werden.
Dann nehme ich den Harit für links hinter Uth und den Goller für rechts. Dann bekommt er von Harit den Ball in den Fuß oder in den Raum gespielt und von Goller kommen die Flanken.
In diesem Fall kann Uth machen was er kann ... aber Flankenläufe als Linksaußen, was soll der Mist?

1alex04
Beiträge: 477

Beitrag von 1alex04 » So 16. Sep 2018, 08:49

ebbesand-1904 hat geschrieben:
Sa 15. Sep 2018, 22:50
TOM1963 hat geschrieben:
Sa 15. Sep 2018, 21:09
Schlechtester Einkauf ever
Ich sage mal so, wenn ich einen guten Mittelstürmer verpflichte dann stelle ich den auch als Mittelstürmer auf.
Wenn ich einen Linksaußen brauche, dann verpflichte ich eben einen Linksaußen.
Richtig. Außerdem war Uth ablösefrei.

ebbesand-1904
Beiträge: 2187

Beitrag von ebbesand-1904 » So 16. Sep 2018, 11:38

1alex04 hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 08:49
ebbesand-1904 hat geschrieben:
Sa 15. Sep 2018, 22:50


Ich sage mal so, wenn ich einen guten Mittelstürmer verpflichte dann stelle ich den auch als Mittelstürmer auf.
Wenn ich einen Linksaußen brauche, dann verpflichte ich eben einen Linksaußen.
Richtig. Außerdem war Uth ablösefrei.
Auch wenn er ablösefrei war, ist er eben Mittelstürmer.
Dann hätte man sich eben um einen ablösefreien Linksaußen bemühen sollen.

alex1904
Beiträge: 631

Beitrag von alex1904 » So 16. Sep 2018, 15:38

Wir können hier über Positionen diskutieren bis wir nicht mehr können - Fakt ist: M. Uth hatte in dieser Saison durchaus genug 100%-Chancen, um die BL-Torschützenliste locker anzuführen - er versagt aber leider ständig bei den besten Chancen...

aniego
Beiträge: 1183

Beitrag von aniego » Mo 17. Sep 2018, 08:11

Ich glaube weiter an ihn und hoffe er netzt bald mal wieder, glaube aber auch, dass es mit Burgstaller vorne nicht passt, da würde ich Teuchert bevorugen.
Besser vordenken statt nachdenken.

BJ_Penn
Beiträge: 1425
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » Mo 17. Sep 2018, 14:01

Uth war übrigens unser drittbester Zweikämpfer gegen Gladbach.

Vor Naldo und Nastasic.

Benutzeravatar
ArthurSpooner
Administrator
Beiträge: 1031
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von ArthurSpooner » Mo 17. Sep 2018, 14:12

BJ_Penn hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 14:01
Uth war übrigens unser drittbester Zweikämpfer gegen Gladbach.

Vor Naldo und Nastasic.
Wie gut das wir mit Di Santo und Uth zwei "Stürmer" haben die Zweikämpfe gewinnen. Toreschießen wird generell überbewertet ...
Geh Deinen Weg, haben sie gesagt. Erobere die Welt, haben sie gesagt. Dass ich dafür die Couch verlassen muss, haben die mir nicht gesagt!

BJ_Penn
Beiträge: 1425
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » Mo 17. Sep 2018, 14:30

ArthurSpooner hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 14:12

Wie gut das wir mit Di Santo und Uth zwei "Stürmer" haben die Zweikämpfe gewinnen. Toreschießen wird generell überbewertet ...
Das sollte eigentlich eher aufzeigen, das es ein Problem gibt, wenn ein Stürmer drittbester Zweikämpfer sein muss. Aber dreh es dir nur wie es dir passt, ist recht.

Chancen hatte Uth ja zudem auch. Hätte er eine Bude gemacht, hättet ihr gesagt "geil. Tor gemacht und guter Zweikämpfer".

Benutzeravatar
ArthurSpooner
Administrator
Beiträge: 1031
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von ArthurSpooner » Mo 17. Sep 2018, 14:38

BJ_Penn hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 14:30
ArthurSpooner hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 14:12

Wie gut das wir mit Di Santo und Uth zwei "Stürmer" haben die Zweikämpfe gewinnen. Toreschießen wird generell überbewertet ...
Das sollte eigentlich eher aufzeigen, das es ein Problem gibt, wenn ein Stürmer drittbester Zweikämpfer sein muss. Aber dreh es dir nur wie es dir passt, ist recht.

Chancen hatte Uth ja zudem auch. Hätte er eine Bude gemacht, hättet ihr gesagt "geil. Tor gemacht und guter Zweikämpfer".
Ich verstehe was du mir sagen willst. Aber Uth hatte genug Chancen mal einen zu machen, das hat er ja nicht getan. Genauso wie Di Santo. Der Kämpft, der rackert, der ackert aber die Bude in der ersten HZ macht er nicht. Das sind alles Stürmer, keine Mittelfeldspieler, aber bei uns Spielen sie im Mittelfeld. Das ist das Problem was ich aktuell habe und das hat Tedesco sich selber zu zuschreiben.
Geh Deinen Weg, haben sie gesagt. Erobere die Welt, haben sie gesagt. Dass ich dafür die Couch verlassen muss, haben die mir nicht gesagt!

Benutzeravatar
cheffe
Beiträge: 531

Beitrag von cheffe » Mo 17. Sep 2018, 15:41

ArthurSpooner hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 14:38
Das sind alles Stürmer, keine Mittelfeldspieler, aber bei uns Spielen sie im Mittelfeld.
Da ist was dran. Das meinte ich u.a. auch, als ich vor dem Spiel schrieb, dass ich die Aufstellung sehr offensiv sehe. Auch wenn man sagen muss, dass Uth z.Bsp. bei Hoffenheim auch nicht nur Mittelstürmer gespielt hat. Und Embolo hat bei Basel auch öfters als Außenstürmer fungiert.
Dennoch war ich schon verwundert, dass mit Uth, Burgstaller und Di Santo drei Leute aufgestellt wurden, die eigentlich Mittelstürmer sind/waren/sein sollten.
Ich glaube aber nicht, dass wir deshalb verloren haben. Da sind andere Punkte entscheidend. Zum Beispiel finde ich erschreckend, wie anfällig wir bei hohen Bällen sind. Eigentlich sollte man meinen, dass wir durch Sané da noch mehr Qualität dazubekommen haben. Die Aufteilung scheint aber gar nicht zu stimmen.
​I am a Brother to the Fire
To Fire, a Brother I am

Benutzeravatar
Opaklaus
Beiträge: 874
Wohnort: Wanne-Eickel

Beitrag von Opaklaus » Di 18. Sep 2018, 09:57

Die Körpersprache (Kopf nach unten) sagte alles über seine Gefühlswelt aus. Was aber noch hoffen lässt,
ist die Tatsache, dass er sich im Gegensatz zu anderen wenigstens Chancen erarbeitet hat. Wenn er diese
endlich mal verwertet, sieht es schon anders aus. Aber wie schon mehrfach geschrieben, sagt die Tatsache,
dass unser Abwehrchef in der letzten Saison auch unser zweitbester Torschütze war, einiges über unsere
Stürmer aus - und Uth hat sich hier bisher nahtlos eingereiht.
Genießt das Leben, bevor es zu spät ist.

BJ_Penn
Beiträge: 1425
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von BJ_Penn » Di 18. Sep 2018, 11:31

Bei Uth glaube ich, müssen zwei Dinge passieren.

1. Aufstellen als Mittelstürmer
2. Er muss treffen, damit der Knoten platzt.

Wenn er weiter als Flügel oder gar Mittelfeldspieler laufen soll, muss man sich von dem Gedanken verabschieden, das er Tore schießt.

Aber ich bin bei ihm guter Dinge. Er hat ja gute Aktionen, er erarbeitet sich auch mal selbst eine Chance, zb die gute Drehung gegen Gladbach. Wir tun auch so, als sei es absurd, das ein neuer Stürmer im neuen Verein mal nicht sofort knallt.

Es waren drei Spiele. Das sollte man nicht vergessen. Bei Uth wird der Knoten platzen. Aber, er brauch halt auch was ausm Mittelfeld. Wenn er sich alles nur selbst erarbeiten muss, macht es das auch nicht leichter. Die gegnerische Abwehr weiß ja, das bei uns im Mittelfeld wenig geht und sich die Abwehr fast auf den Strafraum konzentrieren kann. Da ist ein Stürmer doch immer der größte Depp, der aber am wenigsten ändern kann.

Aktuell haben wir eine zweifelhafte Abwehr, ein Mittelfeld das keine Kreativität und/oder Eier hat und allein gelassene Stürmer.

Benutzeravatar
Lieutenant Dan
Beiträge: 1587

Beitrag von Lieutenant Dan » Di 18. Sep 2018, 11:58

Stimmt schon. Die Stürmer kriegen kein Futter .
Ich würde Embolo in die Box stellen . Uth als hängende Spitze daneben bzw. dahinter , Kono links und harit rechts . Dann kommen auch die Anspiele in den Strafraum .
X auf Ignore !!!!!!

Antworten